1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LED T8 Tubes - Hersteller

Diskutiere LED T8 Tubes - Hersteller im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo ein bekannter von mir baut grad sein kompletten Büroräume um und möchte gerne auf LED Röhren umsteigen. Nun meine frage, da es sehr viele...

  1. #1 miche81, 27.05.2010
    miche81

    miche81 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ein bekannter von mir baut grad sein kompletten Büroräume um und möchte gerne auf LED Röhren umsteigen.

    Nun meine frage, da es sehr viele Röhren sind möchte ich wissen ob es hier in Deutschland einen Hersteller außer OSRAM dafür gibt, ich möchte mir gerne ein Angebot zuschicken lassen.

    Bei "Exxy" gibt es genug davon, ist aber China Ware und die möchte er nicht unbedingt haben

    Ich suche LED Röhrer T8 150cm 20-22W

    Gruss
    Michele

    Wäre um jede Hilfreiche Antwort sehr dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 energiesparer2009, 28.05.2010
    energiesparer2009

    energiesparer2009 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: LED T8 Tubes - Hersteller

    Hallo Michele,

    bevor Dein Bekannter das Umrüstprojekt angeht, ist folgender Artikel lesenswert:

    ÖKO-TEST Online-Forum - LED-Röhren statt T8?

    Orsam wird erst in einigen Monaten ein marktreifes Produkt anbieten können, dass nach den bisher vorliegenden technischen Daten aber nur eine Effizienz von rd. 65 Lumen / Watt haben wird.

    Nur wenige andere Hersteller arbeiten zur Zeit auch an einer VDE-Zertifizierung, in deren Rahmen auch alle aufgeworfenen sicherheitstechnischen Fragen geprüft werden.

    Einer dieser Hersteller ist www.sedico.de. Sedico erzielt zur Zeit eine Effizienz von 100 Lumen / Watt.

    Hinsichtlich der Effizienz werden auch in diesem Forum von einigen Anbietern oft nicht zutreffende Angaben gemacht. Der Lumenwert sollte von einem unabhängigen lichttechnischen Labor (z. B. www.dial.de) messtechnisch bestätigt sein. Der tatsächliche Energieverbrauch lässt sich leicht selber ermitteln.

    Ich muß dazu sagen, dass ich für die Fa. sedico als Berater tätig bin.

    Beste Grüße

    Carsten

    P.S. Gerne lasse ich Dir weitere Informationen zukommen.
     
  4. #3 grillmasterfunk, 12.10.2010
    grillmasterfunk

    grillmasterfunk Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: LED T8 Tubes - Hersteller

    Hallo zusammen,

    es gibt inzwischen eine Unzahl an Anbietern von LED Tubes - T8 + T5. Mir ist (Stand: 12.10.2010) nur ein einziges Fabrikat bekannt, dass sowohl TÜV- als auch VDE-Zertifizierung hat.

    Das OSRAM-Produkt habe ich in Berlin auf der Messe gesehen - bisher nur in 120 cm entwickelt, bei (sorry) magerer Lichtausbeute.

    Mit dem Finger auf China zu zeigen und dabei die Nase zu rümpfen ist unfair - fast alle LED-Produkte kommen dort her, selbst die, der angeblich deutschen Hersteller!

    Der Markt ist sehr dynamisch - aktuelle Produktempfehlungen gerne per PN!
     
  5. #4 energiesparer2009, 14.10.2010
    energiesparer2009

    energiesparer2009 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: LED T8 Tubes - Hersteller

    Hallo Grillmaster,

    ja die Osram Substitube ist hinsichtlich ihrer Effizienz sicherlich unbefriedigend.

    Osram wird wahrscheinlich noch keine 150 cm Röhre anbieiten, da wohl die 500 g Gwichtsgrenze bei der 150 cm Röhre nicht eingehalten werden kann.

    Nicht richtig ist, dass Osram der erste Anbeiter ist, der sowohl TÜV als auch VDE-zertifizierte LED-Röhren anbeitet.

    Die ersten Röhren, die TÜV und VDE zertifiziert wurden (und eine deutlich bessere Effizenz als die Osram Röhren aufweisen) sind bei abalight: lichtinnovationen - Startseite erhältlich. Die LED-Röhren der Firma abalight sind in allen Längen und Lichtfarben erhältlich.

    Die TÜV und VDE-Zertifizierung sind aus meiner Sicht die wichtigsten Qualitätskriterien für LED-Röhren. Daneben sollte man die lichttechnischen Eigenschaften für die konkrete Anwendung testen und die Lifetime der Komponenten (LED + Trieber) hinterfragen.

    Gute LED-Röhren eröffnen enorme Einsparpotenziale, besonders im professionellen Umfeld.

    Besonders wirtschaftlich sind LED-Röhren
    - bei langen Einschaltzeiten (schelle Amortisation).
    - bei hohe Austauschkosten (augfrund längeren Lebensdauer gegebüber Leuchtstoffröhren z.B. in Sporthallen)
    - bei Kühlanwendungen (aufgrund der geringen Effizienz von Leuchtstoffröhren bei niedrigen Temperaturen).

    Beste Grüße

    Carsten
     
  6. #5 grillmasterfunk, 14.10.2010
    grillmasterfunk

    grillmasterfunk Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: LED T8 Tubes - Hersteller

    Hallo Vorredner,

    nein, ich meinte NICHT, das OSRAM die erste LED Tube mit TÜV + VDE auf dem deutschen Markt ist ;-)

    Die erste und derzeit einzige T8 Tube auf dem deutschen Markt mit TÜV + VDE ist die ONTOPx Röhre!

    ALLE anderen Anbieter beziehen direkt bei ONTOPx oder importieren an ONTOPx vorbei ihre Produkte - beispielsweise vom ONTOPx Generalvertrieb in Hong Kong ;-)

    LightDec: If not now, then when?


    ... vermutlich macht es die Firma LOBSLED in Krefeld so ... denn deren Preise liegen deutlich unter denen von anderen Anbietern ...

    Außerdem gibt es nur zwei VDE-Zertifikate auf T8 Röhren in Deutschland: ONTOPx + LOBSLED - beide Zertifikate beziehen sich auf das gleiche Produkt!

    (Nein, ich bin kein Vertreter von LOBSLED *GG*)
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: LED T8 Tubes - Hersteller

    Warum?
    Die Effizienz ist selbst bei den besten LED´s kaum höher als bei einer Leuchtstofflampe.
    Die Teile sind unverschämt teuer.
    Und die haltbarkeit, die versprochen wird haben die wenigsten, schon gar nicht, wenn man die gleichen Kriterien wie bei einer Leuchtstofflampe zugrunde legt ( Leuchte defekt, wenn sie weniger als 80% der Anfangshelligkeit hat)
    evtl. sind die Osram ja so schlecht, weil sie die LEDs weniger belasten um die Haltbarkeit zu erreichen oder weil sie die Teile richtig messen. Ich glaube nicht, das die Osramleute nicht in der Lage sind ein paar LED´s zusammenzulöten.
     
Thema:

LED T8 Tubes - Hersteller

Die Seite wird geladen...

LED T8 Tubes - Hersteller - Ähnliche Themen

  1. Led Spots anklemmen

    Led Spots anklemmen: Hallo zusammen, ich habe hier 16 Led Spots. Jeder Spot hat ja den Led Driver Adapter wo folgendes drauf steht: Input: AC 85 - 265V 50/60Hz Output:...
  2. Laienfrage: LED-KSQ für Kamera?

    Laienfrage: LED-KSQ für Kamera?: Hallo, kurze Frage eines Elektroniklaien, der vorher gründlich recherchiert und sich eingelesen hat und jetzt sichergehen möchte, daß er nicht...
  3. Frage was LED-Lichterketten und Trafos angeht

    Frage was LED-Lichterketten und Trafos angeht: Hallo liebe Forengemeinde… es Weihnachtet wieder sehr :-) Passend dazu habe ich eine… bzw. zwei Fragen. Ausgangslage: verschiedene LED...
  4. Touch Dimmer an LED Spots anschließen

    Touch Dimmer an LED Spots anschließen: Erstmal Hallo an alle. [IMG] Ich würde gerne einen Berührungsdimmer an meine Led Spots anschließen. Bin mir aber nicht sicher wie ich diesen...
  5. LED Notleuchte

    LED Notleuchte: Hallo Vielleicht ist die Frage blöd aber kann man eingendlich eine Notleuchte auch als ganz normale Lampe zbs. im Keller verwenden?? Weil wenn...