Leistung Schaltnetzteil reduzieren

Diskutiere Leistung Schaltnetzteil reduzieren im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo ins Forum, Ich habe ein 230V Schaltnetzteil mit 600W Leistung, 48V, 12,5A. Dieses soll einen Solarladeregler versorgen, der mit 440W...

  1. #1 Nooner, 29.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2021
    Nooner

    Nooner Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ins Forum,
    Ich habe ein 230V Schaltnetzteil mit 600W Leistung, 48V, 12,5A.
    Dieses soll einen Solarladeregler versorgen, der mit 440W versorgt werden kann.
    Laut Hersteller darf es auch nicht mehr als 440W werden, da der Solarladeregler ansonsten beschädigt würde.
    Am Netzteil befindet sich ein Poti zum verändern der Ausgangsspannung.
    Hier kann ich runterregeln bis zu den 35V, die ich zu meinen 440W bei 12,5A benötigen würde.
    Jetzt bin ich mir aber nicht sicher, ob ein 600W Netzteil beim Reduzieren der Spannung die Stromstärke erhöht, um wieder auf die Leistung von 600W zu kommen.
    Kann man das generell beurteilen?
    Wie kann ich den Ausgangsstrom messen?

    Gruß Nooner
     
  2. Anzeige

  3. #2 unkind, 29.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2021
    unkind

    unkind Strippenstrolch

    Dabei seit:
    25.03.2021
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    28
    Du bringst etwas durcheinander, kannst du bitte schreiben was du machen möchtest? Prinzipiell stellst du an deinem Netzteil die Spannung ein die dein Verbraucher braucht, und dein Verbraucher nimmt sich so viel Strom und Leistung wie nötig.
     
    elo22 gefällt das.
  4. Nooner

    Nooner Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das Netzteil versorgt in meinem Wohnmobil bei Anschluss von 230V Stromversorgung einen Solarladeregler und dieser wiederum lädt die Batterie.
    Leistung des 230V Netzteils: 600W bei 48V und 12,5A.
    Der Solarladeregler kann Eingangsspannungen bis 50V, dabei max 440W.
    Bei meinem bisherigen Solarladeregler, der nur 280W Leistung hat, hat das Netzteil die vollen 600W bereitgestellt, der Regler hat sich halt nur das geholt, was er brauchte.
    Beim neuen Regler geht das laut Hersteller nicht, bei mehr als 440W Eingang brennt der wohl durch (versteh ich auch nicht so ganz)
    Daher muss ich nun die Leistung des Netzteils auf diese 440W reduzieren/begrenzen.
     
  5. #4 unkind, 29.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2021
    unkind

    unkind Strippenstrolch

    Dabei seit:
    25.03.2021
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    28
    Das klingt nicht sehr einleuchtend, hast du vielleicht eine Artikelnummer?
     
  6. #5 Nooner, 29.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2021
    Nooner

    Nooner Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kann leider keine Links posten
    Regler 440W ist ein Büttner MT 440Mpp

    Netzteil 600W von Ebay
     
  7. unkind

    unkind Strippenstrolch

    Dabei seit:
    25.03.2021
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    28
    Möchtest du das Netzteil anstelle der Solarpanels an den Regler anschließen? Warum nicht direkt die Batterie laden?

    Der Strom, der aus dem Netzteil fließt ergibt sich aus der Spannung und dem Widerstand der angeschlossen Last. Solarladeregler begrenzen den Ladestrom üblicherweise durch den relativ hohen Innenwiderstand der Solarmodule.

    Netzteil mit Amperemeter in Serie zur Last schalten. Die meisten Standard Multimeter können nur 10A ab, (DC-) Stromzange geht natürlich auch.

    Viele Solarladeregler schließen den Eingang kurz, wenn sie nicht laden, was für das Netzteil bestimmt nicht sonderlich gut ist.

    Sicher kann man hier ohne Schaltplan des Reglers keine Aussage treffen, ich würde Kontakt mit dem Hersteller aufnehmen und ihm erklären was ich vorhabe und ob das möglich ist.

    Oder ein normales Batterieladegerät verwenden
     
  8. Nooner

    Nooner Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Netzteil soll bei Landstromanschluss mittels Solarladeregler die Batterie (Lifepo4) zu laden.
    Alle Ladung über den Solarladeregler, um mit jeder Stromquelle (230V AC, 12V DC, PV)die gleichen Spannungen und Ladekurven zu haben.
    Dss mit der Aktion bei Ladeende (Kurzschließen oder Abtrennen der Module) kläre ich gerade mit dem Hersteller ab.
    Wenn Kurzschluss, dann kannstes eh knicken
     
Thema:

Leistung Schaltnetzteil reduzieren

Die Seite wird geladen...

Leistung Schaltnetzteil reduzieren - Ähnliche Themen

  1. Leistungsrelais mit 1Teilungseinheit für Schaltnetzteile

    Leistungsrelais mit 1Teilungseinheit für Schaltnetzteile: Hallo, zum Schalten von 5 x 180W-Schaltnetzteilen benötige ich aus Platzgründen 1 Relais mit 1 TE. (Weil ich muss das ganze dann 10 x...
  2. Strom-/ Leistungsbegrenzung Steckdose

    Strom-/ Leistungsbegrenzung Steckdose: Hey, bin neu hier und habe mal eine Frage: Wir leben in einem relativ alten Haus mit demzufolge alten Leitung (meist Al-Cu und denke mal so...
  3. Wie wird der Leistungsbedarf und der entsprechende Zähler ermittelt?

    Wie wird der Leistungsbedarf und der entsprechende Zähler ermittelt?: Hallo zusammen, die verlinkte Grafik verstehe ich wie folgt: [IMG] Bei einem Mehrfamilienhaus mit 5 getrennten Wohnungen und ohne elektrische...
  4. Rotisserie Leistung, somit Hitzeabgabe am Heizstab regeln ohne Thermostat!

    Rotisserie Leistung, somit Hitzeabgabe am Heizstab regeln ohne Thermostat!: Ich habe seit vielen Zig Jahren eine George Foremann Rotisserie. Zu der damaligen Entwicklung, da gab es anscheinend nur normale Hühnchen, mit...
  5. sehr niedriger Leistungsfaktor

    sehr niedriger Leistungsfaktor: Hallo, vielleicht hat Jemand einen Tip für mich. Eine Lehranstalt mit 13 Gebäuden wird mit Mittelspannung via drei Trafos versorgt. Es gibt nur...