ne Frage...

Diskutiere ne Frage... im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; kann mir jemand helfen? Ich suche ein Relais oder eine Schaltung, die mir ein Dauersignal (230V) in ein einstellbares getaktetes Signal...

  1. veeco

    veeco Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    kann mir jemand helfen?

    Ich suche ein Relais oder eine Schaltung, die mir ein Dauersignal (230V) in ein einstellbares getaktetes Signal umwandelt.

    Zur Problematik:
    Bei einem Stellmotor/Mischermotor (Heizung FB Erwärmung) ist die Steuereinheit defekt. Eine neue Steuerung gleichen Typs würde ca. 800 € kosten. Da die Regelung nur eine feste Temperatur halten muß, würde auch ein Thermostat reichen. Der Thermostat kostet 20 € + Schaltung, etwa 40€. Der Thermostat gibt aber ein festes EIN oder AUS Signal. Das würde bewirken das der Mischer sofort bei AN ganz auf und bei AUS ganz zu fährt. Das ist nicht gewollt, stattdessen soll der Mischermotor in Schritten laufen. Bedeutet bei Signal AN vom Thermostat... Signal zum Mischermotor 2Sek. an.... 5-10Sek aus - 2Sek. an.... 5-10Sek aus - 2Sek. an.... 5-10Sek aus... das ganze so lange bis die Solltemperatur im System erreicht ist. Schaltet der Thermostat den Wechselkontakt um (also die Anforderung aus) soll der Mischermotor in gleicher Taktung wieder zu fahren.

    Das dies nicht effektiv ist, ist mir durchaus bewusst.
    Das System muß aber noch ca.2 Jahre automatisch laufen, dann bekomme ich eine Fernheizung von einer BIO Gasanlagen. Die stellt mir dann die neuen Regeleinheiten kostenlos zur Verfügung.
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.997
    Zustimmungen:
    380
    Du kannst eine Mischersteuerung nicht durch ein Thermostat ersetzen. Erst recht bei einer FB-Heizung
    Die Mischersteuerung regelt die Vorlauftemperatur in Abhängigkeit einer anderen Temperatur z.B. Außenfühler oder Raumfühler. Zusätzlich begrenzt sie auch noch die Vorlauftemp. auf max. 40°, damit dein Fußboden nicht reißt.
    Die Mischersteuerung errechnet z.B. bei 10° Außentemp. eine Vorlauftemp. von 25° Und dann vergleicht die diesen Wert mit dem Istwert. Und je nach Höhe der Abweichung werden kürzere oder längere Impulse für den Motor ausgegeben. bis Soll und Ist halbwegs stimmen.
     
  4. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    220
    Naja, man kann Vieles bauen. wo soll denn das Thermostat sitzen? Im FB- Vorlauf?
    Und was macht die Schaltung?

    Gruß Gert
     
  5. veeco

    veeco Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Grundsätzliches.... es ist keine Fussbodenheizung sondern Eine Fussbodenerwärmung. Ich brauche eine relativ konstante Temperatur im Vorlauf, deswegen das Takten. Die Regelung der einzelnen Heizstränge übernehmen thermomechanische RLT Ventile (Rücklauftemperaturregler).

    Das der Fühler des Thermostaten (Inkbird ITC-1000 220V Digitale Temperatur Regler) Ist über der U-Pumpe im Vorlauf montiert. Es funktioniert ja auch so wie es jetzt ist, aber der Mischer läuft mir zu viel auf und zu... deswegen das Signal aufspalten
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.997
    Zustimmungen:
    380
    Genau das funktioniert aber mit einer 2-Punkt Regelung nicht wirklich
     
  7. veeco

    veeco Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ja... das ist mir vollkommen klar.... kann ja auch nicht...Ich habe bei einem Elektronik Versandhandel aber jetzt auch eine Lösung gefunden. das KENO Taktrelais macht genau das was ich möchte... Trotzdem Danke für euer stätiges und sinnvolles Bemühen mir zu helfen.
     
