1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lipo als Quelle

Diskutiere Lipo als Quelle im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallöle, ich würde gerne einen LED-Ring bauen, der von einem Lipo gespeist wird. Jetzt habe ich allerdings 2 Lipos. einen 3s (12V) und einen 4s...

  1. #1 10110010, 16.02.2016
    10110010

    10110010 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.02.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallöle,

    ich würde gerne einen LED-Ring bauen, der von einem Lipo gespeist wird.
    Jetzt habe ich allerdings 2 Lipos. einen 3s (12V) und einen 4s (16V).
    ich möchte allerdings ohne irgendwelche Schalter zu setzen einfach den Lipo anschließen ohne dass mir die Elektronik kaputt geht.
    Jetzt habe ich da DC/DC - Wandler gefunden. Ich habe das so verstanden, dass ich da einen Spannungsbereich habe und der gibt konstant eine Spannung raus.
    z.B.: der hier (https://www.mikrocontroller.com/ind...id=721&zenid=b6f8f4490c338f122e546d85392e59f7)
    allerdings ist der ziemlich groß. Gibt es da andere Möglichkeiten oder gibt es die Wandler kleiner?

    Gruß
    10110010
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Lipo als Quelle

    Groß??? Die Anschlüsse haben 2,54mm Abstand. Das Teil ist an der längsten Seite keine 10mm.
     
  4. #3 10110010, 16.02.2016
    10110010

    10110010 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.02.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lipo als Quelle

    Ich habe die Hoffnung, dass es das Bauteil in der Größe eines Transistors gibt.
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Lipo als Quelle

    Es gibt Transistoren, die sind deutlich größer. Und in dem Teil sind vieleicht 20 davon und dazu noch Spulen und Kondensatoren.
    Das ist aber nur ein Spannungsregler, für LEDs brauchst du eigentlich einen konstanten Strom und keine konstante Spannung. Wieviel LEDs und was für welche sollen es denn werden?
     
  6. #5 10110010, 16.02.2016
    10110010

    10110010 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.02.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lipo als Quelle

    Ir-led's (1,5V) 18 Stück
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Lipo als Quelle

    Wieviel mA max?
     
  8. #7 10110010, 16.02.2016
    10110010

    10110010 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.02.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lipo als Quelle

    Laut Internet 60mA pro led
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Lipo als Quelle

    Dann sollte man am Besten eine Step/Up Konstantstromquelle bauen und alle LEDs in Reihe schalten. Kleiner wird das aber trotzdem nicht
     
  10. #9 10110010, 16.02.2016
    10110010

    10110010 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.02.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lipo als Quelle

    Hallöle,

    Hm... ich möchte das in meinen Quadrocopter einbauen, da möchte ich nicht unnötig Gewicht einbringen.
    Ich habe die Möglichkeit das auch über den Back des ESC's zu machen, der spuckt 5V raus. Der Strom sollte davon eigentlich stabil sein.
    Ich hatte halt gehofft nicht auf den weg gehen zu müssen und die Schaltung selbst für 3s und 4s fähig zu kriegen.

    Ich hatte eh vor die LED's im 3er Pack in reihe zu schalten. dann würde ich halt relativ geringere Wiederstände brauchen.
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Lipo als Quelle

    5V ist eher ungänstig. Das würde bedeuten jeweils 3 LEDs in Reihe, macht 4,5V + einen Vorwiderstand 8,4 Ohm. Und das Ganze dann 6x. Bedeutet aber auch 6x60mA an der 5 V Quelle also 360mA.
    an 16V könntest du 2 Gruppen mit 9LEDs machen. Sind dann 13,5V + ein Vorwiderstand 47 Ohm. Das funktioniert dann aber am kleineren Akku nicht.
    3. Möglichkeit eine lineare Konstantstromquelle
    Suche - Pollin Electronic
    natürlich musst du da einen Widerstand tauschen, um auf die 60mA zu kommen. Damit musst du allerdings auch 3 Gruppen zu je 6 LEDs machen. Beim großen Akku verheizt die Konstantstromquelle dann aber ca. 0,5W. Weis nicht, ob der Transistor auf der Platine dafür reicht. Die in SMD ausführung ist zumindest flach aber nicht wirklich klein und um da drauf einen Widerstand zu wechseln braucht es das richtige Werkzeug und Geschick.
     
Thema:

Lipo als Quelle

Die Seite wird geladen...

Lipo als Quelle - Ähnliche Themen

  1. 24 Volt Lipo Akku Kurzschluss

    24 Volt Lipo Akku Kurzschluss: Hallo, ich habe eine Frage Mir sind ausversehen an einem 6 Zellen 5000 mAh Lipo Akku mit 30c entladerate beide Pole zusammengekommen. Es gab...
  2. Wie 3,75 V LiPo mit 2-3 Alkali-D-Zellen ersetzen?

    Wie 3,75 V LiPo mit 2-3 Alkali-D-Zellen ersetzen?: Hallo, ich habe einen Verbraucher, der nur einen kleinen LiPo-Akku hat. Dieser soll jetzt ersetzt werden durch Duracell Power Plus...
  3. 9 volt batterie durch 11,1v Lipo akku ersetzen, hilfe

    9 volt batterie durch 11,1v Lipo akku ersetzen, hilfe: Hallo, ich möchte bei einem Spielzeug von meinem Neffe die 9v Batterie durch einen 11,1v Lippe Akku ersetzen, wie bekomme ich die Spannung des...
  4. LiPo akkus

    LiPo akkus: Ist es bei LiPo Akkus schlimm wenn man sie aufläd und sie noch nicht leer sind?
  5. Lipo Akku runter regeln

    Lipo Akku runter regeln: Hallo, erstmal sorry Leute, ich habe gar keine Ahnung von Elektronik. Mein Problem: Ich möchte meinen 11,1 V 2500 mAh Lipo Akku stufenlos...