Messungen Anlagen und Geräte VDE, BG, VDS

Diskutiere Messungen Anlagen und Geräte VDE, BG, VDS im Benutzereigene Beiträge Forum im Bereich OFF TOPIC; Fachzeitschrift EP Hoher Schutzleiterstrom einer LED-Beleuchtung...

  1. Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    4.478
    Zustimmungen:
    288
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    4.478
    Zustimmungen:
    288
    UdoausLu gefällt das.
  4. Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    4.478
    Zustimmungen:
    288
    Joker33 gefällt das.
  5. Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    4.478
    Zustimmungen:
    288
  6. #195 Elektro, 09.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2021
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    4.478
    Zustimmungen:
    288
    Hallo zusammen, mein Praxistest von heute.

    Vergleichsmessungen von Leckstromzangen.

    Aufgabe
    Ohne den vorgeschalteten RCD auszulösen und ohne einen wirklichen Fehlerstrom auf dem PE die Stromzangen Prüfen.

    Der Fehlerstrom wird mit einer 2 Leitung parallel zum gemessenen N erreicht.
    Die Zangen an den 4 mm Sicherheitskupplungen (Rot Schwarz /Buchse auf Buchse) als Messpunkt.
    Der Verbraucherstrom teilt sich dann auf N1 und N2 auf. Wobei die Zangen im Differenzstromverfahren nur eine der N Leitungen und einen Außenleiter erfassen.

    Um einen möglichst keinen Strom zu bekommen, habe ich eine Schaltbare Steckdose mit Kontrollleuchte verwendet.
    So wird nur ein Teil Betriebsstrom der Kontrollleuchte als Differenz gemessen.
    Es kommt hier nicht 50 % heraus. Liegt wohl an den unterschiedlichen Widerstand bzw. Leitungslänge über die Hülse und der Messleitungen vom N. Ein Versuch mit 2 gleichlangen Messleitung für den N ohne die Hülse liefert dann den erwarteten Wert von ca. 50 %
    Letzte Bild mit dem erwarteten simulierten Fehlerstrom.1 Zange direkter Betriebsstrom ca. 1mA eine Zange Fehlerstrom ca. 0,5 mA


    Stückliste
    - Kupplung mit kurzer Leitung und 4 mm Sicherheitsstecker.
    - Stecker mit kurzer Leitung und 4 mm Sicherheitsstecker.
    - 4 mm Sicherheitskupplung also Buchse auf Buchse.
    - Leitungen mit Sicherheitsstecker Stapelbar.
    - Schaltbare Steckdose mit Kontrollleuchte.
    - Stromzangen

    Siehe Bilder
     

    Anhänge:

  7. #196 Elektro, 10.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2021
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    4.478
    Zustimmungen:
    288
    Hallo zusammen,
    habe mir einen Extra-Adapter für die Leckstrommessung und Fehlersimulation gebaut.
    Nur 1 Universal Adapter.
    Durch 2 N kann ein Fehlerstrom simuliert werden, wenn nur ein N mit dem L geprüft wird.
    Schnelle Überprüfung der Zange auf grobe Messfehler. Vergleich von 2 Stromzangen
    Kein Auslösen vorgeschalteter RCD und kein Fehlerstrom auf dem PE bei der Fehlersimulation.
    Beim Umfassen beider N und L ist es ein Normaler Prüfadapter.

    Als Prüfling habe ich eine Schaltbare Steckdose mit Kontrollleuchte verwendet.
    Diese hat im betrieb ca. 1mA. Als Fehlerstrom dann ca. o,5 mA.

    Musste in den Stecker und Kupplung Wagos für den doppelten N einbauen.
    Habe keine Twin Hülsenzange und Hülsen.
    Stecker und Kupplung haben genug Platz für Wagoklemmen.
    Ungünstig ist, dass je nach Form der Stecker, dieser nicht tief genug in die Kupplung eingesteckt werden kann ...
    Der schaltbare Schukostecker passt kaum.

    Die Messleitung hätte zum Vergleich für 2 Zangen etwas länger sein Können.
     

    Anhänge:

  8. #197 Elektro, 15.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2021
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    4.478
    Zustimmungen:
    288
    RCD verursacht Messfehler bei der Ra Messung Teil 1

    Hallo zusammen,

    Ich habe mein Messgerät in der Einstellung Ra mit RCD gemessen.
    Es geht mir nur um die Funktion des Messgeräts und nicht um den Ra der Anlage.


    Da ich eine 10 mA RCD zum Prüfen habe ohne Auslösung mit kleinem Strom gemessen.

    Erster Aufbau Messung Bild 1
    Ich habe damit die Werte Vergleichbar sind N und PE der Messleitungen zusammen auf die N Klemme des RCD Eingang gelegt.
    L auch vor dem RCD abgegriffen
    So löst auch der RCD der Wohnung nicht mit aus. Prüfung vor dem RCD

    Hier liegen die Widerstände L-N und L-PE sehr dicht zusammen. Es gibt keinen Unterschied der beiden Messungen durch einen möglichen anderen Prüfstrom.

    Zweiter Aufbau Messung Bild 2
    PE vor dem RCD auf die N Klemme.
    N und L nach dem RCD an den Ausgangsklemmen.

    Beide Werte weichen erheblich voneinander ab. Ob wohl ja eigentlich beide male, gegen N gemessen wird. Nur dieses Mal liegt der RCD Bei L und N dazwischen.
    Prüfstrom sollte wieder der gleiche sein wie in dem 1 Aufbau.

    Also verfälscht mir der RCD die Messung deutlich.




    IMG_0327.JPG Ra L-N-PE vor RCD .JPG Ra L- N-PE nach RCD .JPG RCD
     
  9. #198 Elektro, 15.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2021
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    4.478
    Zustimmungen:
    288
    RCD verursacht Messfehler bei der Ra Messung Teil 2

    Hallo zusammen,
    ich habe es heute mit einem neuen 30 mA RCD geprüft.
    Hier bekomme ich vergleichbare Werte.
    Nur der 10 mA RCD fällt aus der Reihe.
    Es liegt auch nicht an der 10 mA Einstellung am Messgerät für den RCD. Der 30 mA RCD als 10 mA eingestellt, zeigt immer noch gute vergleichbare Werte.
    Bild 30 mA RCD nach dem RCD gemessen.
    Auch mein RCD Simulator ist fertig. Wer noch alte gebrauchte RCD, besonders auch Typ AC hat, ich kann noch 2 Verteiler reihen Voll machen.
    Erstatte die Versandkosten.

    IMG_0338[1].JPG IMG_0340[1].JPG
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    4.478
    Zustimmungen:
    288
  12. Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    4.478
    Zustimmungen:
    288
Thema:

Messungen Anlagen und Geräte VDE, BG, VDS

Die Seite wird geladen...

Messungen Anlagen und Geräte VDE, BG, VDS - Ähnliche Themen

  1. Messungen an Ortsfesten Anlagen

    Messungen an Ortsfesten Anlagen: Hallo ich bin gerade auf der Suche nach den richtigen Vorschriften/ Normen etc. aus denen hervorgeht, welche elektrischen Messungen/Prüfungen...
  2. Kochendwassergerät VDE Messungen

    Kochendwassergerät VDE Messungen: Ich meine die Dinger welche über der Spüle hängen und mit einem Schukostecker an die elektrische Anlage angeschlossen sind. Bei einigen kann man...
  3. Messungen an einer Maschine

    Messungen an einer Maschine: hab kein passendes Forum dafür gefunden, heute eine Maschine durchgemessen. Drehstromanschluss. Schutzleiterwiderstand OK. R iso an einer...
  4. Wie Ampere-Messungen mit Digitalem Multimeter?

    Wie Ampere-Messungen mit Digitalem Multimeter?: Sorry zunächst für die Anfängerfragen. Ich habe mir einen Digitalen Mutlimeter besorgt und will damit den aktuellen Ampere-Wert der Autobatterie...
  5. Messungen im Blitzschutz

    Messungen im Blitzschutz: Hallo, welche Messungen müssen vom Blitzschutzunternehmen durchgeführt werden und wo jeweils? Mir erschließt sich dabei noch nicht, wie sich das...