Momentane Lastanzeige L1,L2,L3 beim ABB Drehstromzähler C13 110-101 MID

Diskutiere Momentane Lastanzeige L1,L2,L3 beim ABB Drehstromzähler C13 110-101 MID im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Zusammen, ich hätte da gerne mal ein Problem ... nee, nur eine Frage ;-) Mir ist aufgefallen, dass beim geichten Drehstrom-Zwischenzähler,...

  1. Maddin

    Maddin Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.01.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Zusammen,

    ich hätte da gerne mal ein Problem ... nee, nur eine Frage ;-) Mir ist aufgefallen, dass beim geichten Drehstrom-Zwischenzähler, ABB Drehstromzähler C13 110-101 MID, die momentane Last nicht so angezeigt wird, wie die drei Außenleiter bei dem Zähler an den Klemmen für L1, L2 und L3 angeschlossen sind. Die momentane Last von L1 wird auch als L1 angezeigt, die an L2 angeschlossenen Stromkreise jedoch als L3. Die Verbraucher der Stromkreise, die an L3 beim Zähler angeschlossen sind, werden beim Zähler als momentane Last L2 angezeigt.

    Kann es sein, dass der ABB Drehstromzähler C13 110-101 MID die tatsächlichen L1, L2 und L3 erkennt, unabhängig davon, an welchen Klemmen diese bei dem Zähler angeschlossen sind?

    Zur Info, vor ein paar Jahren hatte der Energieversorger Arbeiten am Hausanschluss vorgenommen. Der Mitarbeiter meinte nebenbei, dass evtl. die Reihenfolge von L1, L2 und L3 sich geändert haben könnte. Wo nun L1, L2 und L3 bei den Kabeln Schwarz, Braun und Blau ankommen, könne er nicht sagen. Nur PEN auf Grün-Gelb wäre garantiert noch geblieben. Wir müssten ggf. unsere Dehstromsteckdose(n) prüfen und umklemmen, wenn die Drehrichtung nicht mehr stimmen sollte.

    Was meint ihr dazu?

    LG Maddin
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strippe-HH, 07.11.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    106
    Auch wenn in normalen Haushalt keine Drehfeldabhängige Geräte betrieben werden muss das Drehfeld am Zähler richtig herum sein.
    Jedenfalls ist es hier in unserem Tarifgebiet so.
    Ich weis es jedenfalls das die vom VNB (Hier Stromnetz Hamburg) immer bei neuen Hausanschlüssen das Drehfeld messen und das war selbst damals bei der HEW so gewesen. Und auch das Drehfeld wurde nach der Zählermontage gemessen, stimmte es nicht gab es Mecker und es musste geändert werden.
    Bei der heutigen Farbgebung der abgehenden Außenleiter in die Kundenanlage ist es ja auch kein Problem mehr.
    Braun=L1
    Schwarz=L2
    Grau=L3
    Und auch bei der Montage von Zwischenzählern sollte auf das Drehfeld geachtet werden.
     
  4. Maddin

    Maddin Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.01.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Tja,Strippe-HH, das dachte ich eigentlich auch. Wenn der ABB Drehstromzähler C13 110-101 MID aber tatsächlich L1, L2 und L3 erkennt, unabhängig davon, wo sie aufgeklemmt sind, dann kommen diese im Haus folgendermaßen an:
    Schwarz = L1
    Blau = L2
    Braun = L3

    Bei der "Drehfeldschätzung" des Duspols zeigt die Drehfeldanzeige jeweils rechts an bei:
    Schwarz -> Blau
    Blau -> Braun
    Braun -> Schwarz
     
  5. Maddin

    Maddin Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.01.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Kennt jemand hier im Forum den ABB Drehstromzähler C13 110-101 MID? Kann es sein, dass dieser tatsächlich L1, L2 und L3 erkennt, unabhängig davon, in welcher Reihenfolge diese aufgeschaltet sind?
    Ist es eigentlich zulässig, dass der Netzbetreiber die Kabelbelegung für L1, L2 und L3 bei einem bestehenden Hausanschluss so einfach ändert?
     
  6. #5 Strippe-HH, 12.11.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    106
    Das kommt auf dem Netzbetreiber an, welcher ist denn das?
    Es gibt welche, die Wert auf richtige Drehfelder legen, andere wiederum nicht.
    Was hälst du denn davon wenn du einfach die Eingangsleiter an deinem Zwischenzähler umklemmst so dass dort ein richtiges Drehfeld ankommt, also L2+3 einfach umtauschst?
     
  7. #6 xeno, 12.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2019
    xeno

    xeno Hülsenpresser

    Dabei seit:
    15.04.2016
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    15
    Das kann jedes EVU machen wie es möchte. Bei uns war es auch so:
    Schwarz = L1
    Blau/Grau = L2
    Braun = L3
    Das Drehfeld sollte bei uns nach Vorgabe in jedem HAK ein rechtes sein.
    Nein, das kann ein Zähler nicht erkennen, er kann nur das Drehfeld erkennen. Ob es L1 L2 L3 oder L2 L3 L1 ist, ist dem Zähler egal (beides rechtes Drehfeld).
    Wahrscheindlich wurde altes Hausanschlusskabel erneuert. Bei sehr alten Kabeln gab es keine farbliche Markierung der Außenleiter, daher wurde das neue Kabel nun eben nach EVU Norm angeschlossen. Klar darf das EVU das, es gab ja auch den Hinweis mit dem evtl. geänderten Drehfeld.
    Das spielt nur an Drehstromsteckdosen eine Rolle, den restlichen Verbrauchern ist das egal.

    Bist du sicher, dass der Zwischenzähler L1 usw. vor den Arbeiten anders angezeigt hat? Das hört sich eher so an als wäre der einfach falsch angeschlossen worden bzw. nicht passend zu den Beschriftungen der Außenleiter in der Verteilung.
     
    gert gefällt das.
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.288
    Zustimmungen:
    224
    Das ist di übliche Farbgebung gewesen vor einigen Jahren
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.288
    Zustimmungen:
    224
    Das machen unsere Energieversorger praktisch auch heute noch so. Nur das heute 4-Adrige Kabel keinen blauen mehr haben. Aber schwarz ist da immer noch L1 und braun L3.
    Ist mir auch völlig unverständlich, warum schwarz heute nicht mehr L1 seien soll, wo er es vorher 50 oder mehr Jahre war.
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Strippe-HH, 13.11.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    106
    Das liegt ganz einfach daran weil seit 2003 bei einem NYM 3x1,5 es einen Braunen anstatt einem Schwarzen als L1 verwendet wurde.
    Das gab zuerst natürlich Verwirrungen zumal noch in der Übergangszeit alte und neue Leiterfarben verwendet wurden.
    Aber Braun als L1 hat sich inzwischen eingebürgert.
     
  12. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.288
    Zustimmungen:
    224
    Ach also ist der Kabelhersteller Schuld:hello:
    Irgend ein Sesselfurzer hat sich diesen Blödsinn doch ausgedacht oder? Ich hab ja nichts gegen grau anstelle von 2 schwarzen, aber warum musste denn nun plötzlich braun im 3x1,5 sein? Was wäre daran schlimm gewesen den schwarzen als L1 zu lassen?
     
Thema:

Momentane Lastanzeige L1,L2,L3 beim ABB Drehstromzähler C13 110-101 MID

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden