1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LED-Einbauspots

Diskutiere LED-Einbauspots im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, bei uns steht eine Badezimmer-Renovierung an. Dort ist eine Holzdecke drinne die auch erneuert wird. In der Decke sind bisher 6x25 Watt 12...

  1. #1 homer092, 27.04.2010
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    bei uns steht eine Badezimmer-Renovierung an. Dort ist eine Holzdecke drinne die auch erneuert wird. In der Decke sind bisher 6x25 Watt 12 Volt Halogen Spots. Habe überlegt wenn das neu gemacht wird LED-Spots zu verwenden. Weiß jemand wie die so sind vom Licht her?

    Machen die genauso hell wie die Halogen Spots? LEDs hatten (oder haben noch?) ja immer das Problem, dass sie nicht rundum strahlen sondern nur gerade nach vorne ihr Licht abgeben. Hat sich das inzwischen gebessert? also kann man mit den LED-Spots auch gut ein Badezimmer beleuchten? Oder hat jemand eine bessere Idee was man als Spots nehmen könnte? Die Halogen-Spots haben u.A. auch das Problem, dass die Lampen ständig kaputt gehen.

    Würde mich über Tipps freuen!

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 strippe, 27.04.2010
    strippe

    strippe Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    AW: LED-Einbauspots

    Das ist so das Wesen von Spots! Egal ob Halogen oder LED. Spots sind eher für punktuelle Beleuchtung geeignet.

    Zur Lichtintensität: Nein, LED-Leuchtmittel sind nicht so hell. Sie entsprechen in der Lichtstärke eher schwachen Halogenleuchtmitteln. Allerdings konnte ich dieses Jahr leider nicht zur "Light And Building"-Messe kommen und bin da also nicht auf dem allerletzten Stand. Bisher haben sich die LED-Leuchtmittel sowohl was die Lichtausbeute als auch die Farbtemperatur anbelangt jährlich deutlich verbessert.
    Am besten ist es, Du probierst es aus indem Du Dir ein Leuchtmittel kaufst und es bei Dir vor Ort ausprobierst. Das soltest Du auch wirklich vor Ort machen, weil die Wirkung einer Lampe wirklich sehr von den individuellen Gegebenheiten abhängt.

    strippe
     
  4. #3 AC DC Master, 27.04.2010
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: LED-Einbauspots

    wie viel leuchten willste einbauen. von philips die 7W LED kommt einer 35W Halo sehr nahe. kostet aber auch ein nettes sümmchen. die 4W LED ist auch nicht schlecht.
     
  5. #4 homer092, 28.04.2010
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    AW: LED-Einbauspots

    sollten wieder 6 stück sein. Der Raum ist in der Mitte durch einen Balken geteilt, also es verläuft ein ca. 20cm dicker Balken unter der Decke. Dadurch halt 3 vorne und 3 hinten, wie vorher. Müssen halt Einbauleuchten sein, weil normale zum einfach an die Decke hängen ist in den Räumen schlecht, die sind gerade mal so hoch wie die Tür :-)
     
  6. #5 AC DC Master, 28.04.2010
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: LED-Einbauspots

    man könnte es auch anders machen. schließlich gibt es in der LED-technik sogar sehr flache lampen die vielleicht nicht ganz dem optischen entsprechen aber trotzdem gut licht bringen. man könnte auch das ganze soweit auf die spitze treiben, indem man sagt,
    ich will für jede situation ne passende lichtstimmung haben. sprich mit flex. lichtsteuerung per LED. wer will, kann mit knapp 0,5 millionen und mehr schon was cooles zaubern. irgendwo sand sogar was mit 16,8 millionen farben zum darstellen. nur wo. ich kann nur eins sagen: in sachen LED kannste vieles machen. komt es nur darauf an, in wie weit du geld springen lassen kannst. solche sachen sind echt nicht billig.
     
  7. #6 homer092, 29.04.2010
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    AW: LED-Einbauspots

    ja das stimmt machen kann man da viel :-) Habe zwar nur einen kleinen Teil der Light+Building gesehen aber was ich gesehen habe war zum Teil schon beeindruckend, auch an LED-Technik :-) Aber wie du schon richtig gesagt hast, alles eine Frage des Preises, und es geht einfach nur darum Licht zu haben :-) Müssen keine 16,8 mio farben sien :)
     
Thema:

LED-Einbauspots