1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LS-Schalter/Schleifenwiederstand

Diskutiere LS-Schalter/Schleifenwiederstand im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: LS-Schalter/Schleifenwiederstand Mal davon ab, das bei einer neu erstellten Steckdose weiterführende Prüfungen als ein simpler E.Chek von...

  1. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.609
    Zustimmungen:
    24
    AW: LS-Schalter/Schleifenwiederstand

    Dann wäre die Antwort aber erstmal nein, weil weder vom FI noch über den E-Check hinausgehende Prüfungen etwas bekannt ist.


    Gruß Gert
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: LS-Schalter/Schleifenwiederstand

    Es steht aber neu installiert da, und das ist wohl ohne FI nicht erlaubt oder?
     
  4. #13 Kaffeeruler, 06.05.2014
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.903
    Zustimmungen:
    60
    AW: LS-Schalter/Schleifenwiederstand

    Meinst du das alle Fragen in der Schule/ Firma den aktuellen Normen entsprechen bzw. praxisnah sind ? Ich kann dies nicht wirklich behaupten aber egal..


    Evtl. wird sie ja ständig überwacht oder ist für ein bestimmtes Betriebsmittel vorgesehen oder oder oder ;)

    Wir können hier wieder viel hinein Interpretieren oder auch net. Vielleicht klärt er uns ja auf was er wissen wollte oder sollte


    Mfg Dierk
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: LS-Schalter/Schleifenwiederstand

    Die Fragen sind bestimmt nicht Praxisnah, trotzdem kann man den Lehrer aber mit einer praxisnahen Antwort samt Begründung aus der Fassung bringen. Ich hatte damals immer meinen Spass daran, meinen Lehrer aus dem Konzept zu bringen mit kniffligen Zwischenfragen. Am Besten ging das bei einem Lehrer, der zwar das Fachbuch auswendig konnte, aber die Zusammenhänge nie kapiert hat. Der konnte mich dann auch nicht leiden, ich ihn aber auch nicht. Zum Glück gab es auch ein paar Lehrer mit Ahnung, von denen man auch was lernen konnte. Mit denen bin ich auch gut ausgekommen.:D
     
  6. #15 Dude1101, 06.05.2014
    Dude1101

    Dude1101 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: LS-Schalter/Schleifenwiederstand

    ´Vielen Dank für die ganzen Antworten, also es kam in einer Arbeit dran und ich hatte dort eine 4 geschrieben und mein Chef wollte das ich eine Berichtigung schreibe. Ich konnte halt alle Fragen beantworten außer diese hier :D
     
  7. Humpi

    Humpi Strippenstrolch

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    AW: LS-Schalter/Schleifenwiederstand

    Ich bin jetzt einach mal von TNC-S ausgegangen....TT ist bei uns zu selten...
    Wenn ich einen IK von 40A messe im TNC-S Netz, dann kann doch irgenwas nicht ganz orginal sein.
    Schlechte verbindung oder übelste Leitungslängen.
    Messt ihr beim E-Check den IK wenn ein FI vorhanden ist?
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: LS-Schalter/Schleifenwiederstand

    40A, das wären bei 230V 5,75 Ohm Schleifenwiderstand.
    Das würde im Umkehrschluss bedeuten, wenn du deine Waschmaschine einschaltest, welche 10A braucht, bricht die Spannung auf 170V ein, wenn es an der Leitungslänge liegen würde.
    Wenn du also im TNC-s Netz solch einen Wert misst, ist irgendwo was oberfaul, im Zweifelsfall die Schutzkontakte der Steckdose, welche voller Farbe oder Rost sind und keinen Kontakt mehr geben.
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: LS-Schalter/Schleifenwiederstand

    Übrigens misst du nicht den IK sondern den Schleifenwiderstand, genau genommen nicht einmal diesen sondern den Spannungsfall bei definiertem Strom.
    Den Schleifenwiderstand und Kurzschlussstrom errechnet dann dein Messgerät aus diesem Wert.
     
Thema:

LS-Schalter/Schleifenwiederstand