1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lipo als Quelle

Diskutiere Lipo als Quelle im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Lipo als Quelle Wenn ich dich richtig verstehe, sollte ich so viele wie möglich in reihe schalten. Das bedeutet, ich würde mit 10V arbeiten...

  1. #11 10110010, 16.02.2016
    10110010

    10110010 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.02.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lipo als Quelle

    Wenn ich dich richtig verstehe, sollte ich so viele wie möglich in reihe schalten.
    Das bedeutet, ich würde mit 10V arbeiten da 3*3,5V = 10,5V = Lipo leer.
    Da könnte ich dann 6 LED's in eine gruppe schalten = 3 Gruppen.
    Das heist ja, die Konstantstromquelle müsste 180mA liefern?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.086
    Zustimmungen:
    38
    AW: Lipo als Quelle

    Nein, das heißt, du brauchst 3 Konstantstromquellen.
    Deshalb ja mein Vorschlag mit einem Step Up Wandler, der gleichzeitig Konstantstromquelle ist. Das könnte dann so aussehen. Ich hab nur 2 LEDs eingemalt, das sind dann 18.
    Den Anhang 12204 betrachten
     
  4. #13 10110010, 16.02.2016
    10110010

    10110010 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.02.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lipo als Quelle

    Bis auf die Wiederstände und LED's kann ich nur erahnen, was die anderen Bauteile sein sollen.
    Aber ich vermute, es wird darauf hinaus laufen, dass meine Stromquelle zwar der Lipo ist, aber über einen externe Step/Up Konstantstromquelle laufen wird.
    Wenn ich dann eine habe, die mir konstant 200mA liefert, brauche ich doch eigentlich nur noch 3 25Ohm Wiederstände davor zu setzen, oder?

    Ich vermute mal, dass die 'Balken' in deiner Skitze Kondensatoren sind. Dabir ist auf der Platine leider kein Platz.
    Auf der Seite wo die ganzen Lötstellen sind ist ein Kameragehäuse was bei Kondensatoren dazu führt, dass die LED's über die Linse hinaus ragen.
     
  5. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.086
    Zustimmungen:
    38
    AW: Lipo als Quelle

    Wenn du eine Konstantstromquelle hast, die 200mA liefert, dann liefert die 200mA, egal was du für Widerstande zwischenschaltest, so lange bis die Spannung zu hoch wird, und ab dann ist sie nicht mehr konstant, d.h. sie kann nicht mehr regeln.
     
  6. #15 10110010, 16.02.2016
    10110010

    10110010 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.02.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lipo als Quelle

    Die aussage verstehe ich leider nicht.
    Meine 3 Gruppen brauchen jewiels 60mA. Da die Paralel geschaltet sind benötige ich mindestens 180mA
    Mein 3s Lipo hat Geladen etwa 12,6V und 2400mAh.
    Wenn ich einen Step/Up verwende, liefert der mir doch konstant 12V und konstant I, oder nicht?
    Selbst wenn die Spannung auf entladene 10,5V sinkt, sollte I sich doch nicht geändert haben, oder?

    Ich hab hier folgendes:
    QAV250 PDB Power Distribution Board with Integrated BEC for QAV280 FPV Quadcopter - Tmart
    Dieses PCB-Board hat mein Copter. der hat da ein BEC drauf der 12V liefert. Da hab ich allerdings noch nichts drann. Das müsste doch eigentlich dieser Step/Up sein, oder?
    Ich müsste doch lediglich schauen, ob der mir meine 180mA auch liefert? Ich weis zwar noch nicht, wie ich das kontrolieren kann, aber gehen wir erstmal schritt für schritt vor.
    Den dachte ich nutzen zu können. Ich müsste hier zwar leider bei 3s & 4S immer nen Jumper setzen, aber das ist ja erstmal nicht wichtig.
     
  7. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.086
    Zustimmungen:
    38
    AW: Lipo als Quelle

    Ein Step Up macht aus den 10, 12 oder 16V deines Akkus 27V und 60mA. Du kannst also alle LEDs in Reihe schalten. Du kannst Leds nicht einfach parallel schalten, eine, die nicht identische Daten hat oder etwas wärmer wird, und der Strom teilt sich nicht mehr gleichmäßig auf.
     
  8. #17 10110010, 17.02.2016
    10110010

    10110010 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.02.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lipo als Quelle

    Heist dass jetzt, dass dieses 12V Bauteil kein Step/Up ist?
    Wie kann ich den den am einfachsten feststellen, wieviel I der mir liefert und ob der konstant ist?
    die LED's sind ja alle die selben. Ergo alle baugleich.
    Wenn ich mir mal so einen LED-Streifen von 3 Metern anschaue, haben die da immer eine Gruppe von 3 LED's die dann Paralelgeschaltet sind.
    Sollte doch demnach eigentlich so minimale Änderungen aufweisen, dass dies kein Problem darstellt.
    Ich würde halt gerne das vorhandene Bauteiol verwenden um gewicht zu sparen.
     
Thema:

Lipo als Quelle

Die Seite wird geladen...

Lipo als Quelle - Ähnliche Themen

  1. 24 Volt Lipo Akku Kurzschluss

    24 Volt Lipo Akku Kurzschluss: Hallo, ich habe eine Frage Mir sind ausversehen an einem 6 Zellen 5000 mAh Lipo Akku mit 30c entladerate beide Pole zusammengekommen. Es gab...
  2. Wie 3,75 V LiPo mit 2-3 Alkali-D-Zellen ersetzen?

    Wie 3,75 V LiPo mit 2-3 Alkali-D-Zellen ersetzen?: Hallo, ich habe einen Verbraucher, der nur einen kleinen LiPo-Akku hat. Dieser soll jetzt ersetzt werden durch Duracell Power Plus...
  3. 9 volt batterie durch 11,1v Lipo akku ersetzen, hilfe

    9 volt batterie durch 11,1v Lipo akku ersetzen, hilfe: Hallo, ich möchte bei einem Spielzeug von meinem Neffe die 9v Batterie durch einen 11,1v Lippe Akku ersetzen, wie bekomme ich die Spannung des...
  4. LiPo akkus

    LiPo akkus: Ist es bei LiPo Akkus schlimm wenn man sie aufläd und sie noch nicht leer sind?
  5. Lipo Akku runter regeln

    Lipo Akku runter regeln: Hallo, erstmal sorry Leute, ich habe gar keine Ahnung von Elektronik. Mein Problem: Ich möchte meinen 11,1 V 2500 mAh Lipo Akku stufenlos...