1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzwerkinstallation Neubau

Diskutiere Netzwerkinstallation Neubau im Netzwerktechnik und Telefonanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe mich auch intensiv mit sehr vielen Beiträgen beschäftigt. In meinem Neubau möchte ich gerne ein...

Schlagworte:
  1. #1 Netzwerkneuling, 21.10.2010
    Netzwerkneuling

    Netzwerkneuling Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und habe mich auch intensiv mit sehr vielen Beiträgen beschäftigt.

    In meinem Neubau möchte ich gerne ein ordentliches Netzwerk installieren.
    Hierzu hätte ich noch ein paar Fragen und hoffe, dass Ihr mir weiterhelfen könnt.

    Folgende Ausganssituation:
    Ich besitze eine Fritz Box 7270 die ich auch gerne weiternutzen möchte.
    Diese soll im EG stehen (wegen WLAN). Im Keller soll neben dem Sicherungskasten ein Kommunikationsfeld eingebaut werden.

    Fragen: Soll ich von der Fritzbox (4 LAN Anschlüsse) Kabel in das Kommunikationsfeld führen? Welches Kabel soll ich verwenden? Soll in das Kommunikationsfeld dann ein Switch? Oder reicht ein Patchpanel?

    Vernetzt werden sollen mehrer Räume (2 Kinderzimmer. Elternschlafzimmer, Wohnzimmer, Büro, Partyraum und 1 gewerblich genutztes Büro) sowohl mit Telefon als auch mit Netzwerk

    Fragen: In den einzelnen Räumen sind Netzwerkdosen als auch Telefondosen vorgesehen? Benötige ich hierfür zwingend 2 Dosen (RJ45 und Telefon) oder funktioniert das auch mit einer Doppel-RJ45 Dose?

    Eine weitere wichtige Sache für mich:
    Welches Verlegekabel soll ich verwenden (Cat6 oder Cat7)? Genügt Cat6 für den „normalen“ Hausgebrauch (Entertainment, Datentransfer, I-Net, ect.)?
    Gibt es bei Cat7 Probleme wegen den Anschlüssen (kein RJ45)?
    Soll Simplex oder Duplex-Kabel verwendet werden?

    Bei meiner SAT-Installation wollte ich ein Quadro-LNB benutzen und von diesem sternförmig in alle Räume gehen. Ist das in Ordnung oder sollte ein Multi-Switch benutzt werden?

    Ich danke euch schon im vorraus für eure Hilfe.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Netzwerkinstallation Neubau

    Bin ich kein Freund von.

    Du brauchst eine CAT5e Leitung unter Putz in Rohr von oben nach unten.

    Alle Leitungen gehören zuerst auf ein Patchpanel und dann mittels Patchleitungen auf einen Switch. Potenzialausgleich am Patchpanel nicht vergessen.

    Telefon geht auch über Netzwerkleitung, es muss nur auf beiden Seiten entsprechend gepatcht werden.

    Es reicht immer noch CATe.

    CAT7 ist immer schwieriger zu handeln.

    Ich bin für Simplex, mit Duplex habe ich keien gute Erfahrung.

    Nimm einen Switch. Auch hier Erdung und Potenzialausgleich nicht vergessen sowie alle Leitungen unter Putz in Rohr.

    Lutz
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Netzwerkinstallation Neubau

    Hallo
    Wenn dein Telefonanschluss im Keller liegt,und du evtl auch noch eine zusätzliche Telefonanlage brauchst, würde ich die Fritzbox im Keller lassen und an die Stelle, wo du Wlan brauchst, einen zusätzlichen Accesspoint stellen.
    Ich weis nicht, wo du deine Sat Schüssel montierst, aber das beste ist, 8 Leitungen oder zumindest Leerrohr für 8 Leitungen von der Schüssel zum Multiswitch im Keller und von dort immer 2 Leitungen zu jeder Dose und dabei kein Zimmer vergessen (Arbeitszimmer, Kinderzimmer, Küche, Bad, Partylaube im Garten usw.)
     
  5. #4 Michael, 22.10.2010
    Michael

    Michael Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    5
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Netzwerkinstallation Neubau

    Das ist falsch lies mal hier:
    Twisted-Pair-Kabel ? Wikipedia
    Cat 7 geht von 600-1000Mhz deine Dose bis 500Mhz
     
  7. #6 Michael, 22.10.2010
    Michael

    Michael Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    5
    AW: Netzwerkinstallation Neubau

    ok, dann lass es mich so formulieren. Cat7 Steckverbinder haben in Privathäusern nichts zu suchen.

