LED Lampe

Diskutiere LED Lampe im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Allerseits! Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ein wenig habe ich versucht zu recherchieren, bin aber mit vielen Dingen unsicher, mir...

  1. #1 1001010101100110110, 12.12.2011
    1001010101100110110

    1001010101100110110 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Allerseits!



    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ein wenig habe ich versucht zu recherchieren, bin aber mit vielen Dingen unsicher, mir fehlt fundamentales Verständnis.... hoffe die Fragen sind nicht zu nervig, ich hab überall ähnliche oder Teilantworten gefunden, aber richtig versteh ichs nicht...

    ------------

    Vorweg, die Einleitung; das Warum: Meine Freundin hat einige Origami-Lampen gebastelt. Dabei handelt es sich um durchaus sehr schöne, flächige Muster, welche auf einen Holzrahmen aufleimt wurden und dann einem Bild gleich an die Wand gehängt werden können.

    Bisher hat sie aus dem Baumarkt Lampenfassungen + Stecker, usw gekauft um diese "Bilderrahmen" von hinten regelmäßig beleuchten zu können. Dafür benötigt man aber doch gut 8-10 cm  Platz hinter der aufgespannten Bildfläche, was den Objekten ästhetisch wenig zu gute kommt. Der Rahmen muss sehr tief ausfallen. Daher würden wir sie in Zukunft gerne mit LEDs hinterleuchten.

    Der technische Aufgabenbereich fällt jetzt offenbar mir zu, ich kenne mich aber mit Elektronik auch absolut nicht aus (sie eben auch nicht.. ). Ich habe gesehen es gibt auch LED-Schnürre im Baumarkt die man auf bestimmte Längen kürzen kann. Sind aber nicht gerade sehr günstig und teils im LED-Abstand nicht ideal. Würde es deswegen gerne selbst versuchen...

    --------

    Die Bilder bzw Lampen sind unterschiedlich groß, brauchen also unterschiedlich viele LEDs. Sie über Batterie zu betreiben wäre natürlich möglich aber auf die Dauer wenig ideal. Könnt ihr mir also bei folgendem Beispiel helfen?

    Ich muss jetzt also erstmal von 230V Steckdose auf eine verträgliche Höhe, also einen Transformator/Netzstecker verwenden?

    Bei einem Rahmen zB 15cm * 20 cm, ich würde zB gerne mit 4 Reihen zu je 4 LEDs ausleuchten. Wenn ein LED zB 3,3V / 20mA hat,komme ich dann mit einem 12V Trafo noch aus? Ich schätze ich brauch ein 25er und dazu entsprechende Widerstände - ist das richtig? Am angenehmsten wäre so ein Steckernetzteil... - Worauf muss ich dabei achten, bzw wieviel Watt muss es denn haben?


    [​IMG]

    Ich dachte die Reihen Parallel zu führen, statt in einer Reihe, falls mal was ausfällt - siehe meine dilettantische Skizze oben.

    Vermutlich brauche ich meines Verständnisses nach noch Widerstände vor den jeweils einzelnen LED Streifen, nachdem das Kabel sich aufgeteilt hat?
    Wie berechne ich selbige korrekt?

    Außerdem: Ein warmes Licht wäre von Vorteil - welche LEDs kaufe ich in dem Falle am besten, bzw worauf soll ich achten? (Wollt sie biem Conrad besorgen..). Wärme entwickeln sollen sie möglichst nicht, ist ja sehr nah zum Papier des Origami...


    Danke, Danke, Danke falls ihr mir irgendwie weiterhelfen könnt..

    Es ist ziemlich frustrierend sich plötzlich nach seinen Schulbüchern zu sehen und zu merken man hat offensichtlich nichts auch nur im Ansatz behalten...
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strippentod, 12.12.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: LED Lampe

    Bevor hier losgeschossen wird: Sowas fertig kaufen möchtest du nicht, gelle? Lieber basteln?
     
  4. #3 Kaffeeruler, 12.12.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.276
    Zustimmungen:
    211
    AW: LED Lampe

    Was darf das ganze denn kosten für, sagen wir mal 20x20cm ?

    Das es fertige LED/ Leucht Folien usw. schon gibt ist dir bewusst ?

    * ich geh nu in Deckung u Helm auf *


    Mfg Dierk
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.277
    Zustimmungen:
    224
  6. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

LED Lampe

Die Seite wird geladen...

LED Lampe - Ähnliche Themen

  1. 220v auf 12v für LED Lampen

    220v auf 12v für LED Lampen: Tag Suche einen Weg alte Lampen umzurüsten.. jetzt stehe ich vor der Frage ob es gleich 220v Lampen sein können ohne Transformator dazwischen...
  2. Wechsel Oldschool Lampe auf LED Außenleuchte - ich verzweifel

    Wechsel Oldschool Lampe auf LED Außenleuchte - ich verzweifel: Hallo zusammen, mein Name ist Chris und ich versuche mich aktuell in der Elektroinstallation. Ich habe vor kurzem einen defekten Fußschalter...
  3. Stromnetz wurde Lahmgelegt nach neuer LED-Lampe

    Stromnetz wurde Lahmgelegt nach neuer LED-Lampe: Guten Tag Ich habe mir vor kurzem eine neue LED gekauft die 300W Leistung haben sollte. Nachdem ich sie installiert habe, hat noch alles Top...
  4. LED leuchtet ununterbrochen leicht nach bei dimmbarer Lampe

    LED leuchtet ununterbrochen leicht nach bei dimmbarer Lampe: Hallo, ich weiß es gibt schon unzählige Threds zum Thema des nachleuchtens bei LEDs ...aber leider habe ich noch keine Lösung für mein Problem...
  5. 230 Volt LED Lampen (IP 44) in der Nähe der Dusche (Decke) verbauen?

    230 Volt LED Lampen (IP 44) in der Nähe der Dusche (Decke) verbauen?: 230 Volt LED Lampen (IP 44) in der Nähe der Dusche (Decke) verbauen? Also im Badezimmer! Gibt ja diese 3 Bereiche dort. Die LED Einbaustrahler...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden