Neue VDE-FAQ zum Blitzschutz

Diskutiere Neue VDE-FAQ zum Blitzschutz im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Nach dem nunmehr online verfügbaren aktualisierten VdB-Handbuch hat sich auch beim VDE etwas mit den aktualisierten und absolut lesenswerten FAQ...

  1. Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    96
    Nach dem nunmehr online verfügbaren aktualisierten VdB-Handbuch hat sich auch beim VDE etwas mit den aktualisierten und absolut lesenswerten FAQ zum Blitzschutz getan.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Neue VDE-FAQ zum Blitzschutz. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 23.11.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    11.500
    Zustimmungen:
    635
    AW: Neue VDE-FAQ zum Blitzschutz

    Ich hab das Thema mal angepinnt, somit sollte es sich nicht in den tiefen des Forums verlieren.

    Danke für die Info´s

    mfg Dierk
     
  4. #3 Elektro, 24.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2012
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    5.365
    Zustimmungen:
    507
    AW: Neue VDE-FAQ zum Blitzschutz

    Hallo zusammen,

    ich stelle noch mal den Link zum kostenlosen VDB Blitzschutz Montage-Handbuch hier ein.
    Ich denke auch dafür ist das hier eine Zentrale Stelle.
    Download etwas weiter unten auf der Seite.
    Je nach wunsch "alles" oder einzelne Kapitel zum Download.

    MHB-Online bersicht | VDB - Verband Deutscher Blitzschutzfirmen e.V. - Kln

    Danke an Dipol für den Tip



     
  5. Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    96
  6. #5 Dipol, 22.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2013
    Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    96
    AW: Neue VDE-FAQ zum Blitzschutz

    Die Bibel des Blitzschutzes, der DEHN Blitzplaner von 2007, wurde durch eine aktualisierte Neuausgabe abgelöst: BLITZPLANER | DEHN Deutschland

    Bei der ersten Schnelldurchsicht sind mir folgende Punkte aufgefallen:

    • In Bild 7.5.2.4 wurde für die Antennenerdung leider keine eindeutige Außenableitung dargestellt. Dies ist aber im für Antennensicherheit maßgeblichen DKE K735 für die nächste Ausgabe bereits beschlossen.
    • In Bild 9.5.1 entsprechen die Vertikalerder Typ A mit einer bodengleichen Versenkung noch dem gültigen Normenstand. Eine Angleichung an die Blitzschutznorm DIN EN 62305 (VDE 0185-305) ist ebenfalls beschlossen. Danach sind die Köpfe der 1,5 bzw. 2,5 m langen Vertikalerder bis 0,5 m unter Grund zu versenken.
    • Nach DIN EN 62305 (VDE 0185-305) und DIN VDE 0855-300 darf ein Banderder auch einteilig 5 m lang sein. Das Relikt mit der Zweiteilung und dem 60° Winkel wurde in der Blitzschutznorm schon lange aufgegeben und hat -wenig logisch- nur in der DIN EN 60728-11 (VDE 0855-1) überlebt.
    • Anstatt auf die brandneue international harmonisierte Normenreihe DIN EN 62561-x (VDE 0185-561-x):2013-02 wird noch auf die europäisch harmonisierte DIN EN 50164-x (VDE 0185-20x):2009-03 verwiesen. Das ist bei 6 Jahren Übergangsfrist für die Altnomen weniger gravierend, zumal die Normenverweise insgesamt aktueller als im VDB Blitzschutz-Montagehandbuch sind.

    Die Fehldarstellung im Blitzplaner 2007 mit einem 16 mm² Cu-Erdleiter (richtig 50 mm²) für eine Fangstange kommt nicht mehr vor. Dafür sind mehrere Alternativen mit hochspannungsfesten Lösungen dargestellt. Wer mit Begriffen wie Endverschluss und PA-Absteuerung nichts anzufangen weiß, sollte die Kooperation mit einer VDE-zertifizierten Blitzschutzfachkraft eingehen, die den Anforderungen an eine qualifizierte Blitzschutzfachkraft entspricht.

    Alles in allem ist der neue Blitzplaner wieder das Nachschlagewerk und insbesondere das Kapitel 8 mit den ÜSE eine Pflichtlektüre für alle Elektrofachkräfte mit und ohne VDE-Auswahlabo.

    @Mods: Ich empfehle eine Titeländerung in "FAQ für Blitzschutz, Erdung und Potenzialausgleich".
     
  7. Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    96
    AW: Neue VDE-FAQ zum Blitzschutz

    DEHN hat die Homepage umgebaut, nunmehr kann man hier die Kapitel auch einzeln downloaden.
     
