1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leistungsstarkes Netzteil selbst bauen

Diskutiere Leistungsstarkes Netzteil selbst bauen im Lehrling und Studi Forum Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hi Leutz, Ich möchte mir ein paar Verbraucher bauen die sehr leistungsintensiv sind (Audioverstärker 2x40W; Elektrische Kohle 100W). Dafür...

  1. B4dP2o

    B4dP2o Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.02.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leutz,

    Ich möchte mir ein paar Verbraucher bauen die sehr leistungsintensiv sind (Audioverstärker 2x40W; Elektrische Kohle 100W). Dafür benötige ich leistungsstarke Netzteile.

    Das Problem: Einfache Netzteile sind sehr teuer und nicht gerade kompakt (Trafos für diese Leistungen)

    Meine Überlegung: Das ganze mit einem IC (TCA 785) als Phasenanschittsteuerung mit Thyristoren zu einer Pulsierenden Gleichspannung formen und anschließend auf meine gewünschten Spannungen "zurecht schneiden" (Verstärker: 18V; Elektrische Kohle 100W) und dann glätten.

    Schaltung des TCA 785 aus dem Datenblatt:
    TCA 785 One Trigger.jpg

    Meine Frage: Würde das mit der Sägezahnspannung funktionieren? Da bei, z. B. 18V ja eine sehr große Lücke zwischen den einzelnen Pulsen ist.

    Das ist eigendlich meine einzigste Sorge soweit. Für den Glättungskondensator und so weiter hätte ich dann meine Formelsammlung und alles.

    Noch eine Frage: Was genau macht der Unterschied zwischen der oberen Schaltung und dieser Schaltung? Den Unterschied an sich habe ich markiert. Aber was genau verursacht dieser? Was hat das für andere Eigenschaften?
    TCA 785 Two Trigger.jpg

    MfG
    B4dP2o

    PS: Für Fragen oder Vorschläge zur Problemlösung stehe ich gerne zur Verfügung :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: Leistungsstarkes Netzteil selbst bauen

    Was ist elektrische Kohle??? Für den Audioverstärker kannst du das Ganze vergessen, schon aus dem Grund, weil eine galvanische Trennung fehlt. Du hast also im dümmsten Fall 230V auf deinem Lautsprecher und auch auf deinen Eingansbuchsen.
     
  4. #3 süddeutshland_elektriker, 05.02.2013
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leistungsstarkes Netzteil selbst bauen

    @B4dP2o:

    schön das Du diesen Siemens IC entdeckt hast.
    Ich mußte dafür nochmals ins Archiv um es nachzulesen, weil diese Applikation von 1978 stammt.

    Inzwischen gibt es nur den TCA785A einigermaßen neu zu kaufen.

    Und da leistungsstarke Netzteile für Deine Zwecke zu Hauf aus ausrangierten PC-SMPS um-gebaut werden :

    Tu uns allen den Gefallen und vergiss den Phasenanschnittkram.

    Und hol dir ein paar aktuellere Schaltbilder und Schaltungsideen.


    Denn sonst mach ich hier noch einen thread auf, der besagt das Trafos und Co böse sind,
    und frage nach Anleitungene zum Selbstbau guter Gleichstromgeneratoren für eine Windkraftautomonversogung..
     
  5. B4dP2o

    B4dP2o Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.02.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leistungsstarkes Netzteil selbst bauen

    @bigdie:

    Vielen Dank für den Hinweis, das hatte ich garnicht bedacht :) Wäre bestimmt nicht gut ausgegangen xD

    @süddeutshland_elektriker:

    falls das irgendsoeine Sarkasmus/Ironiesch****e sein soll kann ich gern drauf verzichten.
    Ich sagte das ist eine Überlegung und kein fester Plan!

    - Woher soll ich wissen wie alt die Phasenanschnittsteuerung sein soll? Ich bin 19 Jahre alt und im 3. Lehrjahr...Ich bin Erwachsen und nicht dumm, wenn man mir ganz normal sagt, "Veraltete Technik, nicht so gut..." dann versteh ich das auch und seh das ein! Dann muss man nicht gleich über einen herziehn der "keine ahnung" hat!

    - Ich hab zudem geschrieben: "Für Fragen oder Vorschläge zur Problemlösung stehe ich gerne zur Verfügung :D"
    Das genannte Problem: leistungsstarkes Netzteil zu einem recht günstigen Preis und kompakt!
    und nicht: Ich will mit Phasenanschnittsteuerung ein Netzteil pfuschen!

    Also: Das nächste mal drüberlesen und nachdenken wie das der andere auffassen könnte...Ich kenn euch ja nicht persönlich.

    ______________________________________________

    Weiter im Text: Hab heute mit meinem Ausbilder geredet. Dieser meinte wenn ich ein preisgünstiges Netzteil haben möchte sollte ich mir lieber eins kaufen. ein schaltnetzteil selbst bauen ist "zu gefährlich"!

    Ich hab mal wieder ein bisschen gegoogelt und endlich einen etwas brauchbaren Schaltplan gefunden.
    Jörg Rehrmann Elektronik - Ingenieurbüro für Entwicklung elektronischer Schaltungen und Systeme

    habs mir wegen zeitdruck noch nicht wirklich durchgelesen aber die schaltpläne sehen viel versprechend aus in hinsicht auf die Spannung und den Strom :)

    Was meint ihr dazu?
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: Leistungsstarkes Netzteil selbst bauen

    Geht nur verkehrt herum, als du es brauchst. Das macht aus 12 oder 24V DC 230V AC
     
  7. B4dP2o

    B4dP2o Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.02.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leistungsstarkes Netzteil selbst bauen

    Und warum dann Ue = +300V und Ua = +12V?
     
  8. #7 süddeutshland_elektriker, 05.02.2013
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leistungsstarkes Netzteil selbst bauen

    > Ich bin 19 Jahre alt und im 3. Lehrjahr...Ich bin Erwachsen und nicht dumm, ..


    Ja nee iss klar. Jetzt wissen wir natürlich genau, was Du drauf hast.

    Dann sag mal an, was Du bisher an ELEKTRONIK Projekten erfolgreich zum Abschluss gebracht hast.
    einfach, um dir den richtigen Tipp für einen besseren Link als den Rehrmann zu geben.

    > - Ich hab zudem geschrieben: "Für Fragen oder Vorschläge zur Problemlösung stehe ich gerne zur Verfügung
    ...
    > Hab heute mit meinem Ausbilder geredet. Dieser meinte wenn ich ein preisgünstiges Netzteil haben möchte sollte ich mir lieber eins kaufen



    Ebenso sagte ich es Dir: Nimm ein fertiges SMPS.

    Da Du offensichtlich den korrekten Ratschlag schon zusätzlich vom Ausbilder bekommen hast:

    Warum nimmst den dann nicht an und fragst weiter.
    Kauf das Teil.


    > Also: Das nächste mal drüberlesen und nachdenken wie das der andere auffassen könnte....


    Yepp, exakt das raten wir dir auch.

    > habs mir wegen zeitdruck noch nicht wirklich durchgelesen aber die schaltpläne sehen viel versprechend ...

    Yo, aber für die Umsetzung der Schaltpläne ist selbst 3. Lehrjahr eines Top-Elektriker-Azubis nicht ausreichend.

    Sorry, also hier nochmal die extra für dic hdie klare ansage:
    Kauf Dir so ein Teil, gibt es für kleines Geld fertig z.b. bei ebay.

    Wenn du meinst sowas für weniger 40 euro "von null" aus selber zu entwickeln, und 40 euro sind zu teuer:

    Dann überschätzt Du die Situation und das Projekt.


    > falls das irgendsoeine Sarkasmus/Ironiesch****e sein soll kann ich gern drauf verzichten.


    Offensichtlich kannt du sachliche Kritik nicht einordnen, also überdenke Deine Realitätsferne erneut.
     
  9. #8 süddeutshland_elektriker, 05.02.2013
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leistungsstarkes Netzteil selbst bauen

    Vermutlich weil auf dem Ersten Bild in dem von dir angebenen Link Ue= +12V und Ua=....V steht.
     
  10. B4dP2o

    B4dP2o Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.02.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leistungsstarkes Netzteil selbst bauen

    Stimmt, bei dem ersten bild schon. aber bei dem letzten/letzteren nichtmehr
     
  11. #10 süddeutshland_elektriker, 05.02.2013
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leistungsstarkes Netzteil selbst bauen


    ja, es wäre auch viel verlangt gewesen wenn Du bereits im ersten Zizat einfach geschrieben hättest LINK Bild 7.3 .
    Weil, dann müßten wir ja nicht suchen.

    Schau mal im Text an der Stelle: "...dass bereits die volle Netzgleichspannung von min. 300 Volt am Transistor anliegt"

    Klar nun?

    230V AC = ....Vss DC, abzgl. Verluste im Gleichrichter und NTC. Macht so um die 300...340V DC
     
Thema:

Leistungsstarkes Netzteil selbst bauen

Die Seite wird geladen...

Leistungsstarkes Netzteil selbst bauen - Ähnliche Themen

  1. Netzteile parallel betreiben

    Netzteile parallel betreiben: Hallo Forum! Ich habe zwei 24 V Netzteile mit je 60W. Solche mit Poti um die genaue Spannung einzustellen. Ich habe meherer Verbraucher mit...
  2. Steckerleiste mit mehreren Schaltnetzteilen einschalten

    Steckerleiste mit mehreren Schaltnetzteilen einschalten: Hallo zusammen, seit einiger Zeit bin ich hier nun stiller Mitleser und habe nun auch ein Problem, zu welchem mir verschiedene Lösungen...
  3. Einbaufunksender mit Netzteil

    Einbaufunksender mit Netzteil: Hallo Ihr Lieben, in einem Raum, in dem ich gern eine zusätzlich schaltbare Leuchte hätte, gibt's leider nur eine geschaltete Ader. Also bin ich...
  4. Schaltnetzteil Störspannung filtern

    Schaltnetzteil Störspannung filtern: Hallo, ich nutze ein laptopnetzteil 20V DC an einem für diese Spannung ausgelegten analogen Röhrenpreamp/ -kompressor/ -verzerrer (Bass-Amuser...
  5. Laienfrage zur Stärke eines Netzteils

    Laienfrage zur Stärke eines Netzteils: Hallo liebe Experten, ich hab eine wohl ziemlich laienhafte Frage: Der Vtech-Kinderlaptop meiner Tochter kann mit 3x 1,5 V AA Batterien oder...