1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

Diskutiere Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich? im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich? 6mm² reicht, wenn es nicht mehr als 35A wird. Man könnte sich aber auch überlegen,...

  1. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.063
    Zustimmungen:
    34
    AW: Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

    6mm² reicht, wenn es nicht mehr als 35A wird. Man könnte sich aber auch überlegen, die Vorsicherung ganz weg zu lassen dann muss man halt ei 16mm² legen (63A Zählervorsicherung vorausgesetzt.
    Übrigens wenn einmal auf ist, denke auch an andere Sachen (Telefon Netzwerk usw. oder lege zumindest ein Leerrohr.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 devilor, 03.12.2012
    devilor

    devilor Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

    Leider ist nur von der Zählertafel zur Garage auf, Tel + Netzwerk kommt leider aus den Obergeschossen.
    Also aufgrund des Spannungsabfalls wurde mir in dem anderem Forum eine 25mm² empfohlen.
    Von der UV der Garage gehen ca. leitungen mit einer Länge von 15m ab. (3x 1,5 und 5x1,5) zu den Steckdosen, Lichtschaltern usw.
     
  4. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.063
    Zustimmungen:
    34
    AW: Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

    Also bei 35A und 6mm² und 20m länge hast du knapp 1% Spannungsfall
     
  5. #14 devilor, 03.12.2012
    devilor

    devilor Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

    d.H ich könnte von der UV noch wieviel m 3x1,5 maximal haben um die 3% voll zu haben?

    Wieviel wäre mit 10mm² Zuleitung möglich?
     
  6. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.063
    Zustimmungen:
    34
    AW: Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

    13m 3x1,5 oder 22m 3x2,5mm² bei 16A
     
  7. #16 Fränky, 03.12.2012
    Fränky

    Fränky Hülsenpresser

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    4
    AW: Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

    Ich würde ein 5x10 oder 5x16 legen, sollte ncoh irgendwann eine Gartenhütte kommen, kann man die ohne Probleme dranhängen....

    Reserven sind nie schlecht.
     
  8. #17 devilor, 03.12.2012
    devilor

    devilor Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

    Also bei einer 6mm Zuleitung sind die o.g. längen möglich?

    Wie schaut es bei 10mm² aus? (wie wird soetwas berechnet? )
     
  9. #18 Kaffeeruler, 03.12.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.639
    Zustimmungen:
    38
    AW: Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

    Spannungsabfall

    Ich kann dir auch ne Formelsammlung als XLS Datei senden wenn du mir deine E-Mail per PN sendest


    Zuleitung: je nachdem wie ich die Tabellen anwende wirds mit 35A Vorsicherung arg eng bei 6mm².. Spannungsfall hin od her. Somit liege ich schon auf Nr. sicher bei 10mm².

    Die 13kw für WW, na da glaube ich persönlich net dran oder ist er nur für die Garage ??
    Ich bleibe bei meinen 16mm² :D


    Mfg Dierk
     
  10. #19 devilor, 03.12.2012
    devilor

    devilor Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

    13 KW nur für das Waschbecken in der Garage (soviel leistung, da das Brunnenwasser sehr geringe zulauftemp. aufweißt) mit dem jetzigem 3,5kw DLE wird das wasser nichtmal "lau-warm"

    PN kommt :P
     
  11. #20 Strippentod, 03.12.2012
    Strippentod

    Strippentod Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

    Also ich hab mir das drüben grad mal durchgeslesen, und bin der Meinung da wird maßlos übertrieben. Da werden aufgrund der Fotos (und vielleicht auch der widersprüchlichen Angaben des TE´s) Sachverhalte reininterpretiert, die gar nicht Gegenstand sind. Mehrere DLE´s die zu vierriegeln sind, über Stilllegung einer alten, bestandsgeschützten Anlage bis hin zu einer separaten 30 KV-Station. WoW!

    Theorie und Norm in allen Ehren, aber betrachten wir mal die Praxis...
    Ich hatte mit den Angaben auch grob 20 KW gleichzeitig gerechnet aká ~29 A. Reserve bis zu 32/35 A trotz "worst case" + Auslösetoleranzen = gegeben.
    Verlegeart B2 bei 3 belasteten Adern und 25° Umgebungstemperatur.
    Spannungsfall: 1% , Endstromkreise mit 2,5er verkabeln sollte bis etwa 20 m gehen. 3-4 Meter mehr zur letzten Steckdose fürs Handyladekabel o.ä., da mach ich mir jetzt mal nicht in die Hosen.

    Ok, vielleicht ein System was im worst case an der Grenze fährt, deswegen meine Aussage "min. 6²", will heißen, 10 ² wäre dann noch besser. Vielleicht nicht zukunftssicher genug, ok.
    (Mein Gott, wir wollen doch in 10 Jahren auch noch was zu tun haben...;)) Das ist meine Meinung, sofern ich sie mir, mit den Angaben, bilden kann.

    PS: Auch wenn eine neue Leitung zu einem DLE für 35 A Bemessungsstrom ausgelegt sein muß, (z.B. 6mm²) muss das nicht heißen das ich den derzeitigen (13KW) DLE auch mit 35 A absichern muss, was die ganze Rechnung (von drüben) wieder rückstuft.

    Ein Schwank aus der Praxis: Ich war neulich mal in einer Wohnung mit 24 KW DLE, der seit Jahren tadellos an 25 A D02 @ 4mm² funktioniert, was will man da noch bemängeln, "da müssen grösserer Sicherungen rein" ?!
     
Thema:

Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

Die Seite wird geladen...

Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich? - Ähnliche Themen

  1. Verteilung: neue Zuleitung = Verteilung erneuern?

    Verteilung: neue Zuleitung = Verteilung erneuern?: Hallo! habe folgendes Problem. Es gibt ein Gebäude mit zwei Etagen zu renovieren. Oben Wohnung, unten Werkstatt + Abstellraum. Bisher gibt es...
  2. Neue UV - Alte Zuleitung noch zulässig?

    Neue UV - Alte Zuleitung noch zulässig?: Hallo! Ich wollte mal fragen ob es zulässig ist wenn ich eine Unterverteilung und die Installation dahinter austausche, die Zuleitung...
  3. Neue UV - alte Zuleitung

    Neue UV - alte Zuleitung: Hallo, ich habe ein Problem. Wir sollen eine Wohnung(im Mehrparteienhaus) neu installieren- können aber zur uv keine neue Zuleitung legen. Es...
  4. Neuer Herd: Sicherung und Zuleitung auswechseln?

    Neuer Herd: Sicherung und Zuleitung auswechseln?: Hallo, ich bin neu in diesem Forum und habe gleich mal eine Frage: mein alter Herd hat nach fast 20 Jahren seinen Dienst aufgegeben und da hab...
  5. Stromzähler in neue Hausverteilung umsetzen ?

    Stromzähler in neue Hausverteilung umsetzen ?: Hallo Frorumgemeinde, Ich bin Micha und zur Zeit am Haus umbauen. folgende Situation: Der Vater / Elektrikermeister ist tätig als...