1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Motornennleistung / Leistungsaufnahme gesamt Volllast

Diskutiere Motornennleistung / Leistungsaufnahme gesamt Volllast im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Forumsfreunde, mich quält das Problem, den Unterschied bzw. den techn. Zusammenhang zwischen Motornennleistung und Leistungsaufnahme...

  1. stobe

    stobe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forumsfreunde,

    mich quält das Problem, den Unterschied bzw. den
    techn. Zusammenhang zwischen Motornennleistung
    und Leistungsaufnahme gesamt Volllast nicht zu
    verstehen.

    Datenblatt Motor (Drehstrom 400V/50Hz):
    • Motornennleistung: 7,5 kW
    • Leistungsaufnahme gesamt Volllast: 9,5 kW
    • Wirkungsgrad (Vollast/Leerlauf): 89,5/83%
    • cos phi (Vollast/Leerlauf): 0,88/0,60
    Weiters, warum ist der Wirkungsgrad des Motors im
    Leerlauf schlechter als unter Volllast?

    Der cos phi gibt ja den Phasenwinkel zwischen Strom
    und Spannung wieder - wodurch wird dieser festgelegt
    bzw. woraus resultiert dieser Phasenwinkel?

    Schon vorab vielen Dank!

    Grüße
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jürgen, 14.06.2008
    jürgen

    jürgen Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2
    AW: Motornennleistung / Leistungsaufnahme gesamt Volllast

    Hallo Stefan,

    die Motornennleistung ist die an der Welle abgegebene Wirkleistung bei den auf dem Leistungsschild angegebenen Werten für Drehzahl, Stromaufnahme, Spannung und cos Phi.
    Die Wirkleistungsaufnahme aus dem speisenden Netz muß natürlich größer sein, da der Motor einen bestimmten Wirkungsgrad hat.
    Der cos Phi gibt den Winkel zwischen Wirkleistung und Scheinleistung in der Zuleitung an.

    Viele Grüße Jürgen
     
  4. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: Motornennleistung / Leistungsaufnahme gesamt Volllast

    So hätte ich das nicht definiert , hier von Wirkleistung zusprechen könnte zu "Verwirrungen" führen.

    Im allgeminen wird diese Leistung " mechanische Wellenleistung" genannt , auch bei den meisten Motorenherstellern.
     
  5. #4 jürgen, 15.06.2008
    jürgen

    jürgen Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2
    AW: Motornennleistung / Leistungsaufnahme gesamt Volllast

    Hallo Anni,

    damit bin ich voll einverstanden !!

    LG Jürgen
     
  6. #5 Günther, 16.06.2008
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    6
    AW: Motornennleistung / Leistungsaufnahme gesamt Volllast

    ...hmm: ich dachte, der Wirkungsgrad eines Motors im Leerlauf ist immer Null !??

    und den Wirkungsgrad bei Vollast errechne ich zu 7,5 / 9,5 = 79% !??
     
Thema:

Motornennleistung / Leistungsaufnahme gesamt Volllast