  8. Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    96
    AW: Neue VDE-FAQ zum Blitzschutz

    Für alle Experten die noch immer glauben, dass man mit einer Blitzschutzanlage Blitze anzieht und das Gefahrenrisiko erhöht, ein Beispiel was Extrem-Blitze bei Gebäuden ohne Blitzschutzanlage trotz harter Bedachung anrichten können.

    Blitzeinschlag in Menden fordert sieben Verletzte - YouTube

    SIEMENS/Blids hat diesen nicht zündenden "kalten" Blitz mit 344 kA registriert. Das Gebäude ist ein Totalschaden und ein Bewohner wurde von der DG-Decke verschüttet.
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    20.550
    Zustimmungen:
    711
    AW: Neue VDE-FAQ zum Blitzschutz

    Ganz so verherend sah es bei uns im Ort nicht aus, das Loch im Dach hatte nur 1m Durchmesser und die Bewohner waren nicht im Haus. Bemerkenswerter Weise wurde bei uns aber mit einer weiteren Theorie aufgeräumt (mir passiert schon nichts, das Nachbarhaus ist höher), denn neben dem Einfamilienhaus steht ein größeres Gebäude mit 4 Etagen. Mein Haus hat seit 2 Jahren Blitzschutz, und der war nicht einmal teuer. Den Ringerder hab ich bei der Trokenlegung des Kellers eingebracht, und die Fangeinrichtung hat eine Firma an einem Tag installiert, als das Dach neu gedeckt war, und das Gerüst noch stand. Das hat glaub ich 1100€ gekostet also Pinuts im Vergleich zum Dach.
    Ich kann deshalb auch nicht verstehen, warum es so wenig Blitzschutz auf Wohnhäusern gibt, für eine 15000€ Küche ist doch auch Geld da und Benjamin Franklin ist seit 220 Jahren tot, das Prinzip sollte sich also mittlerweile herumgesprochen haben.
     
  10. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    7.292
    Zustimmungen:
    359
    AW: Neue VDE-FAQ zum Blitzschutz

    ...und Du bist Dir sicher, daß eine normgemäße Blitzschutzanlage diesen Schaden hätte vermeiden können?

    Gruß Gert
     
  11. Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    96
    AW: Neue VDE-FAQ zum Blitzschutz

    Vermeiden nein aber nachhaltig vermindern ja!

    Wirtschaftlicher Blitzschutz deckt nicht alle Restrisiken ab und zu jeder normkonformen Blitzschutzanlage gehören auch noch energetisch koordinierte ÜSE.

    Obwohl eine nach Gefährdungspegel LPL 3 für 100 kA ausgelegte Blitzschutzanlage für die 344 kA Blitzstromstärke in Menden (Schadenswahrscheinlichkeit nach Tabelle A.3 der IEC 62305-1 < 0,4 %) unterdimensioniert gewesen wäre, hätte sie m. E. den Gebäude-Totalschaden verhindert. Der Bewohner im DG wäre vermutlich nicht von der Decke (und Spitzbodengerümpel?) verschüttet worden und hätte auch weniger oder keine Verbrennungen erlitten.
     
Thema:

Neue VDE-FAQ zum Blitzschutz

Die Seite wird geladen...

Neue VDE-FAQ zum Blitzschutz - Ähnliche Themen

  1. 2 E-Rolladen mit zwei neuen Smart home Aktoren richtig anschließen.

    2 E-Rolladen mit zwei neuen Smart home Aktoren richtig anschließen.: Hallo Elektriker, ich bin leider noch nicht so weit und möchte aber trotzdem selbst die Aktoren anschließen. Also ich habe die zwei alten...
  2. Alte Telefonsprechanlage durch neue ersetzen

    Alte Telefonsprechanlage durch neue ersetzen: Hallo, Ich möchte gerne die alte Sprechanlage aus den 60iger Jahren (Grohe) von meinen Großeltern durch eine neue Sprechanlage mit Video Funktion...
  3. Neue 2 er steckdose aufputz

    Neue 2 er steckdose aufputz: Hallo, ich möchte gern eine 2er aufputzsteckdose anbringen an der abzweickdose. die leitung querschnitt ist 3*1,5 frage ist das an der dose...
  4. Nuki opener an Ritto Anlage oder Empfehlung Sprechstelle erneuern?

    Nuki opener an Ritto Anlage oder Empfehlung Sprechstelle erneuern?: Moin, wir übernehmen gerade ein Wohnung, wo eine alte Ritto Anlage verbaut ist. Ich würde sie gerne von meinem Kumpel (Elektrik-Profi) mit dem...
  5. Retro Sicherungskasten aus 1971 erneuern - Hilfe! :)

    Retro Sicherungskasten aus 1971 erneuern - Hilfe! :): Guten Abend sehr geehrte Elektro-Pro's & Pro'innen :D:hello: Vorsicht :attention: das ist nichts für schwache Nerven: habe Euch anbei mal ein...