ne Frage...

Diskutiere ne Frage... im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; wenn ich das jetzt fertig habe, so wie es sein soll, mache ich euch mal eine Skizze... dann kapiert ihr das vielleicht Bis dahin, einen schönen...

  1. veeco

    veeco Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich das jetzt fertig habe, so wie es sein soll, mache ich euch mal eine Skizze... dann kapiert ihr das vielleicht

    Bis dahin, einen schönen Tag noch
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 veeco, 30.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2020
    veeco

    veeco Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    wollte die Skizze hochladen ... ging nicht...

    Schade... Schaltung funktioniert seit heute Morgen 11.3o ohne Mängel...

    Geht also trotz aller Bedenken doch
     
  4. veeco

    veeco Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    gehts jetzt?
    ja.. scheint so

    zuerst Skizze 1 dann Beschreibung 1_1
    dann Skizze 2 mit der Beschreibung 2_2

    Ist aber echt nur mal eben so dahin gekritzelt
     

    Anhänge:

  5. veeco

    veeco Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Habe echt mit einer Antwort gerechnet... aber keine Antwort ist auch eine Antwort
     
  6. #25 Drehfeld, 13.10.2020
    Drehfeld

    Drehfeld Strippenzieher

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin schon beim Unterschied zwischen Fußbodenheizung und Fussbodenerwärmung ausgestiegen. Das überfordert mich tatsächlich. Bei einer FBH erwärme ich doch auch den Fußboden; damit Wärmeenergie an den Raum abgegeben wird, muss der Fußboden doch eine höhere Temperatur haben. Entsprechend wirkt ein erwärmter Fußboden auch immer als Heizung.

    Wie gesagt, ich kapier‘s nicht.
     
  7. veeco

    veeco Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Sicher hast du recht, daß beide Systeme zur Erwärmung eines Raumes beitragen.

    Bei einer Fußbodenheizung wir eine geregelte Vorlauftemperatur, in Abhängigkeit der vorgegebenen Hydraulik in die Heizrohre im Fußboden geschickt. Ein zusätzliches Heizen mit Heikörpern gibt es dabei nicht.
    Die Steuerung sollte dabei durch eine witterungsgeführte Regelung erfolgen. Diese besteht, wie schon die Kollegen hier angemerkt haben, aus einer Regeleinheit mit einem Außentemperatur- und einem Vorlauf- Temperatursensor. Im einigen Systemen kann zusätzlich mit einer Einzelraumregelung nachjustiert werden. Generell sollte das Heizmedium bei einer reinen Fußbodenheizung Temperaturen von ca. max 50 °C nicht überschreiten.

    Wenn eine Fußboden-Erwärmung eingebaut ist, sind in den meisten Fällen Heizkörper auch verbaut. Die Erwärmung des Raumes würde bei einer reinen Fußboden-Erwärmung gar nicht ausreichen. Fußboden-Erwärmungen können über so genannte RLT Ventile (Rücklauf Temperatur Ventile) gesteuert werden. Dabei fließt der heiße Vorlauf aus dem Heizkörperkreis (kann bis 80 °C sein), in die im Fußboden verlegten Rohre, das RLT Ventil sitzt im Rücklauf und regelt hier die Rücklauftemperatur, diese Regeltemperatur wird manuell eingestellt.

    Bei mir heizt die Fußboden-Erwärmung in einem großen Wintergarten, Beete für exotische Pflanzen auf. Somit kann sich keiner, wie von Kollegen vermutet, die Füße verbrennen..
    Ich habe ja aber auch einen Wärmetauscher im Heizsystem mit verbaut, der mir die Temperatur auf ca. 50 °C reduziert. Die reine Fußboden/Beete Temperaturregelung übernehmen Sensoren in den Beeten. Wird die Temperatur zu viel (Vorwahl hier 32 °C), schaltet ein Zonenventil den Wasserdurchfluß komplett ab. Nach einer Differenz von -2° Kelvin öffnet das Zonenventil wieder. Da Die Zonenventile einen thermoelektrischen Antrieb haben, ist eine AUS- und EINschaltverzögerung von ca. 5 Minuten gegeben.
    Ich dachte ja mir könnte hier jemand helfen, bezüglich des Taktgebers... aber na ja.. wenn man die Problematik nicht erkennt und nur Gegenargumente bringt, kann eben keiner helfen. Hat ja aber auch so geklappt... da ich ja den Taktgeben dann doch noch gefunden habe.
    Meine "gebastelte" Regeleinheit für die Vorregelung (zum Wärmetauscher) läuft seit dem 7.10 störungsfrei. In 1-3 Wochen kann ich dann Oragen und Zitronen ernten.... und noch andere Köstlichkeiten.

    Allen noch einen schönen Tag
     
  8. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

ne Frage...

Die Seite wird geladen...

ne Frage... - Ähnliche Themen

  1. Erneut Frage an die Profis

    Erneut Frage an die Profis: Hallo, auch auf die Gefahr hin, dass ich mit meinen Fragen langsam nerve, möchte ich Euer Fachwissen dennoch in Anspruch nehmen. In meinem...
  2. eine Frage zu HTA 811 anschliessen

    eine Frage zu HTA 811 anschliessen: Hallo, ich weiß, es gibt bereits einige Fragen zu HTA 811 anschließen, aber ich habe da eine ganz spezielle Situation. Kurz zu mir, ich bin kein...
  3. Fragen zum Prüfprotokol

    Fragen zum Prüfprotokol: Hallo. Da meine letzten Messungen schon was her sind hätte ich da doch ein paar Fragen bei denen ihr mir hoffentlich weiterhelfen könnt. Ich habe...
  4. Frage zur Verkabelung der STR HT 2002N

    Frage zur Verkabelung der STR HT 2002N: Hej zusammen, bevor es Schimpfe gibt - ich bin nicht vom Fach. Bin aber wahnsinnig neugierig und würde daher sehr gerne verstehen was zu tun ist....
  5. Endschalter - Anfrage Bitte um Info

    Endschalter - Anfrage Bitte um Info: Schönen guten abend... erst mal wieder Danke an euch für die Hilfen.... Ich habe einen neuen Projekt - möchte 6 Endschalter verklemmen Drei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden