1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LED-Lampen am Stromstossschalter - schnell defekt??

Diskutiere LED-Lampen am Stromstossschalter - schnell defekt?? im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: LED-Lampen am Stromstossschalter - schnell defekt?? Hallo Dalmatiner Würde auch die Wechselschalter mal austauschen. Schönen Gruß. Henk

  1. henk

    henk Leitungssucher

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    AW: LED-Lampen am Stromstossschalter - schnell defekt??

    Hallo Dalmatiner
    Würde auch die Wechselschalter mal austauschen.
    Schönen Gruß. Henk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Dalmatiner, 17.03.2010
    Dalmatiner

    Dalmatiner Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: LED-Lampen am Stromstossschalter - schnell defekt??

    Die sind (und waren mit der neuen Beleuchtung) bereits neu !!!

    Danke für den Tipp.

    VG
    Peter
     
  4. #13 Dalmatiner, 14.12.2010
    Dalmatiner

    Dalmatiner Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: LED-Lampen am Stromstossschalter - schnell defekt??

    *Update*

    So, es ist ja nun schon einiges an Zeit verganegen und der Frust reißt nicht ab. Von den insgesamt anfangs verbauten 23 LED Lampen sind bis auf 2 der ersten Lieferung alle bereits ausgefallen. Als Ersatz habe ich mir damals statt der verbauten 60er Lampen aus Kostengründen nur 20er Lampen geholt, von denen aber die meisten auch schon wieder kaputt sind. hierzu muß ich auch erwähnen, das die 20er nahezu alle irgendwie dauerhaft geleuchtet haben...Dies hat sich so geäußert, das im ausgeschalteten Zustand einzelne LED´s geleuchtet haben. Wie das kommt weiß ich nicht, hab aber mal mit einem einfachen Spannungsprüfer ohne eingeschaltete Beleuchtung Null gegen Maße gemessen und einen Stromfluß festgestellt. Muß das unbedingt mal mit einem richtigen Messgerät machen.

    Nun habe ich mal wieder einen Anlauf gestartet und mir bei eB..y bei einem Anbieter insg. 16 54er Lampen "gegönnt" die sogar ein Label haben und trotzdem mit ca. 2,90.- relativ günstig waren (ich weiß, im Vergleich zum Baumarkt-Markenprodukt immer noch geschenkt). Mittlerweile hab ich in der besagten Küche das Lampenarsenal auf 16 erhöht (die Arbeitsplattenbeleuchtung fehlte noch...). Leider sind von diesen 16 Lampen nach nicht einmal einer Stunde wiederum 2 kaputt, die nun getauscht werden. Weitere sind zu befürchten...

    Vielleicht kann mir ja einer einen Tipp geben, wie ich das Lampensterben aufhalten kann bzw. ob das mit dem "Null-Strom" normal ist oder aber gefährlich für die Lampen.

    Besten Dank...

    VG
    Peter
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: LED-Lampen am Stromstossschalter - schnell defekt??

    Kauf dir wieder Halogenlampen. Der minimale Strom im ausgeschalteten Zustand ist normal. Das kommt durch die Kapazität parallel verlaufender Adern in einer Leitung.
    Ich hab letztens so ein Teil repariert. Die Schaltung ist so primitiv und die LEDs werden darin praktisch im Grenzbereich betrieben. Wenn eine der LEDs etwas schwach auf der Brust ist, fällt sie aus und der Rest geht dann auch nicht mehr.
     

    Anhänge:

  6. henk

    henk Leitungssucher

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    AW: LED-Lampen am Stromstossschalter - schnell defekt??


    Hallo Dalmatiner,
    Eventuelle Spannungsschwankungen vom Netz ist warscheinlich die Ursache für die viele Ausfälle.
    Ein Schalt-netzteil 230V. ac/12V.dc mit stabilisierte Gleichspannung +2%, Eingangsspannung 180 bis 260V., Kurzschlußfest, Uberlastschutz durch Strombegrensung , Spannungregler Einstelbar 12 - 15V dürfte ,meine Ansicht nach hierfür geeichnet sein.
    Gruß Henk
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: LED-Lampen am Stromstossschalter - schnell defekt??

    Es geht hier um 230V LED Lampen, was soll er da mit einem 12V Netzteil?
     
  8. henk

    henk Leitungssucher

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    AW: LED-Lampen am Stromstossschalter - schnell defekt??

    Hallo Dalmatiner
    Da es keine 12 V. Leuchten sind, ist ein Netzspannungssteller eventuell in diesem Fall notwendig, funkenstört nach CE-Norm
    zur stufen-und verlustlosen Steuerung (ohmisch und induktiv) mit hysteresefreier Stellbereich, integrierter Sanfanlauf zu
    Verhinderung vom Überstrom beim Einschalten und Überspannungsableitung.
    Eingangsspannung 200 - 230 V. 50Hz.
    Ausgangsspannung von 0 bis Höhe der Eingangsspannug minus 2Volt ac.
    Ausgangsstrom max. 10 Amp.
    Ausgangsleistung 2000 VA.
    Am besten alle entspechende Leuchten an EINEN Stromkreis anschließen!
    Grüße,
    Henk
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: LED-Lampen am Stromstossschalter - schnell defekt??

    Hallo
    Vermutlich halten die Leuchten den Einschaltimpuls nicht aus, der entsteht, wenn man genau in dem Moment einschaltet, wo die Spannung den Spitzenwert erreicht hat. Das kann man evtl. vermeiden, wenn man so ein Stromstoßrelais verwendet, das immer im Nulldurchgang schaltet.
    Voltus Elektro Shop | ELTAKO-ES12DX-UC Stromstoschalter elektronisch | Gnstig online kaufen / bestellen..
    Garantieren kann ich aber nicht dafür aber einen Versuch ist es wert.
     
  10. #19 Lötauge35, 25.12.2010
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    5
    AW: LED-Lampen am Stromstossschalter - schnell defekt??

    LEDs haben normalerweise eine sehr lange Lebensdauer. Auch die Schalthäufigkeit hat keinen Einfluss auf die Lebensdauer.
    Möglicherweise haben die lampen nur Kondensatornetzteile ohne Einschaltstrombegrenzung. Dadurch gehen die Lampen kaputt.

    was lange hält, das bringt kein Geld...
     
  11. #20 akknoepfel, 29.07.2012
    akknoepfel

    akknoepfel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    AW: LED-Lampen am Stromstossschalter - schnell defekt??

    Auch wenn der Thread schon einige Zeit am Schlummern ist, bin ich doch auch darauf gestoßen, weil ich nach Infos über kurzlebige LED-Lampen gesucht habe. Konkret habe ich zwei LED-Lampen (Paulmann 4W Klarglobus E27 PMQ06/10) im längeren Dauerbetrieb, was zwischen 8 und 14 Stunden durchgängige Brenndauer täglich bedeutet.

    Nach etwa 6-7 Monaten leuchtet bei einer Lampe mittlerweile nur noch eine Seite, auf der anderen Seite ist eine LED abgeplatzt und der Kunststoff auf dem LED-Träger ist verfärbt. Auch die andere LED-Leuchte hat mittlerweile eine stark reduzierte Leuchtkraft. Auf der Innenseite des Globus aus klarem Kunststoff, der den LED-Träger umschließt haben sich bei beiden Lampe deutliche Niederschläge von irgendwelchen Ausdünstungen niedergeschlagen.

    Im Haus sind zwar auch Schaltrelais zum Schalten der Lichtkreise verbaut, konkret diese Lampen werden aber sehr selten geschaltet. Die Lampe mit dem einseitigen Ausfall ist jetzt ausgetauscht, da das verbleibende Dämmerlicht einfach nicht mehr ausgereicht hat. Fazit: Es gibt auch andere, die mit der Lebensdauer von LED-Lampen schlechte Erfahrungen gemacht haben, ob es mit ggf. auftretenden Spannungsspitzen von alten Schaltrelaus zu tun hat, kann ich nicht sagen, aber die sind auch in diesem Falle im Einsatz.

    Gruß, Andreas
     
Thema:

LED-Lampen am Stromstossschalter - schnell defekt??

Die Seite wird geladen...

LED-Lampen am Stromstossschalter - schnell defekt?? - Ähnliche Themen

  1. 12v oder 230v LED-Lampen für Berghütte

    12v oder 230v LED-Lampen für Berghütte: Guten Tag, bin unschlüssig ob ich 12v LED-Lampen oder doch lieber 230V LED-Lampen auf meiner Berghütte montieren soll? Es handelt sich um eine...
  2. LED-Lampen an zu starken Transformator anschliessen???

    LED-Lampen an zu starken Transformator anschliessen???: Hallo Leute, An meinem Arbeitsplatz an einem unserer Verkaufsregale wollen wir von Niedervolt Halogenlampen auf LED Lampen umsteigen, da wir...
  3. Bewegungsmelder und LED-Lampen

    Bewegungsmelder und LED-Lampen: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem und würde mich über Lösungsvorschläge sehr freuen: Die Treppenhausbeleuchtung wird über drei...
  4. Wie zwei (Teil-)Flurbeleuchtungen zusammenlegen (separate Stromstossschalter)?

    Wie zwei (Teil-)Flurbeleuchtungen zusammenlegen (separate Stromstossschalter)?: Hallo Forum, bin neu hier und habe gleich ein Anliegen. Durch das Zusammenlegen von zwei Wohnungen haben wir einen (sehr) langen Flur. Beide...
  5. Stromstossschalter mit Bewegungsmelder ersetzen

    Stromstossschalter mit Bewegungsmelder ersetzen: Hallo, ich habe nun schon einige Threads zu obigem Thema hier durchforstet, aber keine Lösung gefunden die für mich funktioniert. Ich habe...