1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzwerkinstallation im Neubau und das richtige Material

Diskutiere Netzwerkinstallation im Neubau und das richtige Material im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, ich recherchiere gerade intensiv dazu, wie ich meine geplante Netzwerkinstallation im neuen Haus am besten umsetze. Dabei bin ich...

  1. #1 Matthias182, 04.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2013
    Matthias182

    Matthias182 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.02.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich recherchiere gerade intensiv dazu, wie ich meine geplante Netzwerkinstallation im neuen Haus am besten umsetze. Dabei bin ich auf dieses Forum gestoßen und habe auch schon viele Beiträge verschlungen. Aber zunächst ein herzliches "Hallo" in die Runde - ich bin Matthias und wie ihr wahrscheinlich schon vermutet "Häuslebauer".

    Da die gesamte Verkabelung doch recht teuer wäre, möchte ich das gerne selber machen. Mit dem Netzwerkschrank und dem Patchen von Dosen kenne ich mich zum Teil gut aus, weil es bei mir zum Beruf gehört. Wovon ich aber wenig Ahnung habe, ist der bauliche Teil einer solchen Verkabelung.

    Im Anhang gibt es einen Grundriss unseren kleinen Hauses, in dem ich bereits versucht habe die Netzwerkdosen (rote Kennzeichnung) einzutragen. Ich habe mir natürlich auch schon Gedanken gemacht, wo ich die Kabel langführen möchte. Aber primär geht es hier erstmal um die Materialauswahl.

    Als Kabel möchte ich dieses einsetzen. Damit habe ich persönlich schon gute Erfahrungen:

    Voltus Elektro Shop | DRAKA UC900SS23 Simplex Datenleitung. Kat. 7. AWG 23 Simplex | Günstig online kaufen / bestellen..

    Als Dose soll dann diese zum Einsatz kommen:

    Voltus Elektro Shop | RUTENBECK 136112070 UAE-Cat.6A iso-8/8 Up STP 2-fach Kompakt-Universal-Anschlussdose flex mit Reinweißer Abdeckung (80mm) | Günstig online kaufen / bestellen..
    Nun kommt der für mich schwierigste Teil. Ich benötige noch Gerätedosen und Installationsrohr. Die Rohre möchte ich unter dem Estrich auf dem Rohfußboden verlegen. Dafür habe ich mir dieses Rohr ausgewählt, in der Hoffnung, dass es dafür geeignet ist:

    Voltus Elektro Shop | FRÄNKISCHE FBY-EL-F Leichtes Kunststoffwellrohr Außen D=25mm, schwarz | Günstig online kaufen / bestellen..

    Und dazu diese Gerätedose:

    Voltus Elektro Shop | KAISER 1055-04 Gerätedose M20/M25 ohne Geräteschrauben | Günstig online kaufen / bestellen..

    Meint ihr, dass sich mein Vorhaben damit umsetzen lässt oder brauche ich anderes Material?


    Danke und Gruß
    Matthias

    Den Anhang Elektroinstallation - Planung.pdf betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kurtisane, 04.02.2013
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Netzwerkinstallation im Neubau und das richtige Material

    Sieht ganz vernünftig aus.

    Verlege in jeden Raum u. Ecke, auch dort woran Du jetzt noch nicht denkst je ein Rohr, lieber zu viele als zu wenig, kostet nicht die Welt u. Du hast vorgesorgt.
     
  4. #3 Kaffeeruler, 04.02.2013
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Netzwerkinstallation im Neubau und das richtige Material

    Ich würde FFKUS-Rohr nehmen, bei den FBY trittst du 1x drauf und dann ist es auch schon fast platt und da sicherlich einige mehr auf dem Bau unterwegs sind..Ich hab schon zu oft platte Rohre gehabt das ich lieber eine Klasse besser lege als mich ärgern zu müssen. Denn den Boden will man nie wieder aufmachen

    Schalterdosen bitte tiefe, sonst wird das ganze nix werden. Evtl. auch für den ganzen Rest, zumindest aber für die Schalter, Antenne /SAT. Ansonsten gehen auch für Netzwerk diese Dosen, da kann man dann schön bissel die Leitung im Bogen führen

    Mfg Dierk
     
  5. #4 Strippentod, 04.02.2013
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Netzwerkinstallation im Neubau und das richtige Material

    Da schliess ich mich uneingeschränkt an. :)
    Öhm, sind die auch tief ? Sieht mir nicht so aus ?
    Oder eben die Kaiser Electronic-Dosen.

    Ansonsten, Kabel und Datendosen sind ok und zukunftsicher.
     
  6. #5 Strippentod, 04.02.2013
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Netzwerkinstallation im Neubau und das richtige Material

    PS: Tu mal deine privaten Daten in der PDF schwärzen und nochmal hochladen...;)
     
  7. #6 Matthias182, 04.02.2013
    Matthias182

    Matthias182 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.02.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Netzwerkinstallation im Neubau und das richtige Material

    Dann nehme ich jetzt das FFKUS-Rohr.

    Danke für den Hinweis mit der PDF. Das habe ich gleich geändert.
     
  8. #7 kurtisane, 04.02.2013
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Netzwerkinstallation im Neubau und das richtige Material

    Kabel u. Rohr an der Haustüre für eine eventuelle Türsprechanlage + TÖ nicht vergessen bzw. einplanen!
     
  9. #8 Matthias182, 05.02.2013
    Matthias182

    Matthias182 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.02.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Netzwerkinstallation im Neubau und das richtige Material

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure Antworten und die Vorschläge zu meinem Vorhaben. Ich habe jetzt das ganze Material bestellt.

    Nun kommen bei mir aber doch noch ein paar Dinge auf, die mir unklar sind.

    Wie schon gesagt werde ich alle Kabel auf dem Rohfußboden in Installationsrohr verlegen. Im Erdgeschoss habe ich einen Hausanschlussraum, wo ich einen 19"-Wandverteiler installieren werde. In diesem werden die Kabel auf einem Patchpanel aufgelegt werden. Als Wandverteiler plane ich eine NT-Box von Schäfer. Wenn ich das richtig sehe, dann hat diese zwei Kabeleinführungen - eine oben, eine unten. Nur wie führe ich die Kabel richtig dorthin?

    Die Kabel aus dem Obergeschoss kommen über einen zentralen Punkt in der Decke. Diese kann ich also direkt von oben an den Wandverteiler führen. Die Kabel aus dem Erdgeschoss kommen auf dem Fußboden an und müssen dann nach oben zum Verteiler. Dazu würde ich die Wand schlitzen. Jetzt kommt aber die Frage. Lasse ich die Kabel ann in der entsprechenden Höhe "aus der Wand hängen"? Was passiert dann, wenn der Putz auf die Wand kommt? Oder muss ich an der Wand eine Art Dose oder so installieren aus der die Kabel kommen?

    Würde das Ganze gerne so sauber wie möglich machen, damit es nachher keine Probleme gibt.


    Danke und Gruß
    Matthias
     
  10. #9 kurtisane, 05.02.2013
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Netzwerkinstallation im Neubau und das richtige Material

    Hallo!

    Wie gross wird denn das geplante Verteilergehäuse?
    Lieber 60cm hoch als zu klein.

    Wenn es nicht stört würde ich die Rohre von oben u. unten AP in einem Kanal verstecken da bist Du dann noch "Variabel".

    Und einen PE Anschluss von 6 mm² nicht vergessen für die Erdung des VT u. einen eigenen Automaten für die Technik!
     
  11. #10 Matthias182, 05.02.2013
    Matthias182

    Matthias182 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.02.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Netzwerkinstallation im Neubau und das richtige Material

    Der Wandverteiler bekommt 18HE. Genaues Maß w#re 570 x 875 x 600 mm.

    Die Erdung ist natürlich eingeplant. Bekommt einen 6mm² zur Erdungsschiene HAR.

    bisher hatte ich keinen eigenen Automaten vorgesehen. Der HAR ist separat abgesichert und ich hatte vor eine Steckdose für die Technik zu nutzen. In den Wandverteiler kommt ohnehin eine Steckdosenleiste. Damit wird es dann schwierig das Ganze auf mehrere Dosen zu verteilen.

    Die Idee die Kabel AP zu verlegen ist glaube ich gut. Hast du einen Vorschlag für entsprechende Kanäle? Da ich unter dem Wandverteilder etwas stellen möchte, wäre es toll, wenn der kanal eher breit und flach wäre, als schmal und dick.
     
Thema:

Netzwerkinstallation im Neubau und das richtige Material

Die Seite wird geladen...

Netzwerkinstallation im Neubau und das richtige Material - Ähnliche Themen

  1. Netzwerkinstallation Neubau

    Netzwerkinstallation Neubau: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe mich auch intensiv mit sehr vielen Beiträgen beschäftigt. In meinem Neubau möchte ich gerne ein...
  2. Neubau ohne Fundamenterdung

    Neubau ohne Fundamenterdung: Hallo Leute! Bitte um eure Hilfe. Ein guter Bekannter hat sich von seinen Arbeitern einen Rohbau bauen lassen. Da er dies ohne Baumeister oder...
  3. Planung Installation Neubau

    Planung Installation Neubau: Hallo zusammen, ich bin gerade an der Elektroplanung unseres Neubaus. Es wird eine gewöhnliche Standartinstallation, ohne Bussystem, werden. Nun...
  4. Neubau: Fundamenterder vorhanden und Funktionspotentialausgleichsleiter fehlt

    Neubau: Fundamenterder vorhanden und Funktionspotentialausgleichsleiter fehlt: Hallo Zusammen, ich benötige dringend in einer Problemstellung die Auskunft von Sachkundigen. Bei einer Diskussion unter Arbeitskollegen ist...
  5. Prüfprotokoll bei Neubau Pflicht?

    Prüfprotokoll bei Neubau Pflicht?: Hallo liebe Elektriker, als Häuslesbauer habe ich eine Frage. Da die Elektroinstallation fehlerhaft war (Potenzialausgleich war nicht...