LED Dimmer dimmt nicht sanft runter - Kondensator?

Diskutiere LED Dimmer dimmt nicht sanft runter - Kondensator? im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen! Ich habe mich gerade in diesem Forum angemeldet, da ich immer wieder mal elektronische Fragen habe und mir als stiller Mitleser...

  1. XDE378

    XDE378 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen!
    Ich habe mich gerade in diesem Forum angemeldet, da ich immer wieder mal elektronische Fragen habe und mir als stiller Mitleser hier schön öfter geholfen wurde!

    Zur Situation:
    Ich habe für unsere 12V LED Leuchte unseres Aquariums nun einen Dimmer bestellt.
    Dieser macht aus nem "harten" Ein/Aus einen 45 minütigen Sonnenauf- bzw Untergang.
    Nun habe ich aber bemerkt dass unter ca. 20% die Abstufungen zu erkennen sind.
    Könnte man dieser 44W Leuchte nun einen Kondensator so einbauen, dass er diese Stufen abfängt?

    Mir fehlt hierzu leider das Fachwissen über Werte, Kennungen, usw...
    Löten usw... ist kein Problem!

    Wäre für Infos über Machbarkeit bzw. Teile sehr dankbar!

    Viele Grüße
    Michael
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XDE378

    XDE378 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe gestern mal nachgemessen.
    Am Schluss des Dimmvorgangs kommen noch etwa 2V... Bis 0 dann am Schluss des Dimmvorgangs.
    Ich hätte 2 Lampen. Eine wie gesagt mit 44W, die andere LED hat nur 24W.
    3,6A bzw. 2A
    Wenn diese Dimmstufen am Schluss bei 2V mit etwa 3-5sec abgefangen werden könnten, wäre das toll.

    Wenn die Spannung dann weiter runter geht, darf es ruhig noch länger dauern mit dem Übergang,
    bzw. kürzer sein, wenns noch heller ist... was dann kondensatorabhängig ist?
     
  4. elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.270
    Zustimmungen:
    77
    Ohne irgendwelche Informationen zu Leuchten und Dimmer wird es schwierig zu helfen.

    Lutz
     
  5. XDE378

    XDE378 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Okay... Daran solls nicht scheitern ;)

    Controller:
    AquaLight (de) Modell: TC420
    - 12V Versorgungsspannung (wird zwischen vorhandenem 12V Netzteil und der Lampe gesteckt)
    - 5 Ausgänge á 4A
    Anschlüsse (siehe Anhang):
    - 2x Netzteil IN
    - gemeinsames OUT (plus) für die Verbraucher
    - 5x IN (kommendes minus der Verbraucher)

    1. Leuchte:
    EHEIM PowerLED 4224020 (siehe Anhang)
    - 12V
    - 24W

    2. Leuchte:
    ein einfacher LED Streifen mit blauen LEDs (fürs Nachtlicht - Mond)
    - ca. 10 Module á 0,75W mit Vorwiderständen fertig für 12V
     

    Anhänge:

  6. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    6.402
    Zustimmungen:
    238
    NmE kann der TC240 Controller nicht weit genug runter mit der PWM.
    Da musst Du einen anderen Controller vervenden. Quasi einen "Rail to Rail- Controller".

    Gruß Gert
     
  7. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. XDE378

    XDE378 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Was meinst du mit "weit genug runter"?
    Er dimmt jedenfalls bis null runter alle...
     
  9. #7 konditor, 26.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2020
    konditor

    konditor Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.12.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    der dimmer dimmt schon sanft bis null der te hat nur noch nicht begriffen das led eine durchbruchspannng haben bei der sie zünden.
    das kann bei 20-50% lichtstärke sein.
    herkömmliche dimmer mit pwm schalten in häppchen volle spannnng ein und aus, macht in summe (rms) eine geringere spannung
    irgendwann ist die durchbrchspannng unterschritten und die led schaltet schlagartig ab.
    anders bei einer stromregelung, hier bleibt die spannng konstant und der strom wird geringer.
    kostet nur mehr, weil es keiner tonnenweise rumliegen hat und man einen studenten zum erstellen des schaltplanes einstellen und womöglich sogar bezahlen müsste.

    die groben stufen bei der aquariumregelung sind warscheinlich schlechte programmierng, das kannst du dann nur wegwerfen, kondensator würde wenig bringen

    das ist der preis der megafabriken die minütlich auf halde irgend einen scheiss prodzieren und verkäufer sich dann gedanken machen als was man das tarnen kann
     
Thema:

LED Dimmer dimmt nicht sanft runter - Kondensator?

Die Seite wird geladen...

LED Dimmer dimmt nicht sanft runter - Kondensator? - Ähnliche Themen

  1. SCHALK ETD U1 Dimmer; Umrüstung von Halogen 300W auf LED g4 dimmbar mit ca 70W Max

    SCHALK ETD U1 Dimmer; Umrüstung von Halogen 300W auf LED g4 dimmbar mit ca 70W Max: Liebe Experten. Bei meiner Wohnzimmerbeleuchung mit aktuell 14 Stück g4 Leuchten 12V ist der Trafo kaputt. Meine Überlegung ist daher, ob ein...
  2. Dimmer für LED

    Dimmer für LED: Abend Leute, ich bräuchte auf die Schnelle eben Auskunft... Es soll ein Dimmer verbaut werden, der LED's dimmen kann. Der Dimmer soll in die...
  3. LED Dimmer

    LED Dimmer: Hallo , ich war die ganze Zeit stiller Mitleser nun habe ich eine kleine Frage;-) Es soll keine Werbung sein... Berker 2909 Drehdimmer mit...
  4. LED Dimmer Einbau

    LED Dimmer Einbau: Hallo Experten, ich wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir zeigen könnt, in welche Löcher des LED Lichtschalters ich die Stromkabel vom alten...
  5. Berker LED Drehdimmer für Wechselschaltung passend zu S.1

    Berker LED Drehdimmer für Wechselschaltung passend zu S.1: Hallo zusammen, ich suche für meine LED HV-LED Esstischleuchte (96W) einen Drehdimmer, der für Kreuz- bzw. Wechselschaltung geeignet ist und zur...