1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Monoflop

Diskutiere Monoflop im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Monoflop Elkos kann man gegen Stromspitzen benutzen, aber nicht um Timer zu beschalten(wenn sie exakt laufen sollen). Das kommt immer auf...

  1. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.037
    Zustimmungen:
    25
    AW: Monoflop

    Das kommt immer auf die Anwendung an, wenn du mit einem 555 einen Langzeittimer bauen willst, der nach 1 Stunde den Fernseher ausschaltet kannst du dafür getrost einen 1000µ Elko nehmen wenn es egal ist, ob der Fernseher nach 50 oder 80 min ausgeht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Marcus93, 22.06.2010
    Marcus93

    Marcus93 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    AW: Monoflop

    Natürlich geht das, sonst hätten die ElKo's ja garkeinen Sinn. (Ich will mir garnicht erst vorstellen, wie groß ein 1000uF Keramikkondensator sein würde^^)
    Nun zur Beschaltung:
    Eine Diode auf high und eine auf low zuschalten ist, wie soll es auch anders sein, nicht so einfach.
    Trozdem ist sie mit einem P-, und einem N-MOSFET wie im Anhang zu Realisieren.
     

    Anhänge:

  4. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.037
    Zustimmungen:
    25
    AW: Monoflop

    Die Mosfets brauchst du nicht. Du kannst ohne Probleme eine LED gegen + und eine gegen - schalten. die 2 Vorwiderstände auf den Ausgang des 555. Der kann glaub ich 200mA schalten in beide Richtungen.
     
  5. #24 NachtHacker, 22.06.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Monoflop

    Im Datenblatt z.B. von Phillips steht bei 15V max. R=10MOhm , bei 5V R=3,4MOhm
    Ich habe 100µ einfach mal hergenommen, da 6s eine relativ lange Zeit ist und einfach ausprobiert was für ein Widerstand rauskommt!
    Zudem ist ein Widerstand zwischen 1k - 1M Ohm unproblematisch.

    Man kann das natürlich auch überschlagen:
    Als Widerstand nehme ich mal die Mitte = 100k

    Überschlagsmäßg gilt:
    Tau = R * C ; => C = Tau / R; C = 6s / 100k = 60µF
    Jetzt kann ich entweder einen 100µ oder einen 47µ hernehmen.
    Für den korrekten Wert brauche ich dann natürlich die richtige Formel mit dem Faktor 1,28

    Ich kann auch die Minimal und Maximalwerte eines Kondensators ausrechnen und mir überlegen welcher Kondensator mir am liebsten ist:

    Cmin = t / (Rmax * 1,28) = 6s / (10M*1,28) = 468,75 nF
    Cmax = t / (Rmin * 1,28) = 6s / (1k*1,28) = 4687,5 µF


    Aber bigdie hat schon recht, die Toleranzen eines Elkos sind wirklich heftig! Ein Poti wäre hier angebracht, das kannst du auch berechnen:
    Angenommen du nimmst 100µF der hat eine Tol. von +- 40% (total = 80%)
    Cmin = 100µF - 100µF * 0,4 = 60µF
    Cmax = 100µF + 100µF * 0,4 = 140µF

    Rmin = t / (Cmax * 1,28) = 6 / (140µ *1,28) = 33,5k
    Rmax = t / (Cmax * 1,28) = 6 / (60µ *1,28) = 78,1k

    Der Stellbereich des Potis muss mindestens Rmax - Rmin betragen:
    Rp = 78,1k - 33,5k = 44,6k; hier kannst du ein 47k oder ein 50k Poti nehmen.
    Der kleinste Widerstand = 33,5k ; da nimmst du einen 33k

    Aber es hat narülich seinen Grund, warum Elkos so eine hohe Toleranz haben wie: Temperatureinfluß, Alterung, Exemplarstreuung.
    Daher eignen sich billige Alu-Elkos nicht für zeitgenaue Schaltungen!
    Wenn es genauer sein soll, dann wären Styroflex-Kondensatoren wesentlich besser, jedoch gibt es die nicht als 100µ! Aber es gibt Kunstoffkondensatoren (MKT, MKS...) mit recht guten Eigenschaften und die Werte gehen bis 10µF. Allerdings sind die dann nicht gerade klein!

    Man muss halt abwägen was einem wichtig ist! Den NE555 ist für lange Zeiten aufgrund hoher Kapazitäten weniger geeignet, vorallem wenn es exakt sein soll. Hier wäre dann ein Zählerbaustein besser.
     
  6. #25 Marcus93, 23.06.2010
    Marcus93

    Marcus93 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    AW: Monoflop

    Guten Morgen^^
    Ich habe mir gerade mal die Werte die der NachtHacker für uns errechnet hat genommen und eine Schaltung aufgebaut.

    Die Werte der Überschlagsrechnung sehen ja wie Folgt aus:
    Er hat bei 100kOhm einen 60µF Cap errechnet.
    Da ich keinen 60µF Cap gefunden habe, habe ich einfach 56kOhm für die Widerstände von V+ nach Pin7, und von Pin 7 nach Pin 6 genommen. Als Cap ist ein 120µF'er von Pin 5 nach Ground eingebaut.
    Die Versorgungsspannung ist auf 5V geregelt.

    Die Schaltzeiten sind so fast richtig auf 5/10 Sekunden eingestellt.
    Hier das Video: YouTube - NE555 Timer Test
     
  7. #26 Elektronik-Jan, 25.06.2010
    Elektronik-Jan

    Elektronik-Jan Leitungssucher

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    AW: Monoflop

    So nun habe ich das alles aufgebaut aber das funktioniert nicht einwandfrei !
    ich wollte das jetzt mit logikgattern machen.. hat jemand einen schaltplan?
     
  8. #27 Marcus93, 25.06.2010
    Marcus93

    Marcus93 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
  9. #28 Elektronik-Jan, 25.06.2010
    Elektronik-Jan

    Elektronik-Jan Leitungssucher

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    AW: Monoflop


    Nein ein Monoflop!
     
  10. #29 NachtHacker, 26.06.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Monoflop

    Warum funktioniert das nicht mit dem NE555 :confused: Das überrascht mich aber sehr! Wo ist das Problem?
     
  11. #30 Marcus93, 26.06.2010
    Marcus93

    Marcus93 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    AW: Monoflop

    Sorry erstmal^^ Ich hatte den Faden etwas verloren.
    So, jetzt nur noch mal für mich: Du willst einen Monoflop der Nach betätigung für Fünf Sekunden an ist, Richtig?
    So, hier im Anhang findest du einen Total einfachen Monoflop, der mit R1=1MOhm, C1=10uF und 5V Spannung ungefähr 5-6 Sekunden auf "1" Schaltet.
     

    Anhänge:

Thema:

Monoflop

Die Seite wird geladen...

Monoflop - Ähnliche Themen

  1. Monoflop Referat

    Monoflop Referat: Hey )= Ich brauche schon wieder dringen eine kleine Hilfe.. Kann mir jemand anhand einer Schaltung von einem Monoflop aber mit Logikgattern eine...
  2. 4093 Monoflop!

    4093 Monoflop!: Hallo ;) Hat jemand von euch zufällig ein Schaltplan für ein Monoflop mit dem 4093 er ?
  3. Monoflop mit Logikgattern

    Monoflop mit Logikgattern: Hat jemand einen Schaltplan für mich mit Logikgattern? Bei Google finde ich nichts anständiges.
  4. Monoflop Schaltungen

    Monoflop Schaltungen: Hallo, ich bräuchte Eure Hilfe bei einer kleinen Schaltung, an der ich grade am basteln bin. Es geht um die Beleuchtung meiner Terrarien. Ich...