1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Licht für Film - 75hz

Diskutiere Licht für Film - 75hz im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo liebes Forum, danke für die Aufnahme. Ich bin der Materie Elektrotechnik eher Fremd und außer kleinen und leichten 'Bastelarbeiten'...

  1. #1 Bergspetzl, 04.06.2015
    Bergspetzl

    Bergspetzl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    danke für die Aufnahme.

    Ich bin der Materie Elektrotechnik eher Fremd und außer kleinen und leichten 'Bastelarbeiten' (Lampen, Leitungen im Haus) mit nicht mehr als dem "kleinen" 1x1 der Elektrotechnik vertraut. Mein Hauptaufgabengebiet ist meine Arbeit als Kameramann beim Film. Also lasst bitte Gnade walten, wenn meine Frage rudimentär, selbsterklärend oder bereits x-fach abgehandelt wurde (in dem Fall vllt ein Anstoß wo ich fündig werde).

    Ich habe folgendes Rätsel zu lösen:

    Als Kameramann arbeite ich seit längerem mit Hochgeschwindigkeitsaufnahmen im Bereich bis 250 Bilder/Sekunde. Für unser kleines Studio bin ich als "Selbstständiger" auf der suche nach kostengünstigen Installationsmöglichkeiten für Licht. Ich habe drei 16A Leitungen, die ich temporär über einen Bock (bzw drei) zu 220V SchuKo umsetze. Da ich primär mit Leuchtstoffröhren arbeite habe ich also keine Kapazitätsprobleme. Diese würde ich gerne in 4er Bänke schalten, um so schönes weiches Licht zu produzieren. Folgendes Prinzip also: http://www.servicevision.es/sites/default/files/general-alquiler/Fluor/kino_2_tubos_060.jpg

    Aufgrund unserer Netzspannung (50/us60hz) flackert das Licht bei hohen Frameraten (schneller Aufnahme). Daher bin ich auf der Suche nach einer Möglichkeit, dass Flackern wegzubekommen. Dieses Video ist nicht von mir, zeigt das Problem aber ganz ersichtlich: https://www.youtube.com/watch?v=5fk0En_Nnxg

    Mein Lichtsetup sieht wie folgt aus: (Dimmer) -> Phillips EVG-HF-R -> 2x Osram 5600. Das funktioniert bei 25 Bildern/Sekunde super, jedoch bei hohen Raten flackert die Lichtquelle merklich.

    Meine Hoffnung war durch den EVG von 50hz auf 40.000hz zu kommen und damit das Flackern zu verlieren. Leider brachte mir das Gerät nicht den gewünschten Erfolg, daher werde ich es als Dimmer versuchen (was auch nützlich ist).

    Nun habe ich erfahren, dass Licht für Hochgeschwindigkeitsfilm eine Frequenz von 75hz oder ein vielfaches haben muss.

    Daher meine Frage an das Forum:
    Besteht eine Möglichkeit, unseren Output des Netzes von 50hz auf 75hz zu bringen? Und wenn ja, wie? Bin ich mit dem EVG schon am richtigen Weg und mir fehlt noch etwas wie ein Wechselrichter oder bin ich ganz falsch unterwegs?
    Ihr seht, ich habe da wirklich wenig Ahnung und bin über jeden Hinweis dankbar.

    Beste Grüße,

    Bergspetzl
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: Licht für Film - 75hz

    Das EVG arbeitet mit viel höherer Frequenz (jenseits 20 kHz) Wenn du da also immer noch ein flimmern siehst, dann hilft nur syncronisieren mit der Aufnahme, wobei ich nicht weiß wie man sowas bewerkstelligen soll. Oder man nimmt LEDs, diese aber nicht mit den klassischen Treibern, weil die auch takten, sondern mit reinem Gleichstrom. Das wird aber ab einer bestimmten Leistung sehr aufwändig. Ich glaube auch nicht, das es da etwas fertiges gibt, außer Labornetzgeräte.
    Letzte Möglichkeit sind die billigen Halogenstrahler. Die machen zwar viel Wärme, aber durch die Trägheit der Glühwendel flimmern diese fast nicht und wenn man die auf 3 Phasen des Stromnetzes verteilt, wird man wohl überhaupt kein flimmern mehr feststellen können.
     
  4. #3 EltSifa, 04.06.2015
    EltSifa

    EltSifa Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    2
    AW: Licht für Film - 75hz

    In Fernsehstudios und Filmstudios werden keine Leuchtstofflampen eingesetzt. Halogenlampen oder Hochdrucklampen sind die Leuchtmittel bei Fernseh- und Filmaufnahmen.
    Mir sind aus unseren Studios keine Probleme mit Flickern und Flackern bekannt. Deshalb gibt es für solche Aufnahmen Profibeleuchtung, alles andere ist Bastelei.
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: Licht für Film - 75hz

    Klar jede Videokamera, die 50 Bilder in der s macht, kann sich mit dem Licht syncronisieren. Und wenn das die Heimkameras können, werden das die Studiokameras auch können. Aber bei Hochgeschwindigkeitsaufnahmen sieht das etwas anders aus.
     
  6. #5 Kaffeeruler, 04.06.2015
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Licht für Film - 75hz

    Dafür gibt es ja die HighSpeed Vorschaltgeräte die man regeln kann m.w.

    Hab das ganze mal auf ner Messe gesehen aber net wirklich zugehört ws einem da alles erzählt wurde :D
    Wenn man kurz gurgelt landet man u.a. bei arri die damit werben, evtl gibt es dazu dort mehr Infos u alternativen



    Mfg Dierk
     
  7. #6 süddeutshland_elektriker, 05.06.2015
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Licht für Film - 75hz

     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: Licht für Film - 75hz

    Ich weis nicht, ob das bei Phillips anders ist, aber bei den EVGs, die ich bisher repariert hab z.B. Osram, wird die Gleichspannung intern geglättet, sodass du da keine 100Hz beim Licht mehr merkst. Ich hab noch kein EVG gesehen, das keinen Hochvoltelko drin hat. Das kenne ich nur von Tronictrafos für Niedervolthalogener.
     
  9. #8 Technikerlein, 07.06.2015
    Technikerlein

    Technikerlein Strippenstrolch

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    AW: Licht für Film - 75hz

    Der Elko wird zwar dafür sorgen daß im Nulldurchgang die Lampe nicht ganz ausgeht und neu gezündet werden müßte, aber er wird zu klein sein um die Spannung ernsthaft zu glätten so daß der 100Hz-Brumm noch kräftig durchkommt.

    Interresant wäre ob die Vorschaltgeräte wirklich unbedingt Wechselspannung brauchen oder auch mit gesiebter Gleichspannung versorgt werden können. Dann flimmert nichts.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: Licht für Film - 75hz

    Das stimmt nicht. Brauchst nur mal messen, Am Elko liegen knapp 320V im Betrieb. Wenn der Elko zu klein wäre, wäre die Spannung nicht so hoch.
     
Thema:

Licht für Film - 75hz

Die Seite wird geladen...

Licht für Film - 75hz - Ähnliche Themen

  1. N-Zeitschalter für Außenlicht, Leuchten mit Bewegungsmeldern

    N-Zeitschalter für Außenlicht, Leuchten mit Bewegungsmeldern: Hallo zusammen, ich habe derzeit folgende ältere Installation: 2 Außenleuchten (ohne Bewegungsmelder), die über einen alten Siemens...
  2. Hilfe bei Komponentensuche für Lichtsystem

    Hilfe bei Komponentensuche für Lichtsystem: Hallo zusammen, ich studiere Industriedesign im fünften Semester und benötige Hilfe bei der Komponentensuche für ein Lichtsystem. Das Lichtsystem...
  3. Was ist das für ein Lichtschalter?

    Was ist das für ein Lichtschalter?: Hallo Forumsmitglieder! Ich habe im Badezimmer die Anschlussmöglichkeit für 2 Lampen (jeweils mit Phase, Neutralleiter und Erdung), die mit dem...
  4. Schalter unter Lichtschalter für Steckdosen am Schreibtisch?

    Schalter unter Lichtschalter für Steckdosen am Schreibtisch?: Moin! Ich wollte mal fragen, wie Ihr das seht oder was Ihr davon haltet! Ich renoviere gerade mein Schlafzimmer und mein Büroraum. Hierzu wäre...
  5. suchen Tester für Onite Lichts

    suchen Tester für Onite Lichts: Wir bieten einige Onite Lichts für testen kostenlos ,wenn Sie daran interessiert sind, bitte kontaktieren Sie uns bei E-mail : de-op01@graybean.com