  8. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    220
    Das Problem ist, bzw. eines der Probleme ist:
    Du hast keine Hystere!
    Um eine Hystere zu haben, mußt Du zwei der Thermostate verwenden.
    Erst dann macht eine Taktung der Ansteuerung des Mischers Sinn.
    Dafür gibts dann " Timer-Relais asynchron" wie z.B. Schrack ZR5B0011 oder Finder 80.91

    Gruß Gert
     
  9. veeco

    veeco Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt alles was du sagst... vollkommen richtig, wenn es eine Fusbodenheizung wäre... ist es aber nicht.

    ich brauchen eine Vorlauftemperatur von ca. 35-40 °C im System. Bei einer Fussboden Erwärmung regelt nicht der Mischer die Heiztemperatur der einzelnen Stränge, sondern die RLT Ventile am Heizungsverteiler.
    Statt den Mischer zu takten, hätte ich ihn auch ganz auf machen können. Dann mit dem Thermostaten die Pumpe ansteuern können, das hätte funktioniert! Aber das kann ja jeder... wenn ich dann schon einen Mischer im System habe dann soll der auch arbeiten.

    scanne den QR Code... ich weiß wovon ich hier schreibe.
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.997
    Zustimmungen:
    380
    Nö, denn dann hast du im Vorlauf keine gleichmäßige Temperatur und die ist wichtig. Dein Heizkessel schaltet bei 40° ein und bei 50 wieder aus. Mal abgesehen, das 50° für den Fußboden zu heiß ist, bekommst du durch die dauenden Temperaturschwankungen auch ständig Ausdehnung und Schrumpfung der Rohre und des Fußbodens. Nicht nur, das das zu Geräuschen wie knacken führen kann, das geht auch auf die Haltbarkeit.
    Und die Stellantriebe, die vom Thermostat gesteuert werden, machen einfach nur auf und zu und das möglichst wenig. Im Idealfall ist die Heizung so ausgelegt, das die Temperatur in jedem Raum passt, ohne das die Teile überhaupt schalten. (Das bekommen Handwerker heute aber nur selten gebacken).
    soll sicher Hysterese heißen.:D

    Ich hab keine FB Heizung aber trotzdem damals einen Mischer verbaut um diese Ausdehnung und Schrumpfung der Rohre von vorn herein zu vermeiden, gerade im Altbau ist das nicht sicher, ob das immer ohne Geräusch abgeht. Der Handwerker bietet nur die 0815 Lösung an außer bei FB-Heizung.
     
  12. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.997
    Zustimmungen:
    380
    PS Was ist denn an der alten Steuerung defekt. Sowas kann man in der Regel auch reparieren
     
Thema:

ne Frage...

Die Seite wird geladen...

ne Frage... - Ähnliche Themen

  1. Erneut Frage an die Profis

    Erneut Frage an die Profis: Hallo, auch auf die Gefahr hin, dass ich mit meinen Fragen langsam nerve, möchte ich Euer Fachwissen dennoch in Anspruch nehmen. In meinem...
  2. eine Frage zu HTA 811 anschliessen

    eine Frage zu HTA 811 anschliessen: Hallo, ich weiß, es gibt bereits einige Fragen zu HTA 811 anschließen, aber ich habe da eine ganz spezielle Situation. Kurz zu mir, ich bin kein...
  3. Fragen zum Prüfprotokol

    Fragen zum Prüfprotokol: Hallo. Da meine letzten Messungen schon was her sind hätte ich da doch ein paar Fragen bei denen ihr mir hoffentlich weiterhelfen könnt. Ich habe...
  4. Frage zur Verkabelung der STR HT 2002N

    Frage zur Verkabelung der STR HT 2002N: Hej zusammen, bevor es Schimpfe gibt - ich bin nicht vom Fach. Bin aber wahnsinnig neugierig und würde daher sehr gerne verstehen was zu tun ist....
  5. Endschalter - Anfrage Bitte um Info

    Endschalter - Anfrage Bitte um Info: Schönen guten abend... erst mal wieder Danke an euch für die Hilfen.... Ich habe einen neuen Projekt - möchte 6 Endschalter verklemmen Drei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden