1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LED-Röhren statt Leuchtstoffröhren?

Diskutiere LED-Röhren statt Leuchtstoffröhren? im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: LED-Röhren statt Leuchtstoffröhren? Lieber Morton. Selbstverständlich ist Kritik an den Röhren in unserem Forum erlaubt und ich freue mich...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #51 PatBonner, 18.07.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.07.2008
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: LED-Röhren statt Leuchtstoffröhren?

    Lieber Morton.

    Selbstverständlich ist Kritik an den Röhren in unserem Forum erlaubt und ich freue
    mich umso mehr deine Bedenken komplett beseitigen zu können.
    Lies doch hierzu einfach meine Erfahrungswerte in meinen Links der Signatur.
    Du wirst sicher sehr schnell feststellen, daß die Röhren der Firma IVL Lammert nicht nur
    sehr einfach zu Installieren und leicht handhabbar sind, sondern auch überdurchschnittliche Leistung erbringen.

    Bei weiteren Fragen stehe ich sehr gerne zur Verfügung.

    Grüße
    Patrick
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #52 PatBonner, 18.07.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.07.2008
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: LED-Röhren statt Leuchtstoffröhren?


    Lieber Morton.

    Ich freue mich auch diese Frage beantworten zu dürfen.
    Die Kamera war ein Produkt, welches eingekauft und vertrieben wurde, wie
    es etliche andere Firmen auch tun. Natürlich hat die Firma IVL Lammert hier nur beschränkt Einfluss auf die Qualität.

    Bei den LED-Röhren ist genau dieser Aspekt ein Grund gewesen die komplette Vermarktung umzustellen. Die Firma IVL Lammert hat hier keine
    Kosten gescheut Anteile an der Produktionsfabrik zu erwerben um einen entscheidenden Einfluss auf die Qualität zu haben. So wurde sichergestellt, dass die Qualität auf einem hohen Niveau und der Preis gerechtfertigt werden können.


    Grüße
    Patrck
     
  4. Morton

    Morton Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: LED-Röhren statt Leuchtstoffröhren?

    Hallo PatBonner.

    Deinen Erfahrungsbericht habe ich gelesen. Und auch die pdf-Datei habe ich mir angesehen.
    Bei den Energiekosten sind die LED-Röhren klar im Vorteil. Keine Frage!

    Aber die restlichen Informationen sind mir einfach zu dünn.
    Die Texte klingen mehr nach Werbung als nach sattelfester Information.

    Und weiterhin ist (m)eine Frage offen:
    Welches Prüfzeichen besitzen die LED-Röhren?


    Gruß
    Magnus

    ps: Warum wurde der Link gelöscht, der zum Artikel der Stiftung Warentest führt?
     
  5. Sharif

    Sharif Leitungssucher

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: LED-Röhren statt Leuchtstoffröhren?

    Ich habs auch gelesen und wurde auch nicht recht schlau daraus.
    Da musste man erst mal umrechnen, um einen Vergleich mit einer normalen Leuchtstoffröhre zu bekommen.
    Ich finde es müsste genau verglichen werden (wie bei einer Energiesparlampe).
    Wenn ich z.B. eine 30 Watt Röhre in meinem Aquarium gegen eine LED-Röhre tausche, wie viel % Leuchtstärke hab ich.
     
  6. #55 PatBonner, 18.07.2008
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: LED-Röhren statt Leuchtstoffröhren?

    Morton:

    die LED-Röhren tragen die Zertifizierungen:

    RoHs Zertifizierung
    (Restriction of the use of certain hazardous substances in electrical and electronic equipment)Diese Zertifizierung haben Leuchstoffröhren nicht (Gase CO 2 usw.)

    TÜV Zertifiziert mit 35 Seiten Prüfbericht

    CE Zertifizierung

    Zulassungs Zertifizierung.


    Grüße
    Patrick
     
  7. Morton

    Morton Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: LED-Röhren statt Leuchtstoffröhren?

    Einige Beiträge empfinde ich als sehr eigenartig in diesem Thema.
    Vor allem wenn es um die LED-Röhren der Firma IVL Lammert Trading geht.
    Bin ich der einzige Nutzer, der das so sieht?

    @PatBonner
    Du hast einen Beitrag von mir geändert - ohne Hinweis.
    Du hast den Link zu einem Artikel der Stiftung Warentest entfernt.
    Nochmal meine Frage: Warum hast du den Link ohne Hinweis entfernt?


    Gestern erhielt ich die Zusage eines Bekannten:
    In nächster Zeit kann ich mir zwei Büroräume ansehen.
    Die Räume sind ausgestattet mit LED-Röhren der Firma IVL Lammert Trading.
    Ein Raum mit "Warmton-Leuchten" und der andere mit "Kaltton-Leuchten".

    Sobald ich meine Eindrücke gesammelt habe, schreibe ich etwas dazu.


    Schönes Wochenende
    Morton
     
  8. #57 PatBonner, 19.07.2008
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: LED-Röhren statt Leuchtstoffröhren?

    Morton.

    vielleicht bist du der Einzige Nutzer der die Firma IVL Lammert denunzieren will.
    Jedenfalls habe ich zu beginn meines Testes auch den Mitbewerber von
    IVL Lammert angeschrieben, wo ich heute noch auf Antwort warte.
    Sagt doch auch was aus, oder ?

    zu dem Rest deiner Kommentare:

    Messwerte mit Leistungsmeßgerät der Klasse A

    KVG inkl Starter Leistungsaufnahme 75 Watt in 70 % der Fällen sind noch KVG in Betrieb
    VVG inkl.Starter Leistungsaufnahme 68 Watt in 20 % der Fälle sind VVG in Betrieb
    EVG 24 Watt in 10 % der Fälle sind EVG`s verbaut

    Messwerte mit Leistungsmeßgerät der Klasse A

    LED-Röhre IVL ohne Starter KVG,VVG,EVG nicht nötig Leistungsaufnahme 8 Watt


    Betriebsstunden bei Philips; Angabe des Herstellers Philips Shoplinie 8000 - 10.000 Betriebsstunden

    Angabe LED-Röhre IVL 50.000 Betriebsstunden somit 5 x länger haltbar.

    Lux ist die Einheit der Beleuchtungsstärke ! Einheit Lumen ist der ges.Lichtstrom !

    Praxistest/Lichtstärke

    Leuchtstoffröhren NEU eingebaut ohne jegliche Betriebsstunden 0,60 cm Philips TL-D 18 Watt/54-765
    1050 Lumen Angaben vom Hersteller"Farbe 4000 K

    Gemässen mit Luxmessgerät der Klasse A Abstand 50 cm zentriert Philps ca. 850 Lux mit leichten Toleranzen.
    Jeder Profi ist hier im Thema,dass die Leuchtstoffröhre sehr schnell (nach kurzer Zeit)Ihre Leuchtkraft verliert)
    Schaltzyklen ec.

    LED-Röhre 1000 Lumen Farbe 4000 K

    Gemässen mit Luxmessgerät der Klasse A Abstand 50 cm zentriert IVL 890 Lux ! HIer verliert die LED,erst nach 50.000 Betriebsstunden
    an Leuchtkraft.Die Leuchtkraft der LED-Röhre könnte schon mit der heutigen Technik nochmals um 30 % gesteigert werden,
    aber damit würden wir die Betriebsstunden gefährden.

    Wir fahren lieber mit einem Auto mit 200 KW auf er Autobahn 150 kmh,als mit 60 KW 150 kmh,

    Und das zum Thema Theorie und Praxis.

    Das Licht was aus der LED gewonnen wird ist das Licht des 21 Jahrhundert ohne wenn und aber !!!



    Grüße
    Patrick
     
  9. #58 PatBonner, 19.07.2008
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: LED-Röhren statt Leuchtstoffröhren?

    Morton.

    In dem Link geht es um einen Test einer Digitalkamera die von IVL vertrieben wurde.
    Bitte bleib sachlich, gehe in Dich und frage dich, was das hiermit zu tun hat.

    Nichts.

    Grüße
    Patrick
     
  10. #59 Kaffeeruler, 19.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2008
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.903
    Zustimmungen:
    60
    AW: LED-Röhren statt Leuchtstoffröhren?


