Mindestquerschnitt bei Potentialausgleich?

Diskutiere Mindestquerschnitt bei Potentialausgleich? im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo! Gibt es einen vorgeschriebenen Querschnitt beim Errichten eines Potentialausgleichs? Habe heute von einem Meister gesagt bekommen, dass...

  1. #1 homer092, 07.09.2010
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Gibt es einen vorgeschriebenen Querschnitt beim Errichten eines Potentialausgleichs? Habe heute von einem Meister gesagt bekommen, dass man dafür theoretisch auch 2,5mm² nehmen kann, weil es keinen Mindestquerschnitt gibt. Hatte leider keine Gelegenheit weiter nachzufragen. Wenn hier nichts vorgeschrieben ist, wie entscheidet man dann welchen man nimmt? Weil mal sieht man 4mm² mal 10mm², mal 16mm², woher weiß ich was ich nehmen muss? Geht man da nach der Länge die man hat und guckt dass der Leitungswiderstand im vorgeschriebenen Bereich liegt und dimensioniert damit den Querschnitt?
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strippenlump, 07.09.2010
    Strippenlump

    Strippenlump Strippenstrolch

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mindestquerschnitt bei Potentialausgleich?

    Hi:) Also Potenzialausgleichsleiter kannst Du ungeschützt in 4mm² verlegen! Du kannst ihn aber auch geschützt in 2,5mm² verlegen!

    Der Hauptpotentialausgleich sollte 0,5 mal größten Schutzleiter in der Anlage betragen!

    Also bei einem 4x16mm² z.B sollte er 10mm² betragen.
    Bei einem 4x25mm² z.B sollte er 16mm² betragen.
    Fast vergessen: Er muss aber mindestens 6mm² Cu und maximal 25mm² Cu


    Lg
    Lump
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.200
    Zustimmungen:
    215
    AW: Mindestquerschnitt bei Potentialausgleich?

    Und im TT-Netz? Da hast du keinen anderen Schutzleiter.
     
  5. #4 Strippenlump, 07.09.2010
    Strippenlump

    Strippenlump Strippenstrolch

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mindestquerschnitt bei Potentialausgleich?

    Im TT Netz mit PE in gemeinsamer Ummantelung vom HAK zum HV würde es ja gehen!

    Bei einem 4mal würde ich dann gleich des Querschnitts der Außenleiter nehmen, oder?



    Lg
    Lump
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.200
    Zustimmungen:
    215
    AW: Mindestquerschnitt bei Potentialausgleich?

    Im TT Netz hast du bis zum Wohnungsverteiler keinen PE im Kabel. Der wird separat vom PA zur Verteilung gelegt
     
  7. #6 Strippenlump, 07.09.2010
    Strippenlump

    Strippenlump Strippenstrolch

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mindestquerschnitt bei Potentialausgleich?

    Kannst ihn aber auch in gemeinsamer Ummantelung führen:)
    Wäre aber natürlich das selbe in grün:)


    Aber wie würdest du den dann den Hauptpotentialausgleich in einem TT Netz dimensionieren? Würde jetzt den Querschnitt der Außenleiter nehmen!
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.200
    Zustimmungen:
    215
    AW: Mindestquerschnitt bei Potentialausgleich?

    Kannste nicht, weil in der Tab steht, das im Zählerschrank und der HA-Sicherung kein gn/ge sein darf, nicht mal unbenutzt als Reserve.
     
  9. #8 Strippenlump, 07.09.2010
    Strippenlump

    Strippenlump Strippenstrolch

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mindestquerschnitt bei Potentialausgleich?

    Soll ja im HV und auf der Schiene aufgelegt werden. Als Hauptpotentialausgleich. Dann kann der doch in der Gesamtummantelung mit drinn stecken.

    Sag mal wo das steht in der Tab? Würde mich mal interessieren?

    Lg
    Lump
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.200
    Zustimmungen:
    215
    AW: Mindestquerschnitt bei Potentialausgleich?

    Hallo
    Meine Tab ist hier:
    http://www.eon-thueringerenergie.co...luterungen_TAB_2007_Stand_22_04_2008_BDEW.pdf
    Auf Seite 32 findest du die Hauptleitung dort ist -0 vorgeschrieben, also ohne gn/ge.
    Auf Seite 49 steht zum PA
    "Er muss - bezogen auf die vom Hausanschlusskasten abgehende Hauptleitung - der DIN VDE 0100-540 Abschnitt 544 entsprechen."
    Die hab ich aber nicht.
     
  12. elo22

    elo22 Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.975
    Zustimmungen:
    38
    AW: Mindestquerschnitt bei Potentialausgleich?

    Latürnich gibbet dat. Seit dem das Teil Schutzpotenzialausgleich heisst ist der min. Querschnitt auf 6 mm² geschrumpft.

    Das ist gelinde gesagt Unfug. 2,5 mm² gilt für mechanisch geschützten PE nachträglich installiert. Ungeschützt 4 mm².

    Lutz
     
Thema:

Mindestquerschnitt bei Potentialausgleich?

Die Seite wird geladen...

Mindestquerschnitt bei Potentialausgleich? - Ähnliche Themen

  1. Senderproblem: es geht nur eine von beiden Türen auf

    Senderproblem: es geht nur eine von beiden Türen auf: Hi Elektronikfreakz, ich habe eine Frage. Über mein Grundstück geht ein Wegerecht meines Nachbarn, mit dem ich (wie üblich in solchen Fällen) im...
  2. Kleines Problem beim tausch von Siedle 411-02 durch 811-0

    Kleines Problem beim tausch von Siedle 411-02 durch 811-0: Da ich neu bin, erst einmal ein Hallo an Euch alle! :) Wie der Titel schon sagt, will ich die Türsprechanlage tauschen. Da die alte 1. Hässlich...
  3. Bitte um Hilfe bei Auswahl und Einbau eines Schalters

    Bitte um Hilfe bei Auswahl und Einbau eines Schalters: Ich habe im Auto ein Radio, dass manchmal spinnt. Um einen Reset zu machen, muss ich immer mal wieder Zündungsplus trennen und mit dem Dauerplus...
  4. Fi löst aus beim Starkregen

    Fi löst aus beim Starkregen: Hallo zusammen ich habe ne Farge an Sie ich habe eine Problem am einem Fi in einem Gebäude, das 2 Jahre alt ist also das Problem ist so das Fi...
  5. Stromschlag beim Duschen und Handwaschbecken

    Stromschlag beim Duschen und Handwaschbecken: Hallo, meine beste Freundin hat heute morgen beim Duschen und beim Hände waschen am Waschbecken Stromschläge bekommen, ich habe sofort ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden