1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Microprozessor der mit RS232 kommuniziert

Diskutiere Microprozessor der mit RS232 kommuniziert im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Microprozessor der mit RS232 kommuniziert Wenn es doch IIN sein soll: Fig.6 des Datenblatts von MAXIM zeigt die Schaltung einer gesteuerten...

  1. zottel

    zottel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Microprozessor der mit RS232 kommuniziert

    Wenn es doch IIN sein soll:
    Fig.6 des Datenblatts von MAXIM zeigt die Schaltung einer gesteuerten Stromquelle zwischen einem D/A-Wandler und IIN.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 kalledom, 31.03.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Microprozessor der mit RS232 kommuniziert

    Das ist jetzt wohl kein Versuch, das Ohmsche Gesetz über den Haufen zu schmeißen :eek:
    Wie hast Du den Strom gemessen, einfach ein Amperemeter am Ausgang des DACs ?
    Ja, so mißt Du immer den gleichen Strom ...... den maximalen Strom, wenn der Baustein in die Strombegrenzung geht, damit er nicht zerstört wird.
    Hast Du schon mal das Datenblatt vom AD558 angeschaut ? Da steht:
    OUTPUT Ranges 0 to +2.56V
    Current Source Sink +5mA

    Das glaube ich jetzt nicht wirklich :confused:
    Kennst Du das Ohmsche Gesetz ?
     
  4. muchh

    muchh Strippenzieher

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    AW: Microprozessor der mit RS232 kommuniziert

    Lol ich kenne schon das ohmsche Gesetz aber ich dachte dass der AD558 den Strom konstant hält indem er Regelt. Ich bin halt noch nicht so versiert in sachn ICs und Elektronik und source und sink und kollector ausgang und so...

    Das mit parallel auf Masse hab ich mir wp abgeschaut.
    Ich dacht mit Kirchhoff, dass sich der Überflüssige Strom gen masse fließt
    Also würde das mit nem seriellen Widerstand der den Strom begrenzt funktionieren? Würde dann der DAC bei richtig gewähltem Widerstand 0 - 750µA ausgeben?
     
  5. muchh

    muchh Strippenzieher

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    AW: Microprozessor der mit RS232 kommuniziert

    Ja aber diese Schaltung ist etwas aufwändig da ich die Komplette platine neu routen müsste oder murksen.
    Auserdem hab ich ja schon den AD558 würds nicht einfacher gehen?
    lg
     
  6. #65 kalledom, 31.03.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Microprozessor der mit RS232 kommuniziert

    Was machst Du mit einem DA-Wandler, dem Du 8 Bits übergibst, also von 0...255, und der immer 5mA Strom raus gibt :confused:
    Noch einmal zum Mitschreiben: der DA-Wandler AD558 gibt 0...2,56V raus bei einem maximalen Strom von 4,9999mA; ab 5mA geht er (zu seinem eigenen Schutz) in die Strombegrenzung.
    Du kannst die Schaltung aus dem Datenblatt nehmen oder einen eignen Spannungs-Stromwandler aufbauen, der 0...2,56V in 0...750µA umwandelt.

    Vielleicht kannst Du mit einem Widerstand in Reihe zu dem MAX038 den Strom auf 0...750µA bekommen. Dazu mußt Du aber genau den Eingangs-Widerstand wissen. Und ob der bei jedem Baustein gleich ist ???
    Wenn die Eingangs-Spannung des MAX038 im negativen Bereich liegt, hast Du schlechte Karten und wirst mit einem OpAmp einen Inverter aufbauen müssen, der die positive Spannung aus dem DAC in eine negative Spannung / Strom für den MAX038 umwandelt.

    Bevor ich ein Layout mache, studiere ich die Datenblätter, erstelle einen Schaltplan und probiere das Ganze auf einem Steckbrett aus. Eine Platine kostet mich 38 Euro pro Quadrat-Dezimeter. Da möchte ich möglichst keine "Wegwerf-Platinen" bestellen.
     
  7. muchh

    muchh Strippenzieher

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    AW: Microprozessor der mit RS232 kommuniziert

    Ja ich bin da halt noch recht unerfahren und der aus Zeitdruck hab ich die Platine schon gefertigt befor ich alle Bauteile hatte.

