1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mini-Wasserkocher

Diskutiere Mini-Wasserkocher im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; AW: Mini-Wasserkocher was spricht eigentlich dagegen den herd zu nutzen ? also ich koche wasser auf dem herd. oder nimm was aus der campingküche...

  1. #21 AC DC Master, 11.04.2014
    AC DC Master

    AC DC Master Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    6
    AW: Mini-Wasserkocher

    was spricht eigentlich dagegen den herd zu nutzen ? also ich koche wasser auf dem herd. oder nimm was aus der campingküche , bunsenbrenner etc.
    oder muß es mit Strom sein ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 wirklich, 13.04.2014
    wirklich

    wirklich Strippenstrolch

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mini-Wasserkocher

    Es ist mir wichtig zu wissen, wie hoch der Stromverbrach, wie schnell das Wasser zu eingeführten Leistung, verdampft und noch paar andere sachen. Es geht halt ums Experimentieren, nicht ums Tee kochen ;-).
     
  4. #23 oberwelle, 14.04.2014
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Mini-Wasserkocher

    Dann solltest du aber auch u.a. die Verluste mit berücksichtigen.

    Das Gehäuse wird mit erwärmt, Wärme wird in den Raum abgegeben.
    Dann spielt der u.a. der Luftdruck noch ein Rolle..

    Also nicht wundern, wenn die ermittelten Werte nicht dem Physikbuch entsprechen ;)


    OW
     
  5. #24 wirklich, 18.07.2014
    wirklich

    wirklich Strippenstrolch

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mini-Wasserkocher

    Hi hätte nochmal ne Frage zum Wasserkocher. Gibt es eigentlich eine möglichkeit schneller Wasser zu kochen, als mit Draht? Zum Beispiel Mikrowellen oder was anderes?
     
  6. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.058
    Zustimmungen:
    34
    AW: Mini-Wasserkocher

    Du musst halt die Energie ins wasser bekommen. wenn du mehr energie in kürzerer Zeit ins wasser bekommst, kocht es schneller. Geht mit einer Atombombe wesentlich schneller als mit dem Tauchsieder.
     
  7. #26 Lötauge35, 18.07.2014
    Lötauge35

    Lötauge35 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    5
    AW: Mini-Wasserkocher

    schneller läßt sich Wasser nur kochen, wenn der Luftdruck reduziert wird. Je niedriger der Luftdruck desto geringer ist die Sidetemperatur des Wassers.
    Zum Erwärmen ist immer die gleiche Energiemenge erforderlich, egal 0b Draht oder Mikrowelle.
    Optimal ist ein Blankdraht Heizsystem, bei dem der Heizdraht direkt im Wasser ist.
    Ist bei den meisten Durchlauferhitzern der Fall.
     
  8. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.058
    Zustimmungen:
    34
    AW: Mini-Wasserkocher

    Der Draht im Wasser hat aber fast 100% Wirkungsgrad, die Mikrowelle ca. 65% Damit vergeudet man also eher die Energie.
     
  9. #28 lustigerLurch, 14.10.2014
    lustigerLurch

    lustigerLurch Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.09.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mini-Wasserkocher

    Hey.

    Ich würde dir (genauso wie Elektro) dazu raten, lieber einen Mini-Wasserkocher zu kaufen. Wir hatten auch mal einen von der Marke Petra. Vllt informierst du dich doch lieber im Einzelhandel.

    Gruß
     
Thema:

Mini-Wasserkocher