LED als Anzeige einbauen (Bluetooths Lautsprecher)

Diskutiere LED als Anzeige einbauen (Bluetooths Lautsprecher) im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo Leute Mein Bauprojekt: Bluetooths Lautsprecher Ich möchte mir gerne eine Bluetooths Box selber bauen und bin auch schon weit gekommen....

Schlagworte:
  1. #1 David92, 27.06.2018
    David92

    David92 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.06.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute


    Mein Bauprojekt:

    Bluetooths Lautsprecher


    Ich möchte mir gerne eine Bluetooths Box selber bauen und bin auch schon weit gekommen.
    An manchen stellen der Elektronik komme ich aber an meine Grenzen.

    Ich möchte in die Box einige LEDs als Anzeige verbauen z.b wenn man die Box einschaltet, soll eine LED angehen, um dem Nutzer zu zeigen, das sie an ist (Strom fließt).

    Ich weiß, das man zwischen Stromquelle und LED einen wiederstand verbauen muss.

    Diese Schaltung ist einfach und klar, aber wie macht man es bei einer Anzeige (An/Aus usw)?

    Der Verstärker braucht 8 - 22v, der Akku oder das Netzteil bieten 18 - 20 v wenn ich jetzt eine LED zwischen die Leitung baue und einen wiederstand setzen würde, dann würde am Verstärker zu wenig Leistung ankommen (ist ja klar).

    Ich bin auf die Idee gekommen eine abzweigung zwischen LED und der Leitung zur Stromversorgung zu machen. Siehe Bild

    Funktioniert das und warum.

    Wenn es Fehler im Schaltplan gibt, diese bitte nennen. ::thumbsup:

    Dank im voraus:hello: Bluetooth Stromversorgung2.png
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.738
    Zustimmungen:
    138
    Für eine Standard-LED 20 mA brauchst Du bei 20 Volt rund 1kΩ / 0,5 W .
    Vermutlich leuchtet die aber auch immer, solange die Lipos noch nicht platt sind.
    Ladegeräte sind mir bekannt für 4S/1P und 6S/1P. Aber nicht für 5S/1P.

    Für einen Anfänger würde ich einen 12 Volt Blei-Akku empfehlen, da ist außer der Ladespannungsbegrenzung nix mehr zu beachten. Der "Schaltplan" muß natürlich dementsprechend angepasst werden.

    Gruß Gert
     
  4. #3 David92, 29.06.2018
    David92

    David92 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.06.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also erstmal danke für deine Antwort.

    Es ist so, das ich mir eine Ladeelektronik schon besorgt habe 5S (für 5 x 18650 Akkus). Die Frage ist ja ob die Led so in den Schaltplan eingebaut werden kann?

    Meine denkweise ist einfach so, das wenn ich z.b 20v durch die Leitung fließen lasse, und der vorwiederstand der Led sagen wir mal 19v abbauen könnte, dann wäre ja nur noch 1v für die Led und dem Verstärker vorhanden. Wenn jetzt der Verstärker z.b 19v aus der Leitung ziehen würde, dann wäre ja der Vorwiederstand für die Led zu groß (- 18v), soll heißen das wahrscheinlich eines der beiden Teile nicht laufen würde oder habe ich da einen Denkfehler.
     
  5. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.738
    Zustimmungen:
    138
    Lassen wir erstmal die Li-Ionen- Akkus und die Ladeschaltung weg.
    Das Netzgerät liefert 20 V, mit einem Schalter (den hattest Du nicht eingezeichnet) werden Verstärker und Led eingeschaltet.
    In Reihe zur Led liegt ein Widerstand 1kΩ / 0,5 Watt. Damit wird der Strom durch die Led auf etwa 20mA begrenzt.

    Ich hab mal in Deiner Zeichnung rumgemalt:
    foren David92 30.06.18.JPG
    Bei der Ladeschaltung bezweifle ich, ob die mit 20 V arbeitet (Du hast beschriftetet mit 21 V) und ob da Ein - und Ausgang parallel geschaltet werden können.

    Kannst ja mal die Ladeschaltung verlinken.

    Gruß Gert
     
  6. #5 David92, 30.06.2018
    David92

    David92 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.06.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also den Schalter wollte ich auch so einbauen, da der Verstärker noch nicht da war und ich nicht wusste ob dieser über den Volume Drehschalter eingeschaltet wird, habe ich ihn noch weggelassen.

    Der Verstärker hat den An/Aus im Volume Schalter integriert das mit der Led habe ich auch schon Probiert. LED 2,1v / 10mA, macht 1,59kΩ. Ich habe 1,6kΩ genommen (gab gerade nichts anderes). Funktioniert perfekt.

    In der Berschreibung von der Ladeelektronik, stand 21v. Ich denke schon, das es funktioniert. Es kann nur sein, das eventuell die Akkus nicht voll werden.
    Baue gerade die Ladeelektronik mit den Akkus zusammen.

    Wenn die 20v nicht reichen, muss ich mir halt ein Netzteil mit 21v holen.
     

    Anhänge:

  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.738
    Zustimmungen:
    138
    Na dann, viel Erfolg!

    Gruß Gert
     
  8. #7 David92, 01.07.2018
    David92

    David92 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.06.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also zu der LED:

    diese funktioniert zwar super, nur habe ich gemerkt das die Lautsprecher leiser werden. :(
    Und die Spannung betrug (wenn das Netzteil angeschlossen war 22 - 24 v. Das Netzteil macht ja nur 20v, dem Netzteil ist aber nichts passiert.

    Wie könnte man das mit der LED lösen, ohne Verlust?

    Zu der Ladeelektronik:

    diese habe ich jetzt fertig mit dem Akkupack verbunden. Was mir aber aufgefallen ist, wenn ich den Verbraucher direkt mit der Ladeelektronik verbinde, bricht diese nach wenigen Minuten zusammen. Diese gibt dann nur noch 2 v ab. Wenn man das Netzteil dran hängt, ist diese wieder da und gibt volle Leistung ab.

    Muss man den Verbraucher direkt mit dem Akkupack verbinden? Dies funktioniert auf jedenfall, aber ich dachte das so eine Ladeelektronik nicht nur der Eingang, sondern auch der Ausgang des Akkupacks ist.
     

    Anhänge:

  9. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.738
    Zustimmungen:
    138
    Die Ladereglerelektronik ist nicht bekannt. Das Netzgerät ist unbekannt. Der Verstärker ist unbekannt.

    Verlinke die Baugruppen und dann kann man Dir ggf. helfen.

    Wenn die Forensoftware ein verlinken nicht zulässt, mach z.B. aus dem www z.B. ***


    Gruß Gert
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 David92, 03.07.2018
    David92

    David92 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.06.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ladeelektronik:

    ***.ebay.de/itm/5S-15A-18-5V-21V-BMS-PCB-Protection-Board-for-18650-Li-ion-Lithium-Battery-Cell/322385893498?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649

    Verstärker:

    ***.ebay.de/itm/Bluetooth-Audio-Receiver-Board-Wireless-HIFI-15Wx2-Stereo-Amp-Verst%C3%A4rker-Module/291686188615?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649

    Netzteil:

    Fujitsu Siemens (FSC Part No: S26113-E518-V75) 20v / 4,5A
     
  12. #10 David92, 05.07.2018
    David92

    David92 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.06.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das mit der LED habe ich noch mal probiert, die Lautsprecher werden doch nicht leiser, es lag wohl an der Verbindung zwichen Lautsprecher und Kabel. Diese hatte ich auch nicht gelötet. Jetzt habe ich Kabelschuhe benutzt und es funktioniert alles prima.

    Aber Leider muss ich mich erstmal um den Verstärker kümmern, da dieser anscheinend zu wenig Druck auf die Lautsprecher gibt. Ich suche erstmal einen Ersatz.

    Nicht das Leute denken das der Verstärker schlecht ist oder das man für den Preis nichts erwarten kann:

    Der Verstärker ist super, nur gegen den Billigen Verstärker von meinen alten Lautsprechern fehlt der Druck (beide Verstärker wurden mit den selben Lautsprechern getestet.
     
Thema:

LED als Anzeige einbauen (Bluetooths Lautsprecher)

Die Seite wird geladen...

LED als Anzeige einbauen (Bluetooths Lautsprecher) - Ähnliche Themen

  1. LED-Röhren in 1m Länge als Ersatz für 36W?

    LED-Röhren in 1m Länge als Ersatz für 36W?: Hallo, ich stehe vor einem Problem. Und zwar sollen einige Leuchten von T8-Röhren auf T8-LED-Röhren umgerüstet werden. Es geht um 18W (~60cm) und...
  2. DeckenLEDs als Stroboskop schalten

    DeckenLEDs als Stroboskop schalten: Hallo, wie schon im Titel steh würde ich gerne meine LED-Spots mit einem Stroboskop effekt "erweitern". Ich denke das hört sich erstmal ziemlich...
  3. Welche LEDs als Ersatz für Hängeschrankbeleuchtung Küche ?

    Welche LEDs als Ersatz für Hängeschrankbeleuchtung Küche ?: Hallo, ich würde gerne meine Hängeschrankbeleuchtung in der Küche von Leuchtstoffröhren auf LED-Technik umrüsten. Wer kennt da eine Gute...
  4. LED an Netzstrom als Kontrollleuchte

    LED an Netzstrom als Kontrollleuchte: Hallo, ich habe in unserem Außenbereich einen Schaltschrank installiert der extra abgesichert ist. Nun möchte ich, damit man den schrank nicht...
  5. LED Außenbeleuchtung als Lauflicht schalten

    LED Außenbeleuchtung als Lauflicht schalten: Hallo, ich bin neu hier und habe auch gleich eine Frage :-) Ich wohne auf einem Bauernhof mit mehreren Gebäuden und möchte gerne 6 LED...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden