Neuer Ofen angeschlossen - FI-Schalter springt seit erstem Betrieb raus

Diskutiere Neuer Ofen angeschlossen - FI-Schalter springt seit erstem Betrieb raus im Hausgeräte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo, Ein Elektriker hat mir einen neuen Ikea Ofen 220-240V angeschlossen. Das Kabel (zwei Adern + Erdung) war am Ofen direkt vorhanden. Nachdem...

  1. #1 Karte, 04.06.2017
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2017
    Karte

    Karte Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.06.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ein Elektriker hat mir einen neuen Ikea Ofen 220-240V angeschlossen. Das Kabel (zwei Adern + Erdung) war am Ofen direkt vorhanden.
    Nachdem ich die Sicherung wieder eingeschaltet habe, habe ich am Ofen die Urzeit eingestellt und ihn dann eingeschaltet. Die Umluft sprang an und er zeigte im Display die Zieltemperatur von 150 Grad an. Die habe ich mit dem +/- Schalter auf 170 Grad erhöht und dann sprang der FI-Schalter raus.
    Ich konnte den FI-Schalter erst wieder einschalten, nachdem der Herd wieder vom Netz getrennt wurde. Reines Ausschalten des Ofens half nicht , der FI-Schalter ließ sich dann nicht einschalten.
    Die normale Sicherung sprang nicht raus.

    Der Elektriker sagte direkt, dass es am Gerät liegt und er gerne auch Leitungen oder auch Herd überprüfen kann. Das kostet aber extra und das könnte ich mir momentan nur schwer leisten. Deshalb wollte ich zunächst mal Ikea kontaktieren.
    Ikea sagt, dass es an der Leitung oder der Sicherung liegen wird, da der Herd ja anfangs lief und Kosten auf mich zukommen, wenn sie dafür jemanden raus schicken würden.

    Wie soll ich jetzt am Besten vorgehen.

    PS: der Elektriker wunderte sich zu Anfang, dass es nur drei und nicht 5 Adern sind. Als er sah, dass es nur ein 240 Volt Gerät ist und die Herdplatten (die noch geliefert werden) extra an unserem vorhandenen 5- adrigem Anschluss angeschlossen werden, hat er den Anschluss genommen, an dem früher unser Niederdruck-Untertisch-Wasserwärmer angeschlossen war, der eine eigene Sicherung hat.
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    81
    Ich würde auch eher auf den Ofen Tippen
     
  4. Karte

    Karte Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.06.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag: ich hatte vorhin vergessen zu erwähnen, dass der Elektriker nach dem Rausfliegen des FI-Schalters, zunächst die Sicherung für den Backofen raus gemacht hat und der FI-Schalter dann immer noch nicht rein ging. Erst als er die Erdung des Ofens getrennt hatte, konnte der FI-Schalter wieder rein gemacht werden. Dann hat er beide Adern getrennt und nur die Erdung verbunden und der FI-Schalter flog wieder raus. Ist das normal?

    Als er den Herd ganz zu Anfang anschloss, flog nichts raus und am Anfang lief der Herd auch kurz. Was kann das sein?

    Wie kann der FI-Schalter raus fliegen, wenn der Backofen nur geerdet aber nicht am Strom ist?
     
  5. elo22

    elo22 Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.963
    Zustimmungen:
    37
    Hat dein Eli mal was anderes ausser Spannung gemessen?

    Lutz
     
  6. Karte

    Karte Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.06.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke elo22 für Deine Antworten. Nein, ich glaube er hat nur die Spannung gemessen und war auch nicht auf Probleme vorbereitet.
    Eigentlich hatte er das Anschließen zwischen zwei Aufträge geschoben und alles hatte schon deutlich länger gedauert als es geplant war. Ich soll das mit Ikea klären oder ihn zur Klärung beauftragen. Er geht davon aus, dass es am Ofen liegt aber ich hatte den Eindruck, dass das ganze für ihn ein Rätsel war, besonders als der FI-Schalter raus flog, als er nur die Erdung anschließen wollte und ansonsten keine Drähte angeschlossen waren.

    Ich habe gestern Nacht noch ganz viel über FI-Schalter gelesen. Das würde doch bedeuten, dass aus der Erdung des Backofens Strom käme ohne dass er am Strom angeschlossen ist? Also das er sich irgendwie elektrisch aufgeladen hat und der FI-Schalter das beim Anschluss an die Erdung merkt? Kann so was sein?
    Ich glaube nicht, dass das Kabel falsch am Ofen angeschlossen ist, da es der Ofen ja für eine halbe Minute funktionierte.
    Gibt es so was, dass sich die im Erdung im Gerät auflädt?
     
  7. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    81
    Sollte der Fi tatsächlich auslösen, sobald einzig und alleine der Schutzleiter am Herd angeschloßen wird, ist der Fehler tatsächlich in der festinstallation zu suchen.
     
  8. #7 Kaffeeruler, 05.06.2017
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.182
    Zustimmungen:
    187
    Ohne weitere Begleitumstände auch nicht möglich

    Der FI "überwacht" nicht den Schutzleiter sondern nur die Außen und N Leiter..

    Wenn also der FI fliegt beim Anschluss des Schutzleiters würde ich fast vermuten das die Leitung an sich fehlerhaft ist und durch die Bewegung es zu einer Verbindung gekommen ist od ähnliches.
    Es gibt zumindest einige Erklärungen dafür die man Messtechnisch ausschließen könnte und nicht auf einen Fehler des Ofens hindeuten. Ob nun als Folgeschaden oder schon vorhanden muss man sehen,
    Ebenso ist noch ein "Fehler zwischen den Ohren" möglich, im Eifer der Situation

    Der Eli soll die Leitung und die Herdanschlussleitung prüfen, ist beides ok hat er die Auslösung selbst verursacht.. Unbemerkt wie auch immer

    Mfg Dierk
     
  9. Karte

    Karte Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.06.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke ego und Kaffeeruler!
    Was bedeutet festinstallation?
    Falsche Verdrahtung müsste man doch ausschließen können, da der Ofen zunächst kurz lief.
    Das Haus ist Baujahr 1936 aber die Leitungen wurden 1970 angeblich neu gelegt. Ich vermute aber, dass die keinen und Sicherungen älter sind.
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Kaffeeruler, 05.06.2017
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.182
    Zustimmungen:
    187
    Festinstallation = Leitung zwischen Verteilung und der Anschlussdose zum Herd, wobei ich die Anschlussleitung zum Herd mit einbeziehen würde.

    Mfg Dierk
     
  12. Karte

    Karte Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.06.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Fehler in der Hausverkabelung liegt und dadurch der Ofen nun kaputt sein