1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leitungsschutzschalter erforderlich?

Diskutiere Leitungsschutzschalter erforderlich? im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Leitungsschutzschalter erforderlich? Dann sollte aber auch an eine M63 Verschraubung gedacht werden, und die Eingangsklemmen für mind. 50mm²...

  1. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    41
    AW: Leitungsschutzschalter erforderlich?

    Naja, zur Not reicht auch schon M25 für ein Ölflex 5*10 oder 5*16.:)

    Ich baue Steuerungen für die Industrie, und manche Anlage mit Anschlusswert < 3KW / 16 A hängt an einer 100 A- Ringleitung, ohne Zwischensicherung.

    Fraglich ist halt immer, was an Energie reinkommen kann.

    Montiere ich einen 16A- Stecker, dann ist das klar.

    Liefere ich den gleichen Schaltschrank ohne Stecker, weiß ich doch nicht, an welchem Abgang eines Verteilers der Elektriker den anschließt.
    Vielleicht hat der gerade nur noch einen 100A Trenner zur Verfügung und 50er Einsätze, und das 4 oder 5 mal 10 liegt da ja eh schon.

    Das ist Praxis!

    Gruß Gert
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.732
    Zustimmungen:
    80
    AW: Leitungsschutzschalter erforderlich?

    Dazu gibt es einen Plan. Und wenn ich an der Einspeisung "Vorsicherung 16A" ran schreibe ist es dann Sache des Elektrikers. Wenn du dort einen 16A LSS hinsetzt, muss er für deine 16A ein 6mm² oder größer verlegen, damit er es selektiv vorsichern kann.
     
  4. #13 Drehstromer, 05.04.2013
    Drehstromer

    Drehstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    2
    AW: Leitungsschutzschalter erforderlich?

    Hallo,

    nur nochmal zur Vollständigkeit. Was ich meinte ist:

    Der einspeisende Zweig des Stromkreises muss entsprechend seiner Leitungslänge und seines Leitungsquerschnitts abgesichert werden.
    Die Zweige die zu Betriebsmitteln führen müssen anhand von Leitungslänge und Leitungsquerschnitt die zum Betriebsmittel führen abgesichert werden. Desweiteren muss die Absicherung vom maximal zulässigen Strom des jeweiligen Betriebsmittels ausgewählt werden.

    So macht es für mich Sinn bzw. das scheint mir ein allgemein gültiges Muster zu sein. Deshalb verstehe ich auch nicht wieso man den Leitungsschutzschalter "F2" an der einspeisenden Leitung weglassen darf. Kann mir das jemand erklären?

    MfG
    Drehstromer
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.732
    Zustimmungen:
    80
    AW: Leitungsschutzschalter erforderlich?

    Gegenfrage: Hast du schon mal einen Stromkreisverteiler einer Wohnung gesehen, der eine Sicherung im Eingang hat? Das macht man nur, wenn ein Betriebsmittel des Verteilers z.B. Fi den Strom der Zählervorsicherung nicht verkraftet. aber auch in diesem Fall sitzt da nie ein LSS.
     
Thema:

Leitungsschutzschalter erforderlich?

Die Seite wird geladen...

Leitungsschutzschalter erforderlich? - Ähnliche Themen

  1. Ersatz Schmelzsicherung durch Leitungsschutzschalter

    Ersatz Schmelzsicherung durch Leitungsschutzschalter: Gruess Euch, Ich habe in meinem Schaltschrank noch 3 Schmelzsicherungen verbaut, die die 3 Phasen, die in mein Nebengebaeude laufen, schuetzen....
  2. Leitungsschutzschalter 3x 1polig oder 3polig

    Leitungsschutzschalter 3x 1polig oder 3polig: Hallo zusammen, beim aufräumen sind mir wieder meine vielen vor Jahren zuviel gekauften 1poligen LS-Schalter begegnet. Ist es eigentlich noch...
  3. verschiedene Leitungsschutzschalter hintereinander? Geht das?

    verschiedene Leitungsschutzschalter hintereinander? Geht das?: Hallo miteinander, eines vorweg, Strom ist überhaupt nicht meine Sache, also bitte ich, "trollogerecht" zu antworten :). Hatte mit meinem...
  4. welcher Leitungsschutzschalter bei Computern ?

    welcher Leitungsschutzschalter bei Computern ?: Glück Auf! Da ja heute in Ostthüringen, wetterbedingt, etwas Chaos war, incl. Stromausfall in einigen Regionen.. Nach Netzwiederkehr hatte bei...
  5. Standbohrmaschine abgesichert mit "K20" Leitungsschutzschalter?

    Standbohrmaschine abgesichert mit "K20" Leitungsschutzschalter?: Hallo Ich habe mir gerade die Güde GSB 20/12 LR mit 400 Volt gekauft! Die Maschine hat P1=800 Watt. Mein Drehstromanschluss ist mit 3 alte "K20"...