Leuchtstofflampen durchverbinden? Isolierung dran lassen (beim NYM).

Diskutiere Leuchtstofflampen durchverbinden? Isolierung dran lassen (beim NYM). im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Wenn ich Leuchtstofflampen durchverbinde, also vorne rein gehe mit dem Nym Kabel, und dann am anderen Ende raus zur nächsten Lampe, kann ich dann...

  1. #1 Blitz009, 16.05.2018
    Blitz009

    Blitz009 Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    1
    Wenn ich Leuchtstofflampen durchverbinde, also vorne rein gehe mit dem Nym Kabel, und dann am anderen Ende raus zur nächsten Lampe, kann ich dann "in" der Lampe die NYM Isolierung dran lassen, und nur am Klemmstein so 5 cm abisolieren?
    Es wäre doch blödsinn diese zu entfernen...diese schützt die Adern sogar ja noch...
    Zumal es LED Lampen sind, die weder Wärme noch hohe Ströme produzieren....
    Früher sagte man ja, so 1 cm hinter der Verschraubung abisolieren...so wie man es in Abweigdosen auch macht, ist unlogisch...
    Auf einer Seite machte ich es ja auch! Logisch, das wo der Klemmstein ist, aber ja nicht auf der anderen Seite.

    Fällt Euch auch auf, das das heutige NYM Kabel vom Baumarkt, extrem anfällig ist, für Kratzer und optische Beschädigungen? früher war die Außenhaut irgentwie "härter".....ich sage mal in den 90ern.
    Kann man halten wie ein Dachdecker, oder?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Kaffeeruler, 17.05.2018
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    11.465
    Zustimmungen:
    622
    Früher hat man gerade wg der Wärme oft den Mantel soweit möglich dran gelassen denn nach ein paar Jahren ist die Aderisolierung oft brüchig gewesen.
    Die alten KVG und VVG wurden schon gut heiß

    Anderer Grund, die Leitung war zumindest auf einer Seite lang genug um auch mal andere Leuchten Inst zu können ohne gleich Dosen od neue Strippe legen zu müssen

    Da ich BM i.d.r kein Kabel/Leitung kaufe weil es oft unterste klasse ist kann ich net sagen ob es heute schlechter ist als damals schon.
    Natürlich gibt es auch BM´s die Nexan usw haben, also gut Qualli

    Mfg Dierk
     
  4. #3 Elektro, 17.05.2018
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    5.284
    Zustimmungen:
    490
    Hallo ich kenne es von Leuchtstofflampen das Intern eine Silikon Leitung verwendet wird.
    Die Original Adern sind wohl auch für höhere Temperaturen ausgelegt. Wie die Bezeichnung der Adern ist?
     
  5. #4 Strippe-HH, 17.05.2018
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    4.505
    Zustimmungen:
    221
    So mache ich es allerdings auch mit dem durchverbinden, es kann denn nicht passieren wenn man die Abdeckung aufsetzt, dass dort ein Leiter eingequetscht wird.
    Wenn man ein über 20 Jahre altes NYM-Kabel hat, dann ist es natürlich härter weil der Weichmacher inzwischen nicht mehr vorhanden ist.
    Das NYM-Leitungen vom Baumarkt anfällig sind, das hatte ich noch nicht gehabt und ich verarbeite es oft.
    Natürlich ist der Außenmantel etwas dünner als bei früheren Leitungen, lässt sich aber auch besser verlegen in Gegensatz zu den früheren Mantelleitungen.
     
  6. #5 Micha94, 17.05.2018
    Micha94

    Micha94 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    15
    Irgendwie wird die Leitungsqualität gefühlt seit Jahren schlechter, der Mantel dünner.
    Am liebsten habe ich NYM-Leitung aus den 50er - 60er Jahren, die lässt sich nach vielen Jahren noch problemlos abmanteln und ist weder total weich, noch steinhart - Außer Sie war in der prallen Sonne oder auf dem Dachboden montiert. Früher wurde eine Teerartige Maße als Füller benutzt, diese hat die Leiter bis heute oft super konserviert. Daher kenne ich Leitungen aus den 80er Jahren, welche jetzt schon "mehr als fertig" sind, zumindest wenn man mit Ihnen arbeiten muss. Irgendwas hat sich da massiv an der Qualität verschlechtert.
     
  7. #6 Strippe-HH, 17.05.2018
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    4.505
    Zustimmungen:
    221
    Michi, das ist aber ein Irrtum.
    Die alten PVC-Leitungen aus den 50-er und 60-er Jahren bekommst du ganz schlecht abgemantelt.
    Bei späteren Leitungen war es unterschiedlich je nach Hersteller.
    Am besten ließen sich damals in den 80-ern die Leitungen von Siemens abmanteln.
     
  8. #7 andi2206, 17.05.2018
    andi2206

    andi2206 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    33
    Hallo
    Wo waren in Leuchtstofflampen Silicondrähte verbaut.
    Hab ich noch nie gesehen.
    Alleine schon die Kosten hätten jeden Lampenhersteller in den Bankrott getrieben.

    Ja, die tollen alten Kabel aus den 80er Jahren.
    Isolierung war schön weich und leicht zu abmanteln.
    Ist jemand damals aufgefallen, das man immer so einen Grauschleier an den Händen hatte, wenn man die 80er Jahre Verlegt hat?

    Die haben damals Blei in den Mantel gegeben, als Weichmacher. Blei.

    Hoffentlich wascht Ihr euch alle schön die Hände, wenn Ihr mal mit diesen Kabeln in Berührung kommt.

    andi2206
     
  9. #8 Micha94, 18.05.2018
    Micha94

    Micha94 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    15
    Moin,

    ich mag die alten Leitungen auch mehr als die neuen. Kenne Leitungen, die wurden in den 2000ern verlegt, und diese sind jetzt schon Steinhart.

    Bei denen aus den 50er und 60er Jahren kommt es auf den Typ, den Montageort und die Belastung an. Es gab graue und weiße.
    Die Grauen lassen sich in der Regel gut abmanteln, die Weißen etwas schwieriger. Bei Sonneneinstrahlung und viel Wärme durch Belastung ist allerdings auch hier schon der Weichmacher weg und das Abmanteln eine Qual.

    Am schlimmsten abzumanteln sind alte gedrehte Erdkabel aus DDR-Produktion. Da brauchte ich schon einmal 30 Minuten zum Abmanteln einer einzigen Leitung, ohne die Adern zu beschädigen, da der Mantel derart an der Aderisolation kleben bleibt. Wer es nicht kennt, das Zeug sieht so aus: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...arkstromkabel-leitung-kabel/856702642-84-3847
    Den Kram gab es übrigens auch in kleinen Querschnitten.

    Wegen dem Blei würde ich mir überhaupt keine Sorgen machen. Wir haben heutzutage über 90-Jährige, welches Ihr Leben lang reines Bleilot verarbeitet haben.
    Den meisten geht es gut. Beim Verarbeiten von Leitungen ist dabei eine weitaus geringere Belastung mit Blei zu erwarten, da der Stoff ja gebunden ist.
    Gefährlicher finde ich da die Allseits gegenwärte Verpackung von Lebensmitteln in Alu. Aluaufnahme fördert frühzeitige Demenz.
    Zudem gibt es heute viele neue Schadstoffe, die früher kein Thema waren und noch weitaus unerforscht sind.

    Gruß Micha
     
  10. #9 Kaffeeruler, 18.05.2018
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    11.465
    Zustimmungen:
    622
    Solch dinger bekommst auch als NYM immer wieder weil in der Produktion das Tragorgan usw. gespart wurde..


    Mein alter Boss hatte mal ne Großlieferung bekommen zum Sonderpreis, 30km div Querschnitte

    Alles schön verlegt und beim auflegen wären wir fast gestorben beim abpulen.. Teilweise konnte man nicht mal das Tragorgan von der Aderisolierung bekommen.

    hatte aktuell gerade nen 50m Ring Steuerleitung mit den selben Symptomen.. zum Glück 2 längen a 25m.. muster hab i an Hersteller gesendet u kostenlos nen neuen Ring bekommen

    Mfg Dierk
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    20.418
    Zustimmungen:
    695
    Das war mal die eine oder andere Charge. Auch beim flachen NYM (hieß damals anders glaub NAY...fl )
    hat man mal das Talkum vergessen mit dem Effekt, das aller Kunststoff zu einer Masse verschmolzen ist bei der Produktion. Nur damals war man froh, das man eine lieferung bekommen hat, wäre nie einer auf die Idee gekommen die zurück zuschicken.:D
     
Thema:

Leuchtstofflampen durchverbinden? Isolierung dran lassen (beim NYM).

Die Seite wird geladen...

Leuchtstofflampen durchverbinden? Isolierung dran lassen (beim NYM). - Ähnliche Themen

  1. Leuchtstofflampen Küchenschrank defekt?

    Leuchtstofflampen Küchenschrank defekt?: Hallo zusammen, ich habe zwei beleuchtete Küchenschränke. Im Einsatz sind Osram L 8W/640 Röhren. Urplötzlich geht die eine Röhre nicht mehr...
  2. Leuchtstofflampen ohne Starter gehen in 10 min. aus. Warum?

    Leuchtstofflampen ohne Starter gehen in 10 min. aus. Warum?: Hallo zusammen! Habe folgendes Problem und weiß nicht, wie ich es beheben kann. Unsere Lagerhalle wird mit Leuchtstofflampen ohne Starter...
  3. Leuchtstofflampen mit KVG/VVG

    Leuchtstofflampen mit KVG/VVG: Moin zusammen :) Gibt es irgendwo noch Leuchtstofflampen mit KVG oder VVG zu kaufen? Dsr Hintergrund ist folgender, mein Schwager hat...
  4. Sonnenaufgang/Sonnenuntergang mit T5 Leuchtstofflampen

    Sonnenaufgang/Sonnenuntergang mit T5 Leuchtstofflampen: Hallo an alle. Ich plane gerade eine Lichtsteuerung von T5 Leuchtstofflampen. Dafür habe ich mir die passenden EVG von Philips (hf-r 1-10v)...
  5. Problem Leuchtstofflampen vs Radio

    Problem Leuchtstofflampen vs Radio: Hallo Ich habe ein totales Problem mit Leuchstofflampen mit EVG und dem Radioempfang im Haus. Sobald die LS-Lampe eingeschaltet wird kratzt das...