1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mobile Stromversorgung für Kaffeemühle / Batterie und Wechselrichter

Diskutiere Mobile Stromversorgung für Kaffeemühle / Batterie und Wechselrichter im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich hoffe, ich habe für meinen ersten Post direkt das richtige Unterforum getroffen. Wenn nicht bitte verschieben. für die im Titel...

  1. #1 Forrest|Gump, 30.04.2014
    Forrest|Gump

    Forrest|Gump Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.04.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hoffe, ich habe für meinen ersten Post direkt das richtige Unterforum getroffen. Wenn nicht bitte verschieben.

    für die im Titel angesprochene Kaffeemühle möchte ich gerne eine mobile Stromversorgung bauen. Die Mühle selbst benötigt laut Typenschild 300W bei 230V Netzspannung. Es soll aber noch ein bisschen Puffer vorhanden sein, um gegebenenfalls weitere Geräte anzuschließen.

    Nach einigem Überlegen sind wir bisher bei folgenden Bauteilen gelandet:

    Batterie: Exide Equipment Gel ES900 (Gel G80) 12V 80Ah
    Wechselrichter: VOLTCRAFT SW-600 12V 600 W

    Laut Bedienungsanleitung (Tabelle Seite 3) ist der Wechselrichter am Eingang abgesichert. Muss am 230V Ausgang dann auch eine Sicherung verbaut werden?

    Da es schön wäre, wenn die Installation am Ende für niemanden eine Gefahr darstellt, haben wir auch über den Einbau eines FI diskutiert, sind dabei aber zu keinem abschließenden Ergebnis gekommen. Der Einsatzort ist überdacht, aber im Freien. Wie steht Ihr dazu? Und falls wir einen verbauen sollen, welcher würde passen?

    Ich bin für jeden Hinweis dankbar. Sollte es bessere/günstigere Geräte geben werden auch diese gerne genommen :)

    Viele Grüße, Klaus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: Mobile Stromversorgung für Kaffeemühle / Batterie und Wechselrichter

    Du brauchst keinen FI. Ein Wechselrichter erzeugt genau wie ein Notstromaggregat eine Spannung ohne Erdbezug. (IT-Netz). Du kannst also jeden der 2 pole der Spannung anfassen, nur nicht beide gleichzeitig. Wenn also die Isolation der Kaffeemühle im Eimer ist, passier nichts. Erst wenn du 2 Geräte gleichzeitig anschließt, und beide einen Fehler haben, kann ein Unfall passieren. Aber selbst dann würde ein FI nicht auslösen.
     
  4. #3 Forrest|Gump, 02.05.2014
    Forrest|Gump

    Forrest|Gump Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.04.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mobile Stromversorgung für Kaffeemühle / Batterie und Wechselrichter

    Danke für die Antwort!

    Gibt es sonst noch etwas, das wir darüber hinaus bedenken sollten?
     
  5. #4 viktor12v, 03.05.2014
    viktor12v

    viktor12v Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mobile Stromversorgung für Kaffeemühle / Batterie und Wechselrichter

    Wenn du eine Kafffeemühle betreiben willst, dann willst du scharweinlich auch eine Kaffeemaschine daran betreiben, oder?
    Dann ist aber der Wechselrichter mit 600 VA zu schwach.

    Was soll denn noch alles über den Wechselrichter laufen?
     
  6. #5 Forrest|Gump, 03.05.2014
    Forrest|Gump

    Forrest|Gump Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.04.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mobile Stromversorgung für Kaffeemühle / Batterie und Wechselrichter

    Die Kaffeemaschine läuft komplett mit Gas und baut den Druck per Feder/Handhebel auf. Zwingend läuft daher nichts weiter über den Wechselrichter. Eventuell kommt mal ein bisschen Beleuchtung dazu, aber dann wahrscheinlich auch nur LEDs.
     
  7. #6 hansano, 03.05.2014
    hansano

    hansano Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mobile Stromversorgung für Kaffeemühle / Batterie und Wechselrichter

    Solltest du dir einen mobilen Kaffeestand oder so bauen, denk an vernünftige Leitungen. Gummischlauchleitung H07RNF oder ähnliches wäre da die Wahl. Scheuerstellen beachten.
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: Mobile Stromversorgung für Kaffeemühle / Batterie und Wechselrichter

    Was ist denn das für ein Teil?
    Ich hab auch eine Gas-Kaffeemaschine fürs Camping, aber Druck aufpumpen muss man da nicht.
    PRIMUS BrewFire Kaffeemaschine 460010 | eBay
     
  9. #8 Lötauge35, 04.05.2014
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: Mobile Stromversorgung für Kaffeemühle / Batterie und Wechselrichter

    ein Fi Schalter funktioniert an einem Wechselrichter nicht, da die Spannungsquelle vor dem FI nicht geerdet ist.
    Als Verbraucher würde ich nur Geräte der Schutzklasse 2 benutzen ( ohne Schützleiter)
    So ein 600W Wechselrichter wird schon 1-2 A im Leerlauf ziehen, oder giebs da Gerät welche sich automatisch bei Last einschalten?
    Beleuchtung und Kleingeräte würde ich gleich über die 12V versorgen.
     
  10. #9 Forrest|Gump, 04.05.2014
    Forrest|Gump

    Forrest|Gump Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.04.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mobile Stromversorgung für Kaffeemühle / Batterie und Wechselrichter

    Danke für den Tipp mit den Leitungen, da werde ich drauf achten.

    Die Maschine ist eine Wega Nova Ale 2. Bei Siebträgermaschinen wird ein Druck von ca. 9 Bar aufgebaut, um das Wasser durch das Kaffeepulver zu pressen. Bei Siebträgermaschinen ohne Hebel/Feder wird dieser Druck durch eine Pumpe aufgebaut. Dann benötigt die Maschine auch Strom.

    Was die Mühle angeht habe ich da wohl leider nicht so recht die Wahl. Die, die ich bisher gesehen habe, sind alle mit Schutzleiter. Meine auch, zumindest dem Stecker zufolge.
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: Mobile Stromversorgung für Kaffeemühle / Batterie und Wechselrichter

    Ich weis ja nicht, wieviel Kg in der Stunde dort gemahlen werden müssen, aber sowas ist bestimmt ohne Schutzleiter
    http://www.amazon.de/ROMMELSBACHER-...F8&qid=1399289639&sr=8-3&keywords=kaffeemühle
    Schutzleiter schadet aber nicht, solange nur 1 Gerät angeschlossen ist. Bei mehreren müssen die Schutzleiter verbunden werden und man braucht theoretisch eine Isolationsüberwachung.
     
Thema:

Mobile Stromversorgung für Kaffeemühle / Batterie und Wechselrichter

Die Seite wird geladen...

Mobile Stromversorgung für Kaffeemühle / Batterie und Wechselrichter - Ähnliche Themen

  1. mobile Stromversorgung

    mobile Stromversorgung: Hi Ich habe ein Problem mit mobiler Stromzufuhr. Da ich auf div. Fahrten mit dem Motorrad auch Medikamente mitführen muss, brauchen diese...
  2. mobile Solaranlage / Inselanlage

    mobile Solaranlage / Inselanlage: Hallo zusammen, gibt es Schaltpläne & Preiskalkulationen (und falls ja wo?) zu einer Eigenbau Solar- Inselanlage oder alternativen mobilen...
  3. Mobiles Eis-bike (akkubetrieben)

    Mobiles Eis-bike (akkubetrieben): Hi, mit dem Sharehouse in Berlin wollen wir ein Eisbike planen, welches mit Akkus betrieben werden soll. Welche Dimension sollte dieser Akku...
  4. Autobatterie als mobiler Laptopakku

    Autobatterie als mobiler Laptopakku: Hallo, erstmal vorab: ich habe nur ein paar Elektrotechnik Vorlesungen gehabt und nur wenig Ahnung. Ich hätte gerne eine günstige und starke...
  5. Mobile Unterverteilung in Werkstatt?

    Mobile Unterverteilung in Werkstatt?: Hallo, ich möchte in einer ca. 30 qm großen Werkstatt Maschinen aufstellen, die sowohl mit 220 V, als auch mit 380 V betrieben werden. Hierfür...