1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lichtschalter/Steckdose Kabelbelegung

Diskutiere Lichtschalter/Steckdose Kabelbelegung im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen! Habe mich hier seit gestern durch sämtliche Beiträge geklickt, aber leider noch nicht die passende Antwort auf meine Frage...

  1. Meiko

    Meiko Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Habe mich hier seit gestern durch sämtliche Beiträge geklickt, aber leider noch nicht die passende Antwort auf meine Frage gefunden und würde mich über eine hilfestellung sehr freuen.

    Vorweg: Ich bin zwar handwerklich gegabt, lasse aber das Anklemmen usw. von einem mit bekannten Elektriker vornehmen. Ich erledige halt die Vorarbeiten wie Schlitzen, Leitungen verlegen und Unterputzdosen installieren.
    Mein Bekannter hat mir Instruktionen gegeben welche Kabel ich zu welchen Schaltern, Steckdosen und Verteilerdosen legen muss. Dies ist soweit erledigt und ich beginne heute Abend damit die Unterputzdosen einzugipsen und die Schlitze zu schließen.
    Der Elektriker ist noch für 2 Wochen auf einer Übung der Bundeswehr irgendwo in Norwegen. Deshalb kann ich ihn mit meiner Frage nicht "belästigen"

    Mir geht es um die Lichtschalter unter denen noch eine Schuko-Steckdose installiert wird. Zu den "Löchern" habe ich 5-adrige Kabel gelegt. Ich weiss das nun 3 in die einer und 2 in die andere Unterputzdose müssen. Aber ich weiss nicht wo 3 Adern benötigt werden und welche Adern und ob ich evtl. noch eine zusätzliche Brücke legen muss.
    Bei den Steckdosen war das ja bisher alles kein Problem, auch mit den Brücken bei nebeneinanderliegenden Steckdosen. Aber bei der Lichtschalter/Steckdosen-Kombination bin ich nun ratlos und bevor ich irgendwelche Kabel falsch lege, frage ich hier lieber nochmal nach.
    Es geht mir halt darum das ich schon mit dem Tapezieren anfangen kann und deshalb die Unterputzdosen halt schon eingipsen möchte und deshalb die Kabel nun schon richtig legen müssten.
    Das andere Ende geht übrigens in die Verteilerdose und dort wird auch alles neu verklemmt/verlegt. Wir machen die gesamte installation neu. Deshalb brauche ich also nicht prüfen ob die Adern auch richtig angeklemmt wurden.

    Ich hoffe man kann mir folgen ?!

    Im Vorraus bereits vielen Dank und ein großes Lob für dieses tolle Forum und die Zeit die ihr hierfür investiert!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Lichtschalter/Steckdose Kabelbelegung

    Du warst eben zu schnell für mich...

    WinkeWinke

    Es gibt mehrere Möglichkeiten.

    Bei der Steckdose brauchst Du 3 Adern zum Anklemmen.

    Phase - L1 braun oder L2 schwarz oder L3 grau

    Nulleiter - blau

    Schutzleiter - grün-gelb


    Ich nehme immer die braune Ader bei den Steckdosen und die beiden anderen Adern zum Schalter. Wobei mir die graue Ader dann die geschaltete Ader ist.


    Ich weiß nicht wie es dein Elektriker macht.


    Ich hätte eine andere Lösung für dich die beiden Dosen haben eine Verbindung. Die Steckdose sitzt unter dem Schalter. Lass alle 5 Adern in der Steckdose enden, falls die Zuleitung von oben kommt. Dann kann dein Eli seine Verdrahtungsphilosophie ausführen.

     
  4. Meiko

    Meiko Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lichtschalter/Steckdose Kabelbelegung


    Danke für deine Antwort. Daran hatte ich auch schon gedacht. Allerdings hatte mein Kumpel damals erwähnt, dass ich die Brücken nicht durch diese Verbindung legen sollte sondern immer außen um die Dosen. Von daher wollte ich es hier halt auch so machen und die Kabel dann jeweils von außen zuführen.

    Wobei, wenn ich jetzt drüber nachdenke ging es dabei wohl nur um die waagerecht angebrachten Steckdosen weil dann beim Einbau der Steckdosen durch die "krallen" die Kabel der Brücken beschädigt werden könnten. Bei dieser Installation (senkrecht) wäre es ja unerheblich und ich könnte die Kabel ruhigen Gewissens durch die Verbindung legen...
     
  5. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Lichtschalter/Steckdose Kabelbelegung

    Du hast es richtig erkannt.
     
  6. Meiko

    Meiko Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lichtschalter/Steckdose Kabelbelegung

    Sauber, dann weiss ich ja was ich heute Abend zu tun habe.
    Ich danke dir nochmals recht herzlich!
     
  7. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Lichtschalter/Steckdose Kabelbelegung

    Du solltest es besser wissen, bist doch nicht neu hier.

    Lutz
     
  8. #7 Zosse, 26.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2009
    Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Lichtschalter/Steckdose Kabelbelegung

    stimmt Neutralleiter

    komme halt aus einer anderen Spannungsebene und Generation
     
  9. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    23
    AW: Lichtschalter/Steckdose Kabelbelegung

    Auch bei waagerechten Kombinationen könnenn bei Krallenmontage die Adern durch die Tunnelstutzen der Dosen geführt werden. Ausserumherum ist Bastelmurks!

    Wer trotzdem vor beschädigungen Angst hat, nutzt Dosenschrauben.
     
Thema:

Lichtschalter/Steckdose Kabelbelegung

Die Seite wird geladen...

Lichtschalter/Steckdose Kabelbelegung - Ähnliche Themen

  1. Lichtschalter/Steckdose Kabelbelegung

    Lichtschalter/Steckdose Kabelbelegung: falsches Forum, sorry! habe es nochmal im richtigen Bereich gepostet
  2. Funkkonverter HX anschließen an Siedle THT 424-01 B - Kabelbelegung???

    Funkkonverter HX anschließen an Siedle THT 424-01 B - Kabelbelegung???: Hallo liebes Forum, da meine Schwiegermutter nicht mehr so gut hört, will ich die bestehende Anlage mittels eines Senders und einer mobilen...
  3. Gegensprechanlange Kabelbelegung

    Gegensprechanlange Kabelbelegung: Guten Tag, ich hatte beim Renovieren die Gegensprechanlage abgebaut und mir nicht die Kabelbelegung notiert. Nun habe ich schon etliche Varianten...
  4. Herd Kabelbelegung

    Herd Kabelbelegung: Hallo, möchte einen neuen E Herd anschliessen und den alten abklemmen.Nulleiter und Grüngelber Leiter ist angeklemmt und wird noch beim Einbau...
  5. Kabelbelegung Hausanschlus

    Kabelbelegung Hausanschlus: Moin, wir bewohnen einen Altbau aus den 60ern und haben im Keller einen Hausanschluß mit Drehstromzähler (3x230 Volt) von 2002. Leider ist das...