1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mit Funkklingel triggern

Diskutiere Mit Funkklingel triggern im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo! Ich hab eine dringende Frage... Funkklingel, Empfänger mit Batterie, 4,5V. Dran hängt ein Lautsprecher mit 8 Ohm, 0,6W. Der spielt eine...

  1. triti

    triti Leitungssucher

    Dabei seit:
    11.06.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich hab eine dringende Frage...
    Funkklingel, Empfänger mit Batterie, 4,5V. Dran hängt ein Lautsprecher mit 8 Ohm, 0,6W. Der spielt eine Melodie ab - das brauche ich nicht.
    Aber ich bekomme am Multimeter nichts angezeigt, wenn ich die Volt zwischen den beiden Kontakten messen will, wenn die Melodie spielt.

    Ich will damit nur ein Schaltsignal, damit ich einen NE555 triggern kann zum Licht einschalten. Also zwicke ich den Lautsprecher ab und habe die 2 Kabel die zu dem führen.
    Wie bitte kann ich da ein Signal zum triggern bekommen?

    lg
    Triti
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Marcus93, 21.08.2010
    Marcus93

    Marcus93 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mit Funkklingel triggern

    Hallo,
    Ich habe dir im Anhang einen einfachen Gleichrichter reingestellt.
    An "Lautsprechereingang" und "Lautsprecherausgang" kommen deine zwei Kabel.
    Die Schaltung funktiniert wie folgt:
    Aus der Musik, also dem Wechselstrom, wird durch die Diode alles in den Kondensator geleitet was >0V Volt ist. (Diese Spannung ist dann auch messbar) Der Kondensator schaltet dann einen NPN-Transistor. Den Emitter kannst du dann als Triggersignal nehmen.
    Optional ist der 10kOhm Widerstand: Mit ihm kannst du ein schnelleres Abschalten des Triggers erreichen, wenn die "Musik" aufhört zu spielen.
     

    Anhänge:

  4. triti

    triti Leitungssucher

    Dabei seit:
    11.06.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mit Funkklingel triggern

    Herzlichen Dank!!
    Ist es so richtig wie im Bild? Muss ja auf Minus schalten.

    lg
    Triti
     

    Anhänge:

  5. #4 kalledom, 21.08.2010
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Mit Funkklingel triggern

    1. Wie wäre es mit einem Basisvorwiderstand ? Die Melodien-Endstufe trifft sonst auf zwei Dioden, was fast wie ein Kurzschluß ist.
    2. Warum gehst Du nicht an den Ausgang des Empfängers, mit dem die Melodien-Elektronik getriggert / gestartet wird ? Die Melodien-Elektronik würde ich komplett außer Betrieb nehmen.
     
  6. triti

    triti Leitungssucher

    Dabei seit:
    11.06.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mit Funkklingel triggern

    Ähm ja natürlich, Basiswiderstand am BC337-25. Ich probiers mal mit 4k7, wenns nicht geht dann runter bis 1k.

    > Warum gehst Du nicht an den Ausgang des Empfängers, mit dem die Melodien-Elektronik getriggert / gestartet wird
    Weil ich da nicht rankomme, das ist alles so winzig auf der Printplatte, ich weiss da nicht was was ist. Und ich will nichts kaputt machen, die gute Klingel (bis 100m Reichweite) kostet fast €50 und kaputt darf ich selber zahlen.

    lg
    Triti
     
  7. #6 Marcus93, 21.08.2010
    Marcus93

    Marcus93 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mit Funkklingel triggern

    Eine Frage habe ich noch: In deinem Ersten beitrag schreibst du ja, dass du mit dem NE555 ein Licht einschalten Willst. Aber warum ein NE555 und nicht einfach ein MOSFET? Auch aus deinem Bauplan kann ich die Funktion des NE555 nicht wirklich ablesen (bin ich so beschränkt???^,^). Außerdem bin ich Neugierig. Kanst du mir bitte die Funktion des NE555 erklären?
     
  8. triti

    triti Leitungssucher

    Dabei seit:
    11.06.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mit Funkklingel triggern

    Sicher nicht, der Plan ist ja gar nicht komplett :-)


    Hier ist alles über den NE555 super beschrieben:
    KHD Timer 555 Ich häng noch ein (schlechtes) Bild von mir an.

    Ich verwende ihn hier als Monoflop (=die monostabile Kippstufe), das heisst wenn er ein mal gestartet (=getriggert) ist, läuft schaltet er auf Pin3 Plus durch.
    Die Zeit hängt vom C (im Bild 220µF) und dem Ladewiderstand R ab.
    Der NE555 kann höchstens 200mA an diesem Ausgang liefern aber das reicht oft für LED oder eine Relaisspule. Sonst muss man einen Transistor nachschalten. Der NE555 braucht auch mindestens 5V (bis 18V) damit er richtig funktioniert. Starten tut man den, wenn man Pin2 kurz auf MINUS legt.


    Mosfet verwende ich deshalb nicht, weil ein normaler Mosfet ca. 10V braucht
    damit er voll durchschaltet, ein logic-level Mosfet nur 5V.
    Ich habe aber nur höchstens 4,5V und wenn die Batteriespannung noch
    sinkt dann geht gar nichts mehr.

    ABER: Ich habe jetzt eine Funkklingel gekauft, Billigmodell um €10 und die
    hat eine LED die auch leuchtet wenn man klingelt. Mit der werde ich probieren
    dass ich den 555 starte.

    Übrigens muss ich - weil 4,5V - einen TLC555 nehmen, der läuft schon ab 2V (Ist die CMOS-Variante vom NE555).
    Nur sollen die 7 LED die ich da dran parallel schalte, LANGSAM angehen (15 Sekunden) und ausgehen (auch so ungefähr 15s).
    Da bin ich noch am grübeln weil der TLC ja nur ganz wenig mA liefern kann. Und wenn ich hinten dran -über eine Sperrdiode- einen Transistor und an der Basis einen Elko nehme, dann zieht der Elko am Anfang zu viel Strom und ich könnte den TLC leicht überlasten. Muss mal ausprobieren, welchen Widerstand ich da rein tun muss damit das nicht passiert.

    lg
    Triti
     

    Anhänge:

  9. triti

    triti Leitungssucher

    Dabei seit:
    11.06.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mit Funkklingel triggern

    So, gegrübelt.
    So soll das Ende ausschauen :)

    lg
    Triti
     

    Anhänge:

Thema:

Mit Funkklingel triggern

Die Seite wird geladen...

Mit Funkklingel triggern - Ähnliche Themen

  1. RITTO 4210 mit Funkklingel

    RITTO 4210 mit Funkklingel: Hallo an Alle, im Wohnblock mit 64 Wohneinheiten wurde irgendwann RITTO-Twinbus-Anlagen eingebaut. Eine Frau hört sehr schwer und ich möchte ihr...
  2. Funkklingel (6V DC) mit Klingelspannung (4,4V AC) betreiben?

    Funkklingel (6V DC) mit Klingelspannung (4,4V AC) betreiben?: Hallo, Ich bin neu hier im Forum und meine Elektronikkenntnisse sind eher geringer, daher hoffe ich, dass man mir weiterhelfen kann :-) Und...
  3. Deckenleuchte mit zwei Erdungsdrahten (1 schraube verlorenen)

    Deckenleuchte mit zwei Erdungsdrahten (1 schraube verlorenen): Morgen ich habe nun folgendes Problem. Ich habe heute Abend den sonoff Basic an der Decke neben meiner Lampe installiert. Soweit ist doch alles...
  4. Neutralleiter mit grauer Farbe

    Neutralleiter mit grauer Farbe: Ich weiß, dass Strom farbenblind ist aber die VDE nicht. Welche Konsequenzen hat es, wenn in einem Kabel 5x2mm² mit...
  5. Schalter mit Kontrollleuchte

    Schalter mit Kontrollleuchte: <p>HAllo, ich habe ein Problem. Ein Schalter in unserem gekauften Haus ist defekt. Nun wollte ich Ihn ersetzen. Ich bekomme ihn aber nicht...