1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuer Ausbildungsbetrieb

Diskutiere Neuer Ausbildungsbetrieb im Lehrling und Studi Forum Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Nachdem ich endlich das Bewerbungsschreiben fertig habe. Bin ich über dem Lebenslauf und hab keine Ahnung ob ich das so lassen kann :confused:...

  1. #1 SK170195, 12.02.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.02.2016
    SK170195

    SK170195 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich endlich das Bewerbungsschreiben fertig habe. Bin ich über dem Lebenslauf und hab keine Ahnung ob ich das so lassen kann :confused:
    Bewerbungals Elektronikerin Gebäude- und Energietechnik




    Sehr geehrte Frau XXXXXXXXX,


    mit großem Interesse habe ich Ihr Ausbildungsangebot aufwww.xxxxxx,gelesen und bin davon überzeugt die richtige für Ihr Unternehmen zu sein. Warum bei Ihnen? Weil Sie mir viele gute Karrieremöglichkeiten und Zukunftsperspektiven bieten können.


    Sie suchen eine lernbereite, flexible, verantwortungsbewusste und sorgfältige Auszubildende mit guter Auffassungsgabe? Dann bin ich genau die richtige um Ihr Unternehmen zu unterstützen! Ich arbeite gerne im Team, aber bin auch selbstständiges Arbeiten gewohnt.




    Wie Sie meinem Lebenslauf entnehmen können, befinde ich mich seit dem01.09.2014 in einer Ausbildung zur Elektronikerin Energie-undGebäudetechnik und würde gerne den Betrieb wechseln.
    De rGrund für meinen Wechselwunsch ist, dass ich in meinem jetzigen Ausbildungsbetrieb nicht ausreichend fachlich ausgebildet werde.Ihrer offiziellen Website zu entnehmen, sind Sie sehr bemüht Ihre Auszubildenden bedarfsgerecht auszubilden und ihnen eine vielseitige und abwechslungsreiche Berufsausbildung zu bieten.


    Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch davon, dass Sie mit mir eine engagierte, leistungsorientierte Auszubildende gewinnen.


    Mit freundlichen Grüßen












    Anlagen
    Lebenslauf
    Zeugnisse
    Zertifikat



    SchulischeLaufbahn


    9/2001-7/2005 Grundschule Steinbach am Wald:
    9/2005-7/2009 Grund- und Mittelschule Windheim:
    9/2009-7/2012 Private Wirtschaftsschule Lichtenfels:
    9/2012-1/2013 Fachoberschule Coburg




    Berufspraxis


    1/2013-2/2013 ehrenamtliches Praktikum Caritas Kinderhort
    2/2013-8/2013 Einstiegsqualifikation Pferdewirtin Lucky Stable-Ranch




    Ausbildung


    9/2013-6/2014 Ausbildung zur Pferdewirtin Haltung und Service
    Lucky-Stable-Ranch(Ausbildung beendet aufgrund Betriebsaufgabe)


    7/2014-9/2014 Ohne Anstellung nach Betriebsaufgabe des Betriebs Lucky Stable Ranch


    seit9/2014 Ausbildung Elektronikerin Energie- und Gebäudetechnik
    XXX Elektrotechnik


    Sonstiges


    Führerscheinklasse: B
    Sprachkenntnisse: Englisch(Schulkenntnisse und Sprachreise)
    Interessen: Reiten,Sport,
    Lieblingsfach: System-und Gerätetechnik



    was sagt ihr dazu?

    edit by kaffeeruler: links entfernt, Namen entfernt, Rechtschreibung verbessert soweit aufgefallen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 12.02.2016
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Neuer Ausbildungsbetrieb

    1) Keine Firmennamen nennen
    2) Hilfe gesucht bei der HWK ? Die haben Vertrauensleute dafür. Die helfen auch bei einem Wechsel, zumindest gab es dies zu meiner Zeit :D
    3) Woher nimmst du die Einschätzung das du net Fachgerecht ausgebildet wirst ?

    2 & 3 werden sicher Fragen sein die der neue fragen wird

    Was gerade Up2Date ist im Lebenslauf, da halte ich mich raus. Da wird sicher jemand mehr sagen können

    Mfg Dierk
     
  4. #3 KleinerKarsten, 04.03.2016
    KleinerKarsten

    KleinerKarsten Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neuer Ausbildungsbetrieb

    Hallo SK,

    keine Ahnung, ob es noch aktuell für Dich ist...

    Kurz zum Lebenslauf:

    - Nennung der ersten Grundschule ist eher unüblich
    - ich kenne es so, dass man die neuste Sache zuerst schreibt und dann weiter in die Vergangenheit
    - Gliederung kenn ich so: persönliche Daten, Berufspraxis, Ausbildung (Schule eingeschlossen), Sprachen (Grundkenntnisse, erweiterte Kenntnisse, verhandlungssicher, Muttersprachler), IT-Fähigkeiten (MS-Office, Photoshop, CAD, Programmiersprachen ect.), Auslandsaufenthalte (Sprachreise, ...), weitere Fähigkeiten (Führerscheine, ... - sollten irgendwie in Zusammenhang mit dem Job stehen), Anlagen (Zeugnisse)

    -> ohne Anstellung einfach weglassen!!!

    Ich kenne es auch, dass man sich Hilfe bei der zuständigen HWK holen kann. Einfach Termin vereinbaren und dann vielleicht auch gleich die Bewerbung dahin mitnehmen.

    Zum Anschreiben ist es vielleicht ganz praktisch, wenn Du nicht die Ausschreibung spiegelst bzw anders formuliert wiedergibst. Es ist auch etwas vermessen, wenn Du Dir das Urteil erlaubst, dass Du fachlich nicht richtig ausgebildet wirst. Das wirkt unheimlich arrogant, besserwisserisch und vermessen. Ich würde keinen einstellen, der als "Grünschnabel" so drauf ist.

    Zuerst würde ich schreiben, warum ich Elektroniker werden möchtest. Beispiel: Schon von Kindesbeinen an, konnte ich mich für Elektronik begeistern. Ich habe mit meinem Großvater zusammen schon früh die komplette Elektronik seiner Modelleisenbahn auseinander genommen und wieder zusammengesetzt.
    Da ich meine Erstausbildung als Pferdewirt aufgrund der Unternehmensinsolvenz abbrechen musste. Erfolgte die Umorientierung zum Elektroniker....

    Geh doch auf die Vorzüge des Betriebes ein a la: Ich will für Sie arbeiten, da Sie in meiner Spezialausrichtung branchenintern als Marktführer und bester Ausbilder gehandelt werden.

    Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen...
     
  5. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Neuer Ausbildungsbetrieb

    Kam keine Reaktion mehr. Hat sich scheinbar erledigt.
     
Thema:

Neuer Ausbildungsbetrieb

Die Seite wird geladen...

Neuer Ausbildungsbetrieb - Ähnliche Themen

  1. Wieder ein neuer

    Wieder ein neuer: Hallo zusammen, auch ich möchte mich kurz Vorstellen, so wie es sich m b M n gehört. Mein Name im reallife ist Andi, bin 38 und Elektrofachkraft...
  2. neuer Stromverteilerkasten gesucht

    neuer Stromverteilerkasten gesucht: hi, wir brauchen einen neuen Stromverteilerkasten, da in unserem kein Platz mehr für 2 neue Stromkreise ist. Wenn wir eine Steckdosenleiste...
  3. Neuer Hausverteilungskasten,

    Neuer Hausverteilungskasten,: Guten Tag, wir sind gerade am überlegen ob ein neuer Sicherungskasten an der Reihe wäre, weil der Sicherungskasten den Kontaktschutz nicht...
  4. Neuer Siemenskühlschrank unwucht?

    Neuer Siemenskühlschrank unwucht?: Hallo ich habe mir vor ca. 4 Wochen einen neuen Siemens Kühlschrank gekauft. leider habe ich jetzt festgestellt das der kompressor beim...
  5. Neuer Herd richtig angeschlossen ?

    Neuer Herd richtig angeschlossen ?: Hi, ich habe meine alte küche verkauft und nun eine neue mit neuem Herd. Ich habe wieder nach Farben angeklemmt (Kabel wurde vorher bei der alten...