    Dem kann ich nur zustimmen..
    Ich habe gerade in unserer Fa die Umstellung auf LED durchgerechnet und neben der Kalkulation u Kosten/nutzen auch ein Anbieter vergleich gezogen, von 6 Anbietern haben letztlich nur 3 geantwortet mit Preisen die um bis zu 200% auseinander gingen.
    Auch in der Leistung der Röhren waren z.B für eine 58W waren zwischen 18W - 26W als LED angeboten, jedoch mit (teils)gleichen Lumen


    Ich hoffe das ich in den Genuss kommen darf um alle 3 Hersteller direkt zu vergleichen um mir selbst ein Bild machen zu können.

    Sicherlich sind alle Bsp. der Hersteller nicht 1:1 zu übernehmen, das merkte ich schnell an der Kalkulation, da haben wir z.B in unserem Unternehmen die Kosten für die Umrüstung/anschaffung erst nach rund 2Jahren wieder raus, jedoch sparen wir auf 10Jahre gerechnet immer noch rund 60% an gesamt kosten

    Ich kann IVL bis dato nur eine 1+ geben, für Kontakt, unterlagen und hilfe
    einem wieteren Anbieter eine 2 und nr3 nur eine 4... die anderen bekommen eine glatte 6 da sie wohl nichts verkaufen wollen :D

    Quallität und Vergleich stehen noch an, wenn es denn der Chef bezahlen will da die einmaligen kosten doch als nackte Zahl enorm im Raum stehtLicht An


    Ich habe mal schnell eine kleine Berechnungshilfe mit EXEL erstellt.
    Div. Werte, Preise, Arbeitslohn usw müssen eingesetzt werden.

    Es soll nur eine Hilfe sein und sicher net Perfekt, schönrechnen hilft nichts.
     
  11. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    9
    AW: LED-Röhren statt Leuchtstoffröhren?

    Alle diese Rechnungen sind für "die Katz" wenn ich die nötige Investitionssumme nicht kenne und mit reinrechnen kann ,
    so wie es im algemeinen zumindest in allen Industriezweigen die ich kenne üblich ist........

    Schön wenn ich in 10 Jahren laut Rechnung so und so viel 100 Euro spare
    aber auf Grund der Investitionsumme die Sache sich erst nach 10 Jahren "rechnet".

    Eine " Faustformel" in unseren Unternehmen ( eine große Aktiongesellschaft ) lautet : Was sie nicht in spätestens 2-3 Jahren amortisiert ist Mist.....
     
Thema:

LED-Röhren statt Leuchtstoffröhren?

Die Seite wird geladen...

LED-Röhren statt Leuchtstoffröhren? - Ähnliche Themen

  1. Netzrückwirkungen von LED-Röhren

    Netzrückwirkungen von LED-Röhren: Da mir als Student der Energietechnik die Stabilität der elektrischen Netze am Herzen liegt, wollte ich mal fragen, wie es mit den...
  2. Subverteiler mit FI für kleine Werkstatt

    Subverteiler mit FI für kleine Werkstatt: Hallo leute, Ich plane gerade eine Subverteilung für meine kleine Hobbywerkstatt. Die werkstatt befindet sich imm keller eines Einfamilienhauses...
  3. zwei Rolladenschalter statt Taster

    zwei Rolladenschalter statt Taster: Hallo, wir wollen das Rollo u.a. vom Wohnzimmerfenster von der Zimmertür und neben dem Fenster steuern können. Dabei soll es so sein: -...
  4. Werkstattverkabelung Do It Yourself

    Werkstattverkabelung Do It Yourself: Hallo, wir haben keine kleine Hobbywerkstatt, die jetzt aber Stück für Stück mehr und mehr gewerblich genutzt wird. Da das Gebäude aber 40 Jahre...
  5. Garagen / Werkstatt Verkabelung

    Garagen / Werkstatt Verkabelung: Hallo Zusammen, Ich möchte zu meiner Garage ein ca. 70meter langer Erdkabel NYY-J verlegen. Angeschlossen im Verteiler Schrank im Keller und dann...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.