    Wie wird denn der Widerstand nun definiert?
    Wenn mei 2,56V 4,9mA ist ists ja einfach
    Dann rechnet man
    ................2,56
    R = ------------------------- = 3400 Ohm --> 3,6k
    ..........(0,75) * 0,001

    Das würde heißen I bei 0,1 Volt = 27µA und bei 2,56V = 711µA
    Mit dem könnte ich leben

    Oder geht das hier nicht so einfach?
    Ich denke mir nähmlich das der Eingangswiderstand bei 3k6 so klein ist dass er vernachlässigt werden kann
     
  8. #67 kalledom, 01.04.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Microprozessor der mit RS232 kommuniziert

    Was hast Du mit den 4,9 bzw. 5mA :confused:
    Damit 5mA fließen, mußt Du bei 2,56V einen Widerstand von R = U / I = 2,56V / 0,005A = 512 Ohm anschließen.
    Wozu soll das gut sein ?
    Der MAX038 benötigst (nach Deiner Aussage) 711µA ! Und da hast Du schon richtig gerechnet.
    Der (Gesamt-)Widerstand ist: R = U / I = 2,56V / 0,000711A = 3600 Ohm.
    Bei 0,1V fließen dann: I = U / R = 0,1V / 3600 Ohm = 0,000028A = 28µA.
    Du mußt den Eingangs-Widerstand des MAX038 kennen und berücksichtigen.
    Wie das mit der Frequenz-Regelung beim MAX038 genau funktioniert, kann ich Dir nicht sagen und studieren möchte ich das Datenblatt nicht.
     
  9. muchh

    muchh Strippenzieher

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    AW: Microprozessor der mit RS232 kommuniziert

    So hab das jetz hinbekommen.
    Aber komischerweise funktionieren Rechteck und Dreieck gut, aber ich bekomme keinen Sinus raus...

    Ich hab schon probiert mit A0 und A1 = 1 und mit A0 = 0 und A1 = 1 wies im Datenblatt steht für Sinus. Nur gibt der Max keinen aus.
    Beschaltungsfehler kanns ja auch keiner sein, wenn er Rechteck und Dreieck einandfrei ausgiebt oder?

    Danke für die Hilfe
    lg
     
  10. muchh

    muchh Strippenzieher

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    AW: Microprozessor der mit RS232 kommuniziert

    Bitte helft mir es geht um meine Abschlussnote

    Dreieck und Rechteck funktionieren aber Sinus funktioniert manchmal und dann wieder nicht. wenn man sinus einstellt sieht man in kurz dann fängts an zu rauschen oder es fängt halt nicht an zu rauschen. Ich weiß nicht was es da hat. :(
    Die Versorgung ist gut und hat keine Störungen und Massenetz habe ich auch...
    HAt einer eine Idee?
    Bitte helft mir
    Danke
     
  11. #70 scout-cgn, 24.04.2009
    scout-cgn

    scout-cgn Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    AW: Microprozessor der mit RS232 kommuniziert

    Mit welchen Frequenzen arbeitest du? Wie sieht deine Schaltung aus? Sind alle im Datenblatt gezeigten Kondensatoren verbaut? Wie sieht das Oszillogramm aus, wenn wenn es "rauscht"? Mehr Infos führen vermutlich auch zu mehr Antworten.
     
Thema:

Microprozessor der mit RS232 kommuniziert

Die Seite wird geladen...

Microprozessor der mit RS232 kommuniziert - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Muss der LS Schalter vor dem FI entfernt werden?

    Hilfe Muss der LS Schalter vor dem FI entfernt werden?: Moin Moin an alle Elektroniker - Kollegen/innen. Ich benötige mal eure Hilfe bzw. einen Rat von euch. Stehe irgendwie bei diesem Thema auf dem...
  2. Bauerndrehstrom + 230 V Schuko aus 4-Adern?

    Bauerndrehstrom + 230 V Schuko aus 4-Adern?: Hi Leute, kurz vorab, ich habe nicht vor als Halblaie an der Hauselektrik selber rumzubasteln, würde aber gerne wissen, wie groß der Aufwand...
  3. Gira E2 flache Montage - wo ist der Unterschied?

    Gira E2 flache Montage - wo ist der Unterschied?: hi, es gibt ja: https://www.gira.de/service/presse/artikel.html?a2cid=2754 das sieht ja sehr gut aus. Aber wo ist der Unterschied bei der...
  4. Der Neue Alte

    Der Neue Alte: Hallo Forum... ... ich bin wieder da ... :hello: ... hatte mich aus privaten Gründen abgemeldet, die jetzt aber wieder geregelt sind ......
  5. Wahl des richtigen Bewegungsmelders

    Wahl des richtigen Bewegungsmelders: Hallo zusammen, ich bin neu hier und würde mich über ein wenig Hilfe freuen. Hier ist mein Anliegen. Ist-Situation (s. beigefügtes Bild): Zwei...