1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Modulbau für Rückleuchten HILFE....

Diskutiere Modulbau für Rückleuchten HILFE.... im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo Leute, Ich habe mir einen Satz LED Rückleuchten für meinen BMW zum Nachrüsten geholt. Es sind welche die Licht-Leitstäbe haben, die von 4...

  1. #1 JohnnyKash, 09.08.2010
    JohnnyKash

    JohnnyKash Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Ich habe mir einen Satz LED Rückleuchten für meinen BMW zum Nachrüsten geholt. Es sind welche die Licht-Leitstäbe haben, die von 4 LED´s pro Seite gespeist werden.

    Nun habe Ich aber ein Problem. Wenn Ich die neuen Rückleuchten anschliesse, Flackern die LED´s und es kommt eine Fehlermeldung im Bordcomputer, das die Birnen der Rückleuchten kaputt seien. Es sind aber keine Glühbirnen mehr drin.

    Der Bordcomputer und das Licht-Contol-Modul denken, es wären noch immer 5Watt Glühbirnen verbaut. Deswegen wird genauso viel Storm in die LED´s gespeist wie in die normalen Glühbirnen. Das ist aber nicht gut, weil die LED´s mir so durchbrennen können und auch so schon flackern.

    Jetzt habe Ich in einigen Foren gelesen, dass ich mir einen 33Ohm 5Watt Widerstand dazwischen löten muss. Dieser wird aber sehr schnell heiss und auch das ist auf Dauer überhaupt nicht gut. Deswegen schliesse Ich diese Einfache Methode mal aus.

    Aber dann habe Ich gelesen, dass man sich Module bauen kann.

    Meine Frage ist nun: Wie?

    Es hiess, Ich muss das Modul so bauen, das der Bordcomputer und das Licht-Control-Modul denken, dass die 4 alten 5Watt Glühbirnen noch verbaut wären und gleichzeitig ein "Spannungsregler"(?) die nötige Spannung/Stärke in die LED´s der neuen Rückleuchten einspeist. So soll man den Bordcomputer und das Licht-Control-Modul überlisten können, ohne das irgendwas heiss wird.


    Wie fange Ich da an?



    Es würde mich wirklich sehr freuen, wenn ihr mir da helfen könntet. Ansonsten muss Ich 300 EUR für die originalen Module ausgeben, und das ist mir wirklich zuviel Geld für etwas, was man auch selber zusammenbauen kann.



    Gruss


    Kash
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eierlein, 09.08.2010
    Eierlein

    Eierlein Strippenstrolch

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    AW: Modulbau für Rückleuchten HILFE....

    Der Unterschied zwischen Original und Bastel ist ganz einfach: Die gebastelten Rückleuchten sind illegal.
     
  4. #3 Kaffeeruler, 09.08.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Modulbau für Rückleuchten HILFE....

    Wenn dann musste sie eh eintragen lassen, oder haben sie eine ABE ?

    Fahr zum BWM Service und lasse die LED´s anmelden am BUS falls möglich.

    Mfg Dierk
     
  5. #4 JohnnyKash, 09.08.2010
    JohnnyKash

    JohnnyKash Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Modulbau für Rückleuchten HILFE....

    Nein, Ich glaube du hast nicht verstanden. Das sind hochwertige Rückleuchten der Marke Hella. Die sind zum Nachrüsten. Nur leider weist kein Mensch von Hella einen darauf hin, dass man Module braucht, um das Flackern der LED´s zu unterdrücken.


    Da ist nichts mit basteln. Ich brauche doch nur, eine andere Lösung als einen Widerstand in den Kabelbaum ein zulöten.


    Das hat nichts mit basteln zu tun. Es gibt anscheinend hunderte Menschen die sich so was haben basteln lassen.

    An den Rückleuchten selber wird nichts gemacht. Da wird auch nicht gebastelt oder sonstiges.

    Ich brauche einfach nur ein Modul, was das Flackern und die überschüssige Spannung drosselt und dabei 2 Glühbirnen vortäuscht und auch gleichzeitig die LED´s mit optimaler Energie versorgt.

    Schaut mal bitte in die Skizze. Die roten Rechtecke sollen die Module darstellen. Ich habe alle Masse-Leitungen weggelassen, da alle Beleuchtungen über einen Massepunkt hinauslaufen.
    Jede einzelne Glühbirne wird durch ein eigenes +Kabel gespeist. Lasst euch also auch nicht von den 4 +Leitung täuschen. Ich hab es alles etwas verallgemeinert.
    Ich muss nur wissen, wie Ich das in den Griff bekommen kann.



    Gruss
     

    Anhänge:

  6. #5 JohnnyKash, 09.08.2010
    JohnnyKash

    JohnnyKash Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Modulbau für Rückleuchten HILFE....


    Hey Kaffeeruler,

    die Rückleuchten selber sind Eintragungsfrei. Die Bordelektrik unterliegt nicht der Zuständigkeit des TÜV´s. Bedeutet, man kann am Kabelbaum alles machen was man will, nur am Ende muss alles genauso funktionieren wie es funktionieren soll.

    Wenn Ich was an den Scheinwerfer machen würde, würde meine Betriebserlaubnis erlischen.

    Deswegen, ist das also kein Problem.
     
  7. #6 speedsignal, 14.08.2010
    speedsignal

    speedsignal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Modulbau für Rückleuchten HILFE....

    wir haben bei uns einen PowerConverter dafür entwickelt. Vielleicht kann ich die Kollegen überzeugen, Ihren BMW als Testfahrzeug einzusetzen.

    Der PowerConverter zieht den Reststrom und speist ihn als Ladestrom auf die Batterie zurück. Außerdem wird die LED trotzdem überwacht.
     
  8. #7 JohnnyKash, 14.08.2010
    JohnnyKash

    JohnnyKash Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Modulbau für Rückleuchten HILFE....

    Hey Speedsignal,

    genau das meine Ich. Genau so was brauche Ich. Wenn ihr mir erklären würdet, wie das geht, könnte Ich es auch an meinem Wagen testen.
     
  9. #8 speedsignal, 14.08.2010
    speedsignal

    speedsignal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Modulbau für Rückleuchten HILFE....

    Das werde ich sicher nicht machen - wir wollen das Produkt ja schließlich irgendwann auf den Markt bringen...;-)
    Außerdem sind das nicht nur ein paar Widerstände, sondern eine relativ aufwändige Schaltungstechnik. Wenn, dann müssten Sie schon bei uns in Rosenheim vorbeischauen.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Modulbau für Rückleuchten HILFE....

    So einen Schwachsinn hab ich schon lange nicht mehr gehört, aber manche Leute kaufen ja auch Atomstromfilter oder andere Sachen, die nur dem was nützen, der sie verkauft.
     
  11. #10 speedsignal, 14.08.2010
    speedsignal

    speedsignal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Modulbau für Rückleuchten HILFE....

    Ich erkläre gerne mal Begriffe wie Powermanagement, Kontrollleuchten im Cockpit und gesetzliche Regelungen um die Lichttechnik, wenn Bedarf besteht.
     
Thema:

Modulbau für Rückleuchten HILFE....

Die Seite wird geladen...

Modulbau für Rückleuchten HILFE.... - Ähnliche Themen

  1. Kosten für Hausinstallation

    Kosten für Hausinstallation: Hallo allerseits, im Rahmen einer Komplettsanierung eines Altbaus musste auch die Elektroinstallation erneuert werden. Wir hatten dafür ein...
  2. Für was ist dieses "Kästchen"?

    Für was ist dieses "Kästchen"?: Moin, kann mir jemand sagen für was dieses Kästchen (siehe Bild) oben am Türrahmen ist? Die Wohnung ist schon älter (Baujahr 1959) und der...
  3. YR für Video-Sprechanlage?

    YR für Video-Sprechanlage?: Hallo zusammen, wir sanieren gerade unsere zukünftige Wohnung und haben uns etwas spät nun doch für eine Video-Türsprechanlage entschieden....
  4. Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13

    Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13: Hallo, ich bin ein elektrotechnischer Laie und benötige Hilfe bei der Auswahl einer Alternative und Beschaffung eines Einschaltstrombegrenzers...
  5. Anschluss eines Motors für Staubabsaugung

    Anschluss eines Motors für Staubabsaugung: Einen wunderschönen guten Tag liebe Forengemeinde, ich bin auf dieses Forum gestoßen da ich derzeit nach einer Lösung bzw. Hilfe für ein DIY...