1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lichtmaschinenspannung glätten und festigen.

Diskutiere Lichtmaschinenspannung glätten und festigen. im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Da ich ne alte KR51/2 (schwalbe) habe und dort die ladeelektronik für die Batterie defekt ist wollte ich mir selbst einen laderegler bauen. Nun...

  1. Moppit

    Moppit Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Da ich ne alte KR51/2 (schwalbe) habe und dort die ladeelektronik für die Batterie defekt ist wollte ich mir selbst einen laderegler bauen.

    Nun ist nur die frage wie?!

    Ich habe also eine in der Frequenz variable Wechselspannung diese richte ich mit einem Gleichrichter wie zB. der "Graetz-schaltung".
    Nun hab ich ne pulsierende Gleichspannung. Diese glätte ich nun mit einem nicht zu knapp bemessnen Kondensator.
    Nun bleibt aber die Frage: wie festige ich diese Spannung auf einen bestimmten Wert?
    Wenn ich richtig Gas gebe geht die Spannung hoch, fahre ich langsam geht die spannung runter.
    Insgesammt wird da ein wertebereich von 1V(motor fast aus)-45V(vollgas im leerlauf) abgedeckt. Wie schaffe ich es das nur ca 12V-14V an die Batterie abgegeben werden und alles dadrüber und dadrunter rausgebrochen wird?
    mit ner Z-Diode?

    Ich bin total ratlos...Bitte um Hilfe!...Help
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Lichtmaschinenspannung glätten und festigen.