    Cat6a ist der europäische Standard. Mehr zum Thema:

    http://www.rutenbeck.de/downloads/Auf Draht/2010/2010_39.pdf



    In der Praxis spielt das für den privaten Bauherren alles keine Rolle. Richtige Materialauswahl heißt Cat.7 Kabel und Cat.6a Dose und Cat.6a Patchfeld
     
  8. #7 Kaffeeruler, 22.10.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Netzwerkinstallation Neubau

    Da ist (fast) nix falsch dran, da sich die Aussage net auf die Leitung sondern auf die 10Gbit bezieht. Dafür sind die CAT6a usw. gebaut wurden. CAT 6 ist ja nur für GBit bzw. 10GBit kurzstrecke ausgelegt...
    Wenn man dann die MHz unbedingt ranziehen will dann kann ich auch CAT8 Leitung nehmen, die geht dann über 1200MHz und gibt es eigendlich ja gar net weil es CAT8 auch net gibt aber trotzdem kann man sie kaufen :D

    Nur wer sie anklemmen muss ist ne arme Sau, da weiß man was man geschafft hat, oder auch net..

    Mfg Dierk
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Netzwerkinstallation Neubau

    Hallo
    Wenn ich aber ein Cat 6a Netzwerk aufbaue und aufgrund der Stecker eh kein Cat 7 erreiche, brauch ich auch kein Cat7 Kabel, schon gar nicht im Einfamilienhaus, wo selten eine Strecke länger als 20m ist. Wenn ich im gewerblichen Bereich Cat 7 Kabel einsetze an Stellen wo ich mit 100m nicht auskomme kann das durchaus einen Sinn haben, ich hab aber noch kein EFH gesehen, wo ein Netzwerkkabel länger 100m gebraucht wurde.
     
  10. #9 Kaffeeruler, 22.10.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Netzwerkinstallation Neubau

    Deshalb habens ja den CAT6A eingefürt, gerade das ich mir die Stecker spare und CAT7 Leistung erreiche..

    Das man es im EFH net wirklich braucht steht anders wo, da stimme ich mit dir überein ;)

    Gerade weil man oft nur seine max. 16000kBit Inet hat, die 100Mbit Router und ne handvoll PC´s u.ä
    Somit würde mir ein 100MBit Netzwerk reichen..

    Wenn man jedoch immer große daten hin u her schiebt schauts etwas anders aus... Aber wer nutzt es wirklich im EFH ?

    Mfg Dierk
     
Thema:

Netzwerkinstallation Neubau

Die Seite wird geladen...

Netzwerkinstallation Neubau - Ähnliche Themen

  1. Netzwerkinstallation im Neubau und das richtige Material

    Netzwerkinstallation im Neubau und das richtige Material: Hallo zusammen, ich recherchiere gerade intensiv dazu, wie ich meine geplante Netzwerkinstallation im neuen Haus am besten umsetze. Dabei bin ich...
  2. Neubau ohne Fundamenterdung

    Neubau ohne Fundamenterdung: Hallo Leute! Bitte um eure Hilfe. Ein guter Bekannter hat sich von seinen Arbeitern einen Rohbau bauen lassen. Da er dies ohne Baumeister oder...
  3. Planung Installation Neubau

    Planung Installation Neubau: Hallo zusammen, ich bin gerade an der Elektroplanung unseres Neubaus. Es wird eine gewöhnliche Standartinstallation, ohne Bussystem, werden. Nun...
  4. Neubau: Fundamenterder vorhanden und Funktionspotentialausgleichsleiter fehlt

    Neubau: Fundamenterder vorhanden und Funktionspotentialausgleichsleiter fehlt: Hallo Zusammen, ich benötige dringend in einer Problemstellung die Auskunft von Sachkundigen. Bei einer Diskussion unter Arbeitskollegen ist...
  5. Prüfprotokoll bei Neubau Pflicht?

    Prüfprotokoll bei Neubau Pflicht?: Hallo liebe Elektriker, als Häuslesbauer habe ich eine Frage. Da die Elektroinstallation fehlerhaft war (Potenzialausgleich war nicht...