1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leistungsabgabe Dahlandergenerator

Diskutiere Leistungsabgabe Dahlandergenerator im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen. Ich habe einen Dahlandermotor, der ins Netz einspeist. Ich messe den Strom und die zugehörige Phasenverschiebung (Phase gegen N)...

  1. TSaK

    TSaK Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    Ich habe einen Dahlandermotor, der ins Netz einspeist.
    Ich messe den Strom und die zugehörige Phasenverschiebung (Phase gegen N) in einer Phase.
    Wie berechne ich nun die Leistungsabgabe des Motors?
    Mein Ansatz: 1) Messung im Leerlauf
    2) Messwerte für verschiedene Drehzahlen
    3) Leerlaufstrom vektoriell von den Strömen abziehen
    4) Abgegebene Leistung: 3*U*I

    Problem:
    1) Wie groß ist U? 230V oder 400V?
    2) Stimmt diese Formel für beide Betriebsarten (hohe / niedrige Drehzahl)?

    Werte ich meine Messungen nach o.a. Überlegung aus (und mache keinen Unterschied zwischen den Betriebsmodi), bekomme ich nicht das gewünschte (und erwartete) Ergebnis raus: höhere Leistung bei Schaltung "hohe Drehzahl" als bei "niedrige Drehzahl" bei höherer mechanischer Einspeisung (der Motor wird mit einem PC-Maschinenprüfstand getestet, bei dem man die mechanisch abgegebene Leistung anzeigen kann).

    Wo ist mein Denkfehler?

    Danke für Tipps (und gerne auch Links),
    TSaK
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lötauge35, 02.05.2008
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    7
    AW: Leistungsabgabe Dahlandergenerator

    die eingespeiste Leitung kannst am besten mit einem Drehstromzähler messen.
     
  4. TSaK

    TSaK Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leistungsabgabe Dahlandergenerator

    Hallo Lötauge35!
    Danke für die Antwort - aber kann ich das nicht irgendwie auch aus meinen Messungen ableiten? Wäre für meine Ausarbeitung (das Ganze gehört zu einem Referat für mein Studium) "schöner".

    Gruß,
    TSaK
     
  5. #4 jürgen, 04.05.2008
    jürgen

    jürgen Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2
    AW: Leistungsabgabe Dahlandergenerator

    Hallo TSaK,

    um was für einen Dahlandermotor handelt es sich denn? Ist es ein DASM mit Kurzschlußläufer? Und wie hast du ihn genau angeschlossen?

    Viele Grüße Jürgen
     
  6. TSaK

    TSaK Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leistungsabgabe Dahlandergenerator

    Hallo Jürgen.

    Hier die Motordaten:
    Δ 400V / 0,8A
    YY 400V / 1A
    0,22/0,3kW
    cos 0,8 / 0,8
    1410 / 2830 min-1
    50Hz

    Angeschlossen laut Tabellenbuch:
    niedrige Drehzahl: L1-1U L2-1V L3-1W
    hohe Drehzahl: 1U-1V-1W L1-2U L2-2V L3-2W

    Ich habe also einmal eine Dreieck- und einmal eine Doppelsternschaltung...

    Gruß,
    TSaK
     
  7. TSaK

    TSaK Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leistungsabgabe Dahlandergenerator

    Hallo zusammen!

    Ich hab was dazu gefunden - in Rolf Fischer: Elektrische Maschinen (7. Aufl.), S. 221 (s. unten)
    Sehe ich das jetzt richtig, dass ich bei der dritten Schaltungsart (Doppelstern), wenn ich einen Strangstrom gemessen habe, den Faktor 2 weglassen kann?
    Sieht ja so aus, als ob mit I nur der Strom durch eine Spule gemeint ist, oder? In einem Strang befinden sich ja aber 2 Spulen in Parallelschaltung...

    Danke & Gruß,
    TSaK

    [​IMG]
     
  8. #7 Günther, 13.05.2008
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
    AW: Leistungsabgabe Dahlandergenerator

    ... also, wen nichts anderes angegeben, ist mit I immer der Leiterstrom gemeint
     
Thema:

Leistungsabgabe Dahlandergenerator