1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lichtschalter und die 10 Ampere Nennstromstärke! und das im 16 Ampere Nennstromkreis?

Diskutiere Lichtschalter und die 10 Ampere Nennstromstärke! und das im 16 Ampere Nennstromkreis? im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Früher habe ich gerne mal mit einen Ausschalter diverse Sachen geschaltet. Also draußen die Steckdose für die Terrrase. Tischgrill...

  1. #1 Blitz009, 11.04.2015
    Blitz009

    Blitz009 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    1
    Hallo
    Früher habe ich gerne mal mit einen Ausschalter diverse Sachen geschaltet. Also draußen die Steckdose für die Terrrase. Tischgrill angeschlossen.
    oder im Wohnzimmer wir ja gerne eine schaltbare Steckdose für die Schrankbeleuchtung gemacht, so das man diese direkt an der Wohnzimmertür einschalten kann. Heizhofen könnte man ja auch ranhängen. Der könnte die 10 Ampere des Schalters schon reißen....

    Ich habe bisher nur Aus/Wechselschalter gehabt und gesehen, die alle eine Nennstromstärke von 10 Ampere hatten!
    Gibt quasi keine anderen? Regulären?

    Wie verträgt sich das aber nun mit solchen "opskuren" Schaltungen? Wie muss man das sehen?
    Die Belastbarkeit der Leitung ist mit 16 Ampere abgesichert, der Schalter begrenzt das ganze aber auf 10 Ampere!
    Also würde im schlimmste Fall, der Schalter defekt gehen, bzw. dessen Nennstromstärke überschritten, bevor der LS- Schalter auslöst.
    Könnt Ihr mir diesen Denkfehler erklären? Wie man das sehen muss?
    Warum haben die Schalter immer nur 10 Ampere?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jörg67, 11.04.2015
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Lichtschalter und die 10 Ampere Nennstromstärke! und das im 16 Ampere Nennstromkr

    Du wirst schwerlich eine haushaltsübliche Leuchte finden die mehr wie 2,3kW hat.

    Wenn man damit eine Steckdose schaltet, kann man ja einen 10A Automaten einsetzen. Zum Schalten von Heizlüftern sind die halt nicht gedacht :D
     
  4. #3 Kaffeeruler, 11.04.2015
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Lichtschalter und die 10 Ampere Nennstromstärke! und das im 16 Ampere Nennstromkr

    Jeder Hersteller hat 16A Schalter im Angebot, kosten aber auch ein wenig mehr..

    Es ist eben so wie es ist, wäre ja einfach nur 16A Schalter herstellen zu wollen ;)

    Mfg Dierk
     
  5. #4 Blitz009, 11.04.2015
    Blitz009

    Blitz009 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    1
    AW: Lichtschalter und die 10 Ampere Nennstromstärke! und das im 16 Ampere Nennstromkr

    Wer macht das schon? Ein 10 Ampere LS einzusetzen?
    Ist blos komisch, warum die Industrie diese 10A Dinger verkauft.
    Was ist mit den schalten von Lichtbändern? da würde man schon schneller hinkommen.

    Ihr könnt mich nicht davon überzeugen, das dort nicht von irgentjemanden ein Fehler in der Vergangenheit gemacht worden ist!
    Oder warum haben die 10 A und nicht 16A? Was sinnvoller wäre!
     
  6. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Lichtschalter und die 10 Ampere Nennstromstärke! und das im 16 Ampere Nennstromkr

    Ist kein Fehler. Strom * Spannung = Leistung
    Da Standardschalter 10 A haben darfst auch nicht mehr als 2300 W schalten damit.
     
  7. #6 Blitz009, 11.04.2015
    Blitz009

    Blitz009 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    1
    AW: Lichtschalter und die 10 Ampere Nennstromstärke! und das im 16 Ampere Nennstromkr

    Die Frage bezieht sich eher auf die Schaltungsart,-> Schalter als "Vorschalter" irgentwofür verwenden, also für schaltbare Steckdosen oder als Hauptschalter für Außenanlagen.
    Die Frage ist, ob man dies so überhaupt verwenden sollte? Legitim? Nach VDE zulässig?

    Glaube nicht das Fr.Meyer/Müller darüber nachdenkt, ob der Tischgrill nun noch 2300 Watt hat, oder doch mehr.. Die Leitung selber ist ja begrenzt/ geschützt durch das Auslösen des LS Schalters! Der Schalter selber ist nicht geschützt, und könnte defekt gehen oder einen Brand auslösen..?
    Denke aber schon, das die Dinger wohl auch 16A aushalten, im Notfall...

    Also sagt Ihr, es ist legitim die Schalter so zu verwenden?
     
  8. #7 Kaffeeruler, 11.04.2015
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Lichtschalter und die 10 Ampere Nennstromstärke! und das im 16 Ampere Nennstromkr

    Ja nun, die Dinger nennt man Lichtschalter und nicht Universalschalter und für den richtigen Einsatz ist noch immer die EFK / Laie der ihn verbaut zuständig


    Du kannst dir auf dein Auto Winter Reifen montieren die nicht zugelassen sind für die Vmax die dein Auto hat.
    Ab u an denkt der Händler ja an den netten Aufkleber mit max. 240km/h, dran halten muss ich mich aber trotzdem

    Haben nun die Hersteller versagt weil sie nicht alle Reifen bis 400km/h bauen, oder weil die Autos nicht alle max 130km/h fahren oder du weil du den falschen Reifen genommen hast

    Letztlich ist das Betriebsmittel vor überlast zu schützen, wie auch z.B der RCD od eben dein Reifen

    Wenn ich dies net so sicherstellen kann dann muss ich was größeres wählen od richtig absichern, wurde auch schon unzählige male durchgekaut und solange die VDE nix anderes sagt wird auch beim Hersteller kaum was geändert.
    Warum, das muss man die Fragen

    Mfg Dierk
     
  9. #8 Strippe-HH, 11.04.2015
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.330
    Zustimmungen:
    47
    AW: Lichtschalter und die 10 Ampere Nennstromstärke! und das im 16 Ampere Nennstromkr

    Geschaltete Steckdosen kann man ja auch mit einem Schildchen versehen wo "Licht" draufsteht, dann wird die Hausfrau schon wissen das daran kein Bügeleisen angeschlossen werden soll.
    Aber mal davon abgesehen, hatte noch keine Außensteckdose gehabt, wo sich wegen zu hoher Belastung der Schalter verabschiedet hat.
     
  10. #9 Kaffeeruler, 11.04.2015
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Lichtschalter und die 10 Ampere Nennstromstärke! und das im 16 Ampere Nennstromkr

    Keinen, kann ich net sagen aber sicher weniger als die Lichtschalter die den Kurzschlusstod gestorben sind :D

    I.d.r schaltet man ja auch net wirklich die Last was das Leben des 10A Schalters dann verlängert und Dauerbelastung haste auch eher selten drauf.

    Aber so ist die Norm, ne Steckdose ist für 16A auszulegen und somit auch der Schalter der sie schaltet. Die Bel ist i.d.r weit weniger als 10A

    Und das ein 10A Schalter auch an ner Steckdose lange halten kann zeigt ja die Praxis, ansonsten würde die 16A Version ja jeder verbauen


    Mfg Dierk
     
  11. #10 Blitz009, 12.04.2015
    Blitz009

    Blitz009 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    1
    AW: Lichtschalter und die 10 Ampere Nennstromstärke! und das im 16 Ampere Nennstromkr

    ok! Danke Euch für die Diskussion!
    Wollte das nur mal hier anregen! Und wissen war Ihr darüber denkt!
    Wie man das sehen muss.
    Danke für die Hilfe!

    Gruß
     
Thema:

Lichtschalter und die 10 Ampere Nennstromstärke! und das im 16 Ampere Nennstromkreis?

Die Seite wird geladen...

Lichtschalter und die 10 Ampere Nennstromstärke! und das im 16 Ampere Nennstromkreis? - Ähnliche Themen

  1. Warum sind zwei unabhängige Lichtschalter miteinander verbunden?

    Warum sind zwei unabhängige Lichtschalter miteinander verbunden?: Hallo zusammen, nach langem Suchen im Internet versuche ich mein Glück nun hier: Zuvor die folgende Anmerkung: Ich bin kein Fachmann. Ich weiß,...
  2. Bestehende Steckdosen- und Lichtschalter-Installation

    Bestehende Steckdosen- und Lichtschalter-Installation: Hallo allerseits, ich habe Fragen zu einer bestehenden Steckdosen- und Lichtschalter-Installation: In einer Wand sind Unterputz 2 Schalter und 1...
  3. Ikea Spiegelschrank Storjorm Lichtschalter und Steckdose Einbauen

    Ikea Spiegelschrank Storjorm Lichtschalter und Steckdose Einbauen: Hallo zusammen, habe mir gestern den Ikea Storjorm Spiegelschrank geholt. Das Problem ist das ich 3 Adern aus der Wand habe mit Dauerstrom. Jetzt...
  4. Steckdosen und Lichtschalter nach VDE im Bad korrekt montiert

    Steckdosen und Lichtschalter nach VDE im Bad korrekt montiert: Hallo zusammen, wir haben eine Neubauwohnung gekauft, in der vor kurzem die Abnahme statt fand. Jetzt zu meinem Anliegen... Unser beauftragtes...
  5. richtige Installation der Steckdosen und Lichtschalter

    richtige Installation der Steckdosen und Lichtschalter: Kann mir bitte jemand sagen wie ich die Steckdosen richtig anschließe bzw. Den lichtschalter