1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mittelspannungsanlagen: Schaltberechtigung oder doch nur "Ernennung" nötig ?

Diskutiere Mittelspannungsanlagen: Schaltberechtigung oder doch nur "Ernennung" nötig ? im Hochspannung Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Mich würde bitte interessieren, ob man als gelernte Elektrofachkraft, Elektroanlageninstallateur, Energieanlagenelektroniker (über 20 Jahre...

  1. ASKI

    ASKI Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mich würde bitte interessieren, ob man als gelernte Elektrofachkraft, Elektroanlageninstallateur, Energieanlagenelektroniker (über 20 Jahre Berufserfahrung) von Haus aus berechtigt ist Schalthandlungen im betriebseigenen Trafo- / Schalthaus vorzunehmen, bzw. welche Qualifikation oder welcher Nachweis dafür nötig ist, das ein möglicherweise "Unterwiesener" den 20 KV Eingang um- und beschalten darf.

    Reichts hier aus, wenn das Unternehmen den / die hauseigenen Elektriker zu Schaltberechtigten "ernennt", oder ist hierfür eine spezielle Aus- und Weiterbildung vonnöten ?

    Gerade mit Blick auf Erdungsbeschaltung von 20 KV Trafo´s scheint es eigene Vorschriften und Maßgaben zu geben.

    Wer ist überwachungstechnisch für die Qualifikation von Schalthandelnden zuständig ?
    Was ist bei Betrauung mit solchen Aufgaben zu beachten und zu wissen ?

    Gibt es hier spezielle Kurse oder schriftliche Nachweise für den "Beauftragten" ?
    Oder ist die Weiterbildung bezüglich Schaltberechtigung nur eine "Kann-Option" ?

    Vielleicht mag mich bitte jemand an geeignete Ansprechpartner oder Rechtslektüre weiterempfehlen.


    Vielen Dank und noch schönen Sonntag
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Mittelspannungsanlagen: Schaltberechtigung oder doch nur "Ernennung" nötig ?

    Da gibt es im Prinzip mehrere Ansprechpartner.
    Zum einen führt der Tüf solche Seminare durch z.B.
    Die TV Akademie - Schaltberechtigung bis 30 kV - Seminare, Schulung, Bildung, Kurse, Thringen, Brandenburg, Berlin, Mecklenburg/Vorpommern
    Oder auch dein Elektroversorger.
    http://www.eon-thueringerenergie.co...rial/E3_1_Schaltberechtigung_Grundseminar.pdf
    Über die rechtliche Seite kannst du natürlich auch bei der zuständigen Berufsgenossenschaft nachfragen
     
  4. Luyao

    Luyao Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mittelspannungsanlagen: Schaltberechtigung oder doch nur "Ernennung" nötig ?

    "Schaltberechtigung", Betrieb von elektrischen Anlagen.
    Vorgeschriebene Unterweisung zum Erwerb und Erhalt der Fachkunde nach BGV A1 (VBG1)

    Seminare werden durch VDE abgehalten.
    Die Unterweisung für Elektrofachkräfte wird bzgl. der Arbeitssicherheit nach BGV A1 (UVV VBG 1) §7.2 für die gerichtsfeste Unternehmensorganisation jährlich gefordert.
     
Thema:

Mittelspannungsanlagen: Schaltberechtigung oder doch nur "Ernennung" nötig ?

Die Seite wird geladen...

Mittelspannungsanlagen: Schaltberechtigung oder doch nur "Ernennung" nötig ? - Ähnliche Themen

  1. Berechtigung für Arbeiten an Mittelspannungsanlagen und Netzen

    Berechtigung für Arbeiten an Mittelspannungsanlagen und Netzen: Hallo zusammen, benötigt ein ausgebildeter Elektrotechniker eine besondere Ausbindung für Arbeiten an einer Mittelspannungsanlage? Dieses...
  2. Übertragen von Schaltberechtigung MS an externe Firmen

    Übertragen von Schaltberechtigung MS an externe Firmen: Hallo zusammen, im Rahmen von Baumaßnahmen muss ich die Schaltberechtigung der Mittelspannung für einzelne Gebäudebereiche an einen externen...
  3. "Schaltberechtigung" Bereitschaftsdienst durch Nicht-Elektrofachkraft

    "Schaltberechtigung" Bereitschaftsdienst durch Nicht-Elektrofachkraft: Hallo, bei der Klärung der Arbeitsinhalte des Bereitschaftdienstes kam folgende Frage auf. Was darf eine Nicht- Elektrofachkraft (Bachelor TGA,...
  4. Schaltberechtigung für Informationselektroniker

    Schaltberechtigung für Informationselektroniker: Hallo, ich möchte eine Umschulung zum Informationselektroniker machen, finde aber keine hinweise darauf ob man dann auch eine Schaltberechtigung...
  5. Schaltberechtigung ab 1 kV

    Schaltberechtigung ab 1 kV: Schönen guten Tag. Ich hätte da mal folgende fachliche Frage: Ich habe E-Installateur gelernt und habe vor kurzen in einer größeren...