1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LED mit Solar betreiben

Diskutiere LED mit Solar betreiben im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Leute, ich habe das Forum schonmal durchsucht und nicht das passende zu meiner Frage gefunden. Daher leg ich gleich mal los: Als kleines...

  1. #1 Syloway, 23.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2009
    Syloway

    Syloway Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe das Forum schonmal durchsucht und nicht das passende zu meiner Frage gefunden.
    Daher leg ich gleich mal los:

    Als kleines Hobby möchte ich mir gerne eine kleine Solaranlage bauen, die am Anfang ein paar LED's betreibt. Dies kombiniert mit einem Akku und einem Schalter. Jetzt bin ich an einem Punkt angekommen, wo ich keine Antwort mehr mit googlen finde und euren Rat brauche.

    Mein erster Aufbau soll so aussehen:

    • Solarzelle (12V)
    • Laderegler
    • Zener-Diode (Begrenzung der Spannung auf 12 V)
    • Blei-Gel-Akku (12 V und 7,2 Ah)
    • Akkuwächter (für 12 V und Abschaltung bis 8 A)
    • Kippschalter
    • LED (12 V mit integrierten Widerstand und 20 mA) evtl. mehrere parallel schalten
    Der Aufbau soll in der o. g. Reihenfolge entstehen.




    Und jetzt meine Fragen dazuHelp:
    1. Ist die Reihenfolge überhaupt richtig und realisierbar?
    2. Was für Kabel bzw. Kabelarten muss bzw. kann ich für die Verbindungen nutzen?
    3. Wieviel Ampere gibt denn das Blei-Gel-Akku ab? (Die LED braucht ja nicht viel)
    So das sind erstmal meine Fragen ... ich bin euch jetzt schon dankbar, dass ihr mir weiter helft!

    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalledom, 23.03.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: LED mit Solar betreiben

    Hallo,
    ein Solar-Laderegler regelt den Ladestrom zum Akku und schaltet bei niedriger Spannung den Verbraucher ab.
    Du benötigst also nur Solarzelle, Solar-Laderegler und Akku.
    Die Akku-Spannung beträgt ca. 13,5V.
    Leds müssen zur Strombegrenzung einen Vorwiderstand haben. Du kannst mehrere Leds mit einem Vorwiderstand in Reihe schalten und von diesen Reihenschaltungen mehrere parallel. Wie der Vorwiderstand berechnet wird, erfährst du auf dieser Seite: KHD LED-Info
    Für Infos zu Ladereglern suche mal im Netz mit dem Begriff "Solar-Laderegler".
    Bei Strömen bis 5A kannst Du zum Verdrahten flexible Leitungen mit 0,5...0,75...1,0 mm² verwenden. Je länger die Leitung, um so größer der Querschnitt.
    Zu den Leds mit jeweils 20mA kannst Du auch dünne flexible Leitungen mit 0,14...0,24...0.35mm² nehmen, wie sie auch bei Modellbahnen verwendet werden.
    Die Leds (oder auch andere Verbraucher) kannst Du bedenkenlos mit einem Kippschalter ein und aus schalten. Der Schalt-Kontakt muß den Gesamtstrom plus Reserve aushalten können.
    Am Akku sollte unbedingt eine Sicherung sein, falls mal ein Kurzschluß entsteht.
     
  4. #3 Syloway, 24.03.2009
    Syloway

    Syloway Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: LED mit Solar betreiben

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Hier noch ein paar Fragen dazu:

    1. Ist es besser einen einzelnen Laderegler und Batteriewächter (M 149 Bausätze, Module - reichelt elektronik - Der Techniksortimenter - OnlineShop für Elektronik, PC-Komponenten, Kabel, Bauteile, Software & Bücher - ISO 90012000 Zertifiziert und M 148 Bausätze, Module - reichelt elektronik - Der Techniksortimenter - OnlineShop für Elektronik, PC-Komponenten, Kabel, Bauteile, Software & Bücher - ISO 90012000 Zertifiziert) zu nutzen oder ein Gerät was beides kombiniert (SOLSUM 6.6C Solarladeregler - reichelt elektronik - Der Techniksortimenter - OnlineShop für Elektronik, PC-Komponenten, Kabel, Bauteile, Software & Bücher - ISO 90012000 Zertifiziert)?
    2. Bei den Kabeln handelt es sich um normale Kupferkabel?
    3. Und die Zener-Diode zu Begrenzung der Spannung vom Laderegler ist nicht notwendig oder?
    Vilen Dank für die Beantwortung meiner Fragen!
     
  5. #4 kalledom, 24.03.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: LED mit Solar betreiben

    Ein Regler, der alles kann, dürfte wohl eindeutig die bessere Wahl sein, weil dem Tiefenentladeschutz nur dabei bekannt ist, ob die Solarzelle Strom liefert oder nicht und ob der Akku voll ist oder nicht.

    Was ist für Dich ein "normales Kupferkabel" ?
    Für mich sind das Kabel, die man z.B. im Haus zum Anschluß von Steckdosen, Schalter, Lampen, etc. verlegt.
    Würdest Du so etwas für eine elektronische Schaltung nehmen wollen :confused:
    In der Elektronik wird Litze, Kupferlitze, Zweifachlitze, Schalt- und Steuerlitze, also mehrdrähtige Leitung verwendet, alles was flexibel / beweglich und nicht starr / steif ist.
    Goldadern gibt es nur in der Erde ;)
    Aluminiumkabel dürften für Deine Zwecke etwas sehr dick sein.

    Stell Dir mal vor, überall auf der Welt gingen die Laderegler kaputt, weil keine separate Zenerdiode eingebaut wurde :rolleyes:
     
  6. #5 Syloway, 24.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2009
    Syloway

    Syloway Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: LED mit Solar betreiben

    Achso die Litze ... :rolleyes: wie peinlich, naja gut da habe ich das wieder in mein Gedächnis gerufen.

    OK dann lass ich die Zener-Diode weg. Hab ich wieder ein Teil weniger.

    Einmal würde ich gerne noch Ihren Rat in Anspruch nehmen:

    Ich möchte an die jeweiligen Kabel von den verschiedenen Bauelementen Stecker anbringen, so dass ich bei Bedarf wieder andere Dinge basteln kann ohne die Kabel jedes mal zu zerschneiden. Welche Stecker nimmt man denn am besten für die Litze?

    Achso und ich habe LED's mit intigrierten Vorwiderstand gefunden (LED 3MM 12V GE LEDs mit Vorwiderstand, 5 V 12 V - reichelt elektronik - Der Techniksortimenter - OnlineShop für Elektronik, PC-Komponenten, Kabel, Bauteile, Software & Bücher - ISO 90012000 Zertifiziert).
    Sind diese zu empfehlen oder ist es besser selber sich den Widerstand nach Bedarf einzubauen?


    Mfg :)
     
  7. #6 kalledom, 24.03.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: LED mit Solar betreiben

    Stecker kann ich, mit Ausnahme eines Steckernetzteils, überhaupt nicht empfehlen.
    Sie sind zusätzliche Fehlerquellen, haben Übergangswiderstände, können zu Wackelkontakte führen, kurzum, besser, einfacher und preiswerter die Drähte so kurz wie möglich anlöten.

    Wenn Du LEDs mit integriertem Widerstand für 12V hast, was machst Du damit an einer Spanung von 5V oder 24V ?
    Du kannst damit auch nicht mehrere Leds in Reihe schalten, um die Verlustleistung am Vorwiderstand gering zu halten.
    Kurzum, keine LEDs für vorgegebene Spannungen verwenden, sondern so viele einzelne LEDs wie möglich in Reihe mit einem selbst berechneten Widerstand schalten.
     
  8. #7 Syloway, 25.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2009
    Syloway

    Syloway Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: LED mit Solar betreiben

    Ok dann lass ich die Stecker dann mal weg und löte fleißig.

    Und die LED's werde ich auch selber mit Widerständen versehen. Aber wie ist es denn wenn ich mehrere LED's in Reihe schalte und dann die Reihenschaltungen parallel? Muss ich da besondere Dinge beachten bzw. gibt es dafür andere Berechnungen und muss jede Reihe einen eigenen Widerstand haben??? :stupid:
    Wie sieht es denn mit dem Kippschalter aus ... woher weiß ich was für eine Ampere-Zahl bei meiner Gerätschaft anliegen wird? Und was für ein Schalter ist empfehlenswert?

    Wenn ich einmal die Bauelemente verlötet und verkabelt habe, kann ich diese dann wieder später trennen und woanders verwenden oder sind diese dann für immer fest verbaut und ich muss mir immer was neues kaufen?


    Vielen Dank für Ihre Mühe:)
     
  9. #8 kalledom, 25.03.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: LED mit Solar betreiben

    Das hatte ich schon beantwortet
    Und woher sollen wir das wissen, wenn Du es nicht weist :confused:

    Ein Schalter, der Dir persönlich gefällt und den Strom aushält.

    Wenn ich Bauteile zusammen löte, bekomme ich die auch wieder auseinander. Wenn Du die Schaltung in Vergußmasse legst oder einzementierst, wirst Du die anschließend nicht mehr verwenden können. :D
    Wie Deine Lötungen aussehen, ist mir nicht bekannt.
    Solche Fragen kannst Du Dir nur selber beantworten.
     
  10. #9 Syloway, 26.03.2009
    Syloway

    Syloway Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: LED mit Solar betreiben

    Ok vielen Dank, dass Sie so viel Geduld mit mir haben :D !
    Also der Schalter ist meine Sache und das Löten auch.

    Und wenn ich das richtig Versatnden habe, bastel ich mir zum Beispiel: 3 Reihenschaltungen mit LED's und einen Vorwiderstand und kann dann die drei Reihenschaltungen mit jeweils einen Vorwiderstand parallel schalten, so dass ich dann in dieser Schaltung 3 Vorwiderstände für die jeweiligen Reihenschaltungen habe ... Oder? :stupid:

    Und erstmal meine letzte Frage:
    Was für eine Sicherung muss ich nehmen für mein Akku?
    Wie schließe ich denn eine Sicherung an bzw wo verbinde ich diese mit dem Akku?


    Mfg
     
  11. #10 kalledom, 26.03.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: LED mit Solar betreiben

    Richtig, Du schaltest mehrere LEDs mit einem Vorwiderstand in Reihe. Das baust Du 3 mal auf.
    Dann schließt Du diese 3 (Reihen-)Schaltungen an Plus und Minus an, also 3 Reihenschaltungen parallel an die 12 Volt.

    Wenn Du einen Solar-Laderegler mit Tiefentladeschutz nimmst, werden die LEDs am Regler angeschlossen und nicht an der Batterie. Vom Regler müssen dann noch 2 Leitungen zur Batterie und 2 Leitungen zur Solarzelle.
    In dem Regler dürfte die richtige Sicherung an der richtigen Stelle drin sein oder in der Anleitung ist beschrieben, was für eine Sicherung erforderlich ist.
     
Thema:

LED mit Solar betreiben

Die Seite wird geladen...

LED mit Solar betreiben - Ähnliche Themen

  1. Led Panel mit 21 Stk 3V Led. Welchen Treiber benötige ich?

    Led Panel mit 21 Stk 3V Led. Welchen Treiber benötige ich?: Hallo, Ich bitte um Hilfe und Rat. Ich habe 2 Ledpanele mit je 21 Stk 3V Leds, die jeweils mit plus auf Minus verlötet sind. Ich wüßte gerne...
  2. Ledfader läuft nur mit 4 Leds wo liegt der fehler?

    Ledfader läuft nur mit 4 Leds wo liegt der fehler?: Hallo zusammen ich hoffe ihr könnt und wollt mir helfen. Ich bin noch nicht so versiert in der Elektrotechnik und wende mich deshalb an euch. Ich...
  3. LED Strahler mit Anschlussklemme (kein kurzes 3g0,75 dran)?

    LED Strahler mit Anschlussklemme (kein kurzes 3g0,75 dran)?: Hallo, habe nun schon öfters LED Strahler (10W bis 50W) verbaut, diese hatten bisher immer ein kurzes Anschlusskabel meist 3g0,75mm² dran. Wenn...
  4. Taster mit LED, wie LED mit Spannung versorgen

    Taster mit LED, wie LED mit Spannung versorgen: Ich möchte in einem Gebäude mittels 12 V Gleichspannung per Taster Stromstoßrelais und Relaisbausteine betätigen. Hier meine Hardware:...
  5. Glimmende LED in Kreuzschaltung mit Schaltrelais freischalten

    Glimmende LED in Kreuzschaltung mit Schaltrelais freischalten: Hallo zusammen, ich habe in einem Flur mit drei LED Leuchten das Problem, dass die letzte der drei LED Leuchten auch im ausgeschalteten Zustand...