1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LED Flaschenlampe - Totaler Laie bittet um Hilfe

Diskutiere LED Flaschenlampe - Totaler Laie bittet um Hilfe im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen! Ich hoffe ich bin hier einigermaßen richtig was meine Frage und das Thema angeht. Meine Freundin hat demnächst Geburtstag ( in...

  1. #1 noRdiC2k, 02.06.2010
    noRdiC2k

    noRdiC2k Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich hoffe ich bin hier einigermaßen richtig was meine Frage und das Thema angeht.
    Meine Freundin hat demnächst Geburtstag ( in 7 Tagen ) und ich würde ihr gerne ein schönes Geschenk machen. Selbstgebastelt natürlich ;)

    Vorgestellt hatte ich mir das ganze ca. so:

    1 x Abolsut Vodka Rasberry Flasche (rotes Glas)
    4-5 x LED's (rot)
    1 x Widerstand
    1 x Netzgerät (welche Daten?)
    1 x 6mm Glasbohrer
    1 x Holzsockel
    1 x 2m Kabel ;)

    Das ganze mit ein bisschen Kaugummi zusammengeschustert und fertig ist die stylische Lampe. :P

    Das sind so die Dinge die ich bisher im Kopf dafür habe, jetzt kommt die Sache der durchführung bzw. vorher noch die Frage ob das alles richtig ist.

    Als Netzgerät habe ich hier ein "PROFITEC - Stabilisiertes Netzgerät - NG-1000" auf dem Karton steht weiter: " 1,5-12V (durchgehender Strich oben gestrichelt darunter, ich denke das ist das Symbol für Gleichstrom?!)
    Stabilisierte Gleichspannung, geringe Brummspannung, Kurzschlussfest, Automatische Abschaltung bei Überhitzung/Überlastung"
    1000 mA MAX.
    Dazu gibt es diverse Adapter die man an das Ende des Kabels anbringen kann. (Ich würde in dem Fall dann einfach das Kabel dort abtrennen und dort die LED'S anlöten (Falls das geht.))
    Zusätzlich ist an dem Gehäuse des Netzteils noch ein Schalter mit diversen Einstellungen ( 1,3 - 3 - 4,5 - 6 - 7,5 - 9 - 12)
    Würde das Netzgerät dafür geeignet sein? Wenn nicht was für eins brauch ich dann? worauf muss ich achten und wo kann ich eins kaufen?

    Ich würde ja gern in der Mitte der Flasche ein paar LED's, mit kleinem Abstand zueinander, nutzen. Ich hatte mir vorgestellt, per Glasbohrer ein kleines Loch weit unten in die Flasche zu bohren, das Kabel vom Netzgerät durchzuschieben, oben aus der Flasche wieder rauszuholen, dann die LED's dort in Reihe zusammenlöten die Flasche mit kleinen Glassplittern ausfüllen und die LED's wieder vorsichtig in die Mitte der Flasche zu bringen (bzw. die Glassplitter vorsichtig um den LED-Strang zu füllen).

    Die Frage dazu:

    Welche ART von LED's sind hierfür am besten geeignet? Brauche ich zusätzlich zu den LED's noch einen kleinen Widerstand in dieser Reihenschaltung, wenn ja wie groß und wo bekommt man Widerstände?
    Ich habe mal bei Conrad geschaut und habe dort rote LED's mit 5000 mcd gefunden und einem Abstrahlwinkel von 30°.
    Diese hier:
    LED 5000 MCD 30° 5MM ROT im Conrad Online Shop
    Dummerweise kann ich mir nur ganz schwer darunter vorstellen wie das aussieht :( Ist das zu hell? zu dunkel? Passt das mit dem Netzgerät?

    Die Lampe, soll später einfach ein dekoratives Licht abstrahlen. Nicht so hell wie eine Schreibtischlampe oder sonstiges aber auch nicht zu dunkel. Die Glassplitter um die LED'S herum sorgen ja sicherlich auch dafür, dass das ganze ein wenig dunkler wirkt. Sie soll einfach schön "leuchten" ;)

    Ja, das waren erstmal meine Fragen zu dem ganzen Thema. Wie Ihr seht, habe ich leider noch nicht soviel Ahnung von Elektrotechnik. Hoffentlich könnt Ihr mir ein wenig helfen.
    Ich bedanke mich schonmal recht herzlich für Eure Hilfe! :)

    Liebe Grüße aus dem Norden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 NachtHacker, 02.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: LED Flaschenlampe - Totaler Laie bittet um Hilfe

    Also wenn du 5 rote LED's in Reihe kannst du pro LED mit ca. 2V rechnen. Somit brauchst du eine Mindestspannung von 5 * 2 = 10V. Dein Netzteil bringt 12V, da bleiben dir noch 2V zur Stromeinstellung übrig. Durch normale LED's soll ein max. Strom von 20mA fließen:
    In diesem Fall müsste der Widerstand R = U / I = 2 / 20mA = 100 Ohm haben...

    Dein Netzteil ist hier mit 1000mA etwas überdimensioniert. Dir reicht ein wesentlich kleineres: 12V und mind. 20mA

    Hier eins mit 12V und 100mA
    Steckernetzteil FW6099 - Stromversorgung - Netzgeräte - Steckernetzgeräte - Pollin Electronic GmbH


    Edit:
    sehe gerade dass die LED's 2,3V haben:
    2,3V * 5 = 11,5V dann hast du nur noch 0,5V ist etwas knapp!
    0,5V / 20mA = 25 Ohm !
    Hier wäre ein 15V Netzteil besser...
    EGSTON BI13-150086-ADV STECKERNETZT GET im Conrad Online Shop

    Mit dem müsste dein Widerstand: 3,5V / 20mA = 175 Ohm => 180 Ohm haben
     
  4. #3 noRdiC2k, 02.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2010
    noRdiC2k

    noRdiC2k Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: LED Flaschenlampe - Totaler Laie bittet um Hilfe

    Hallo Nachthacker :)

    Schonmal vielen Dank für die schnelle Antwort ;)

    Ich wollte ungern noch ein neues Netzteil kaufen. Das liegt eh schon seit langem ungebraucht im Schrank. Wäre das ein Nachteil wenn es so überdimesioniert ist?

    Und was würde passieren wenn ich den Schalter, der am Netzteil ist, auf die kleineren Voltstufen stelle? Würde das den LED's schaden oder könnte ich das als guten Nebeneffekt nutzen zum "dimmen" ? :)

    Wenn ich mit 5 LED's ans Limit komme, tun es zur Not auch 4 Stück denke ich, die Lampe soll ja kein Christbaum werden.
    Und dann vielleicht auch 2 parallele Reihenschaltungen? Also 2 LED's + Widerstand parallel oder ist es dann egal ob ich 2 x 2 oder 1 x 4 nehme? (Bis auf den Widerstand natürlich)

    Der Widerstand für 2 LED's müsste dann 470 Ohm haben oder?

    (Tut mir leid, bin wirklich noch nicht so erfahren was das angeht. Das gnaze nutze ich auch als Einstieg in diese Welt ;) )
     
  5. #4 NachtHacker, 02.06.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: LED Flaschenlampe - Totaler Laie bittet um Hilfe

    Wenn dann 4 LED in Reihe: 4 * 2,3V = 9,2V, Rest von 12V = dann 2,8V
    Der Widerstand = 2,8V / 20mA = 140 Ohm, bzw. 150 Ohm aus der E-Reihe.
    Die Spannung runter schalten kannst du immer, aber ob da noch die LED's leuchten?
    Netzteil zu Überdimensionieren ist natürlich kein Problem!
     
  6. #5 noRdiC2k, 05.06.2010
    noRdiC2k

    noRdiC2k Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: LED Flaschenlampe - Totaler Laie bittet um Hilfe

    Hab mittlerweile alles fertig, dank Eurer Hilfe, lässt sich das ganze wirklich sehen! ;)

    Der Anhang zeigt nochmal das ganze Werk :)
    Bin ernsthaft am überlegen, das ganze nochmal selbst zu bauen. Nicht als ein Geburtstagsgeschenk sondern für mich persönlich, da es mir so gut gefällt. :)

    Dankeschön! =)
     

    Anhänge:

  7. Damien

    Damien Hülsenpresser

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    6
    AW: LED Flaschenlampe - Totaler Laie bittet um Hilfe

    Glückwunsch. Coole Idee und sieht super aus :)


    Gruß David
     
  8. #7 NachtHacker, 05.06.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: LED Flaschenlampe - Totaler Laie bittet um Hilfe

    ja sieht wirklich super aus!
    Aber es sind doch rote LED's oder? Nehme an, dass das Foto etwas überbelichtet ist, weil die LED's gelb aus schaun...
     
  9. #8 RobbyJump, 11.06.2010
    RobbyJump

    RobbyJump Strippenstrolch

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    AW: LED Flaschenlampe - Totaler Laie bittet um Hilfe

    Ich würde noch Bleuliche LEDs einbauen .... ich finde Blau und Rot passt da zusammen.
     
Thema:

LED Flaschenlampe - Totaler Laie bittet um Hilfe

Die Seite wird geladen...

LED Flaschenlampe - Totaler Laie bittet um Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Led Spots anklemmen

    Led Spots anklemmen: Hallo zusammen, ich habe hier 16 Led Spots. Jeder Spot hat ja den Led Driver Adapter wo folgendes drauf steht: Input: AC 85 - 265V 50/60Hz Output:...
  2. Laienfrage: LED-KSQ für Kamera?

    Laienfrage: LED-KSQ für Kamera?: Hallo, kurze Frage eines Elektroniklaien, der vorher gründlich recherchiert und sich eingelesen hat und jetzt sichergehen möchte, daß er nicht...
  3. Frage was LED-Lichterketten und Trafos angeht

    Frage was LED-Lichterketten und Trafos angeht: Hallo liebe Forengemeinde… es Weihnachtet wieder sehr :-) Passend dazu habe ich eine… bzw. zwei Fragen. Ausgangslage: verschiedene LED...
  4. Touch Dimmer an LED Spots anschließen

    Touch Dimmer an LED Spots anschließen: Erstmal Hallo an alle. [IMG] Ich würde gerne einen Berührungsdimmer an meine Led Spots anschließen. Bin mir aber nicht sicher wie ich diesen...
  5. LED Notleuchte

    LED Notleuchte: Hallo Vielleicht ist die Frage blöd aber kann man eingendlich eine Notleuchte auch als ganz normale Lampe zbs. im Keller verwenden?? Weil wenn...