1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Motor dreht gut aber brummt in Steinmetzschaltung

Diskutiere Motor dreht gut aber brummt in Steinmetzschaltung im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Ein hallo ans Forum ! Ich habe einen Siemens Getriebemotor (0.75kw 1400umin u2=110umin, Dreieck 230V / Stern 400V). Mit Drehstrom läuft der...

  1. #1 DüsenBert, 31.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2008
    DüsenBert

    DüsenBert Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    31.10.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ein hallo ans Forum !

    Ich habe einen Siemens Getriebemotor (0.75kw 1400umin u2=110umin, Dreieck 230V / Stern 400V). Mit Drehstrom läuft der Motor wunderbar. Da aber der Starkstromanschluß weiter weg liegt, möchte ich den Motor per Steinmetzschaltung an 230V laufen lassen. Das klappt mit einem 50µF Kondensator auch gut. Motor läuft schnell an und hat ordentlich Leistung. Das Problem ist aber, dass der Motor deutlich brummt wenn er läuft, was bei Drehstrom nicht der Fall ist. Klingt bissel so wie das brummen wenn eine Phase fehlt.

    Ist das normal das der Motor in Steinmetzschaltung brummt, weil die 3. Phase ja nur mit dem Kondensator annähernd simuliert wird oder sollte der Motor nicht brummen ?? Könnte es am Kondensator liegen ? Mehr Details kann ich später noch nachreichen.

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DüsenBert, 02.11.2008
    DüsenBert

    DüsenBert Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    31.10.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Motor dreht gut aber brummt in Steinmetzschaltung

    Hmm...nix los hier oder warum keine Antwort ?? Schade.
     
  4. #3 0815 Elektriker, 03.11.2008
    0815 Elektriker

    0815 Elektriker Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Motor dreht gut aber brummt in Steinmetzschaltung

    Der Kondensator dürfte ETWAS zu groß sein.
    Bin der Meinung etwas von 11 µf pro KW gehört zu haben,
    Weiß das allerdings nicht mehr so genau.:(
    Dann heißt das also wiedermal: probieren geht über studieren:D:D:D
     
  5. #4 DüsenBert, 03.11.2008
    DüsenBert

    DüsenBert Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    31.10.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Motor dreht gut aber brummt in Steinmetzschaltung

    Ich habe vorher länger recherchiert und es heißt immer als Faustregel bei der Steinmetz Schaltung "Bei 230 V rechnet man mit 70 µF je kW Motorleistung". Macht bei 0.75Kw etwa 50µF und somit eigentlich im grünen Bereich. :confused:
     
  6. #5 Günther, 04.11.2008
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    6
    AW: Motor dreht gut aber brummt in Steinmetzschaltung

    ... ist richtig so: um die 50µF
     
  7. #6 jürgen, 04.11.2008
    jürgen

    jürgen Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2
    AW: Motor dreht gut aber brummt in Steinmetzschaltung

    Hallo zusammen,

    ich kann mich nur anschließen, 50µF ist für diese Motorleistung und eine Spannung von 230V genau richtig. Allerdings muss der Motor nun in Dreieck geschaltet werden.

    Viele Grüße Jürgen
     
  8. #7 DüsenBert, 05.11.2008
    DüsenBert

    DüsenBert Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    31.10.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Motor dreht gut aber brummt in Steinmetzschaltung

    Ja, Dreieck ist geschaltet. Ich weiss halt nicht ob das brummen "normal" ist oder nicht und ob dadurch auf längere Sicht nen Motorschaden kommen kann.
     
  9. #8 DüsenBert, 12.11.2008
    DüsenBert

    DüsenBert Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    31.10.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Motor dreht gut aber brummt in Steinmetzschaltung

    So, habe letztes Wochenende nochmal bissel probiert, dass brummen kommt so deutlich wenn ich den Motor im benötigten Linkslauf also gegen Uhrzeiger drehen lasse. Dann muß ich wie folgt klemmen. An Brücke U ist Phase L geklemmt, an Brücke V ist N geklemmt und zwischen U und W der Kondensator geklemmt.
    Wenn ich die normale Drehrichtung (im Motorhandbuch steht Rechtslauf Uhrzeigersinn) klemme also Kondensator zwischen V und W, dann brummt er deutlich weniger.
    Aber warum das so ist, kann ich mir nicht erklären. Jemand von euch ? Wie anfangs schon erwähnt ist das brummen aber nicht mit Dehstrom, egal in welcher Richtung.

    Nunja habe den Motor mal ne halbe Stunde laufen lassen. Läuft soweit sehr gut von der Leistung her aber das brummen nervt schon bissel.
     
  10. #9 Wifebeater, 12.11.2008
    Wifebeater

    Wifebeater Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    AW: Motor dreht gut aber brummt in Steinmetzschaltung

    Hallo für Linkslauf muss der Kondensator zwischen V und W angeschlossen werden. Das Brummen könnte ich mir nur über das elliptische Drehfeld, das durch den Kondensatorbetrieb entsteht erklären.

    Gruß
     
  11. #10 DüsenBert, 12.11.2008
    DüsenBert

    DüsenBert Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    31.10.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Motor dreht gut aber brummt in Steinmetzschaltung

    Ok sorry mein Fehler: Habe jetzt die Drehrichtung der Getriebewelle gemeint und nicht des E-Motors (ist ein Getriebemotor). Eventuell dreht der Motor dabei umgekehrt, dass habe ich jetzt nicht erwähnt und beachtet bei meiner Beschreibung.
     
Thema:

Motor dreht gut aber brummt in Steinmetzschaltung

Die Seite wird geladen...

Motor dreht gut aber brummt in Steinmetzschaltung - Ähnliche Themen

  1. Microwellenherd Drehteller-Syncronmotor GM-6-24F1

    Microwellenherd Drehteller-Syncronmotor GM-6-24F1: Hallo an alle hier in die Runde Habe mal eine Frage zu genanntem Thema. Da ich im Netz nicht das passende Ersatzteil finde,möchte ich mal hier...
  2. Ab wann dreht sich ein Motor ?

    Ab wann dreht sich ein Motor ?: Hallo Ich stelle diese Frage weil ich gerne wissen möchte wie genau das alles funktioniert bzw abläuft. Ab wann fängt ein Motor an sich zu drehen...
  3. Elektromotor dreht zu schnell

    Elektromotor dreht zu schnell: Hallo Guten Tag, ich bin neu in diesen Forum und bitte um Hilfe bei einem Problem: Es geht um einen Asynchronmotor an einem Prüfstand der mit...
  4. Suche: Drehteller Motor von Standventilator

    Suche: Drehteller Motor von Standventilator: Hi, ich suche einen Motor aus einem Standventilator so wie diesen hier: Synchronous Motor By Cixi Anya International Trading Co., Ltd., China...
  5. Motor dreht gleichmäßig vor- und zurück?

    Motor dreht gleichmäßig vor- und zurück?: Hallo zusammen, auf der Suche nach eine Lösung für mein Problem bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe, ihr helft mir auf die Sprünge ;)...