1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lüftersteuerung

Diskutiere Lüftersteuerung im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Guten Abend, Ich habe vor absichtlich einen etwas überdimensionierten schallgedämpften Lüfter in der Drehzahl stufenlos runterzuregeln um den...

Schlagworte:
  1. #1 automotive222, 15.09.2012
    automotive222

    automotive222 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    06.08.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    Ich habe vor absichtlich einen etwas überdimensionierten schallgedämpften Lüfter
    in der Drehzahl stufenlos runterzuregeln um den dB-Wert der Anlage noch weiter zu minimieren, bei gleicher Förderleistung.
    Frage:

    Enstehen da nicht Brummgeräusche am Lüfter oder am Regler ?
    Ist ein Wechselspannungssteller die richtige Lösung (sehr Teuer)?

    Technische Daten:

    Volumenstrom: 240/180 m^3/h
    (freiausblasend)

    Max. Fördermittel-
    temperatur 40 °C

    Nennspannung: 1~ 230 V/50Hz

    Drehzahl: 2.200/1.850 1/min

    Max. Leistungsaufnahme: 24/18 W

    Motorstrom: 0,11/0,10 A
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ahnungsloser, 15.09.2012
    Ahnungsloser

    Ahnungsloser Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lüftersteuerung

    Bei gleicher Förderleistung und niedrigerer Drehzahl???????
     
  4. #3 automotive222, 15.09.2012
    automotive222

    automotive222 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    06.08.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lüftersteuerung

    Ja gleiche Leistung im Vergleich zum kleinen Lüfter mit hoher Drehzahl und dadurch hoher lautstärke....
    Mir geht es nur um die Art der Regelung die nötig ist um diesen Rohrventilator geräuschlos zu dimmen/regeln.
    Phasenanschnittsteuerung oder Phasenabschnittsteuerung oder doch Stufentrafo
     
  5. #4 automotive222, 15.09.2012
    automotive222

    automotive222 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    06.08.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lüftersteuerung

    Habe gerade gelesen das nur das regeln mit dem Phasenanschnittprinzip infrage kommt. Stimmt das?
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.875
    Zustimmungen:
    88
    AW: Lüftersteuerung

    Am besten ist ein Trafo. Gibt es auch Stufenlos z.B. sowas
    Stelltransformator Regeltrafo Stelltrafo 220V / 0...250V / 4A / 1000W. NEW+OVP!! | eBay
    Ansonsten ist es auch möglich einen Kondensator in Reihe zu schalten, je größer die Kapazität, desto höher die Drehzahl. geht natürlich nur, wenn man es nicht Stufenlos braucht, sondern eine oder auch ein paar feste Drehzahlen braucht.
     
  7. #6 Ahnungsloser, 15.09.2012
    Ahnungsloser

    Ahnungsloser Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lüftersteuerung

    Nimm einen z.B. Maico Lüfter-Drehzahlsteller. Der erübrigt die Frage nach An.- oder Abschnittssteuerung. Der hat schon die richtige Steuerungsart.
    Zum Prinzip: Meiner Meinung nach sollte es eher eine Abschnittsteuerung sein, damit die Vorderfront der Spannungsflanke sinusförmig und nicht senkrecht ist.
     
  8. #7 Ahnungsloser, 15.09.2012
    Ahnungsloser

    Ahnungsloser Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lüftersteuerung

    Ohne Frage ergibt eine Regeltrafosteuerung die wenigsten Brummgeräusche. Aber es kommt, mit Gehäuse, Zusammenbau und Verschalten sicher nicht am billigsten. Zeit ist auch Geld ;-)
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.875
    Zustimmungen:
    88
  10. #9 kurtisane, 15.09.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Lüftersteuerung

    Die ganze Anfrage widerspricht sich: Weniger Drehzahl, egal ob es brummt o. nicht, kann nicht die gleiche Förderleistung ergeben!
     
  11. #10 Ahnungsloser, 15.09.2012
    Ahnungsloser

    Ahnungsloser Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lüftersteuerung

    hey bigdie, der Lüfter hat 20W!! keine 500 :-) - Aber deine Idee mit den Kondensatoren geht auch. Was auch geht, ist eine Vorschaltdrossel wie z.B. für eine Leuchtstofflampe. Hier muss man mal experimentieren. Bei einer 58W Drossel ist der Dimmeffekt klein, Bei einer 28W Drossel schon größer.
     
Thema:

Lüftersteuerung

Die Seite wird geladen...

Lüftersteuerung - Ähnliche Themen

  1. Bad Lüftersteuerung mit Hygrostat und Taster

    Bad Lüftersteuerung mit Hygrostat und Taster: Hallo, ich habe ein fensterloses Bad mit einem 220V Wandlüfter, welcher per Wippschalter (wie Lichtschalter) ein/ausgeschalten werden kann. Der...
  2. Kriechstrom (Lüftersteuerung) im Bad "killen"

    Kriechstrom (Lüftersteuerung) im Bad "killen": Moin, ich habe im Bad das Problem, dass am Lampenanschluss unter der Decke die Lüftersteuerung mit dran hängt. Also "Wenn Lampe an, dann Lüftung...
  3. spezielle Lüftersteuerung

    spezielle Lüftersteuerung: Guten Abend, ich bräuchte mal Hilfe zum Thema "Badlüfter". Was ich machen möchte, weicht etwas vom Standard ab. Ich habe einen kleinen Raum...
  4. Thermo Lüftersteuerung

    Thermo Lüftersteuerung: Hallo, ich möchte mir eine Thermolüftersteuerung bauen, sprich umso wärma es an dem Fühler ist umso schneller soll sich der Lüfter drehen (nicht...
  5. Lüftersteuerung mit PWM und Siemens Logo ?

    Lüftersteuerung mit PWM und Siemens Logo ?: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, ein Hobbyelektroniker und möchte mit der Siemens Logo eine Lüftersteuerung realisieren. Allerdings...