1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Motor anschließen. Wie???

Diskutiere Motor anschließen. Wie??? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Freunde der Nacht, ich habe mir einen Motor zugelegt, aus dem ich mir eine Polieranlage bauen will. Jetzt grinsen mich hier aber jede Menge...

  1. #1 gehtnetgibtsnet, 20.05.2007
    gehtnetgibtsnet

    gehtnetgibtsnet Guest

    Hallo Freunde der Nacht, ich habe mir einen Motor zugelegt, aus dem ich mir eine Polieranlage bauen will.
    Jetzt grinsen mich hier aber jede Menge Kabel an Haeh ; wie muß ich hier meinen CEE- Stecker anschließen?
    Die Kabel sind nummeriert von 2 bis 9 und die grüngelbe Leitung. Wobei am Kabel 2 noch ein Fähnchen mit V2 befestigt ist.
    Die unterschiedliche Drehzahl des Motors brauche ich nicht, wobei ich die 1,8 kw doch gerne nutzen würde.
    Für eure Hilfe bin ich euch schon jetzt dankbar.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Matsch

    Matsch Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    AW: Motor anschließen. Wie???

    Hallo,
    so wie ich das seh sind hier die einzelnen Windungsanschlüsse rausgeführt. Da sollte jetzt eigentlich ein Stern-Dreieck-Schalter mit Schutzeinrichtung ran. Einen CEE Stecker da direkt dranhängen würde ich nicht empfehlen da ich glaub dass der Motor keinen Überlastschutz eingebaut hat. Vielleicht mal ein Foto von der Klemme im Motor posten.
    Im Klartext, die einzelnen Windungen mit Ohmmeter rausmessen und Schalter anklemmen.
    Wenn du dann weisst welche Drähte zu welcher Windung gehören gibts im Internet genug Pläne wie ein Stern-Dreick-Schalter angeklemmt wird.
     
  4. #3 jürgen, 20.05.2007
    jürgen

    jürgen Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2
    AW: Motor anschließen. Wie???

    Hallo gehtnetgibsnet,

    wir fangen mal vorne und der Reihe nach an. Es handelt sich um einen Drehstromasynchronmotor, 4-polig, geeignet für Dauerbetrieb.
    Eine Stern-Dreieck-Anlauf-Schaltung oder eine andere Anlaufschaltung benötigst du aufgrund der geringen Leistung des Motors nicht.
    Nun kommt es beim Anschluß auf deine vorhandene Netzform, aus der du deinen Motor speisen willst, an.
    Ich beschreibe dir mal den Fall für das häufig vorkommende 230V/400V TN-Netz: Hier mußt du den Motor in Sternschaltung anschließen, d.h., du brückst die Anschlüsse
    U2, V2 und W2. Die Anschüsse U1 an Außenleiter 1,
    V1 an Außenleiter 2,
    W1 an Außenleiter 3,
    und natürlich den Schutzleiter an Schutzleiter !!!
    Wenn eine solche Beschriftung nicht mehr vorhanden sein sollte, mußt du dir die einzelnen Wicklungen mit einem Ohmmeter ausmessen.

    Viel Glück Jürgen
     
  5. #4 gehtnetgibtsnet, 20.05.2007
    gehtnetgibtsnet

    gehtnetgibtsnet Guest

    AW: Motor anschließen. Wie???

    Ich dank euch für eure Antworten; werd morgen mal ein bissl rumprobieren, ob ichs hinbekomm.
     
  6. #5 gehtnetgibtsnet, 21.05.2007
    gehtnetgibtsnet

    gehtnetgibtsnet Guest

    AW: Motor anschließen. Wie???

    Wollte nur Bescheid geben, dass alles funzt.
    Dank euch nochmal.:kopfstrei
     
Thema:

Motor anschließen. Wie???

Die Seite wird geladen...

Motor anschließen. Wie??? - Ähnliche Themen

  1. Motor direkt anschließen

    Motor direkt anschließen: Hallo zusammen. Ich hab zur Zeit ein Bastel-Projekt laufen und würde ganz kurz Hilfe brauchen. Im speziellen möchte ich den Motor (Merloni...
  2. Elektromotor für Rührwerk anschließen

    Elektromotor für Rührwerk anschließen: Hallo, ich habe da ein kleines aber doch sehr essentielles Problem. Und zwar, ich besitze einen 250 W Wechselstrommotor mit Getriebe welcher ein...
  3. Alter E Motor anschließen

    Alter E Motor anschließen: Hallo Ich habe einen alten E- Motor den ich gerne weiterbetreiben wollte (Opas Erbe :-) . Ich weiß das offene Motoren nicht gern gesehen sind aber...
  4. Motorschutzschter für Abschaltung bei überlast generator - wie berechnen/anschließen?

    Motorschutzschter für Abschaltung bei überlast generator - wie berechnen/anschließen?: Hallo, habe einen generator mit 4Kw Maximalleistung, dauerleistung 3,4KW der Generator (SDMO) selbst ist mit 16a abgesichert. Da dieser jetzt...
  5. garagentor motor anschliesen

    garagentor motor anschliesen: hi leute, hab hier ein kleiner getriebemotor den ich anschliesen möchte. könnt ihr mir anhand der zeichnung bitte sagen wo ich, wie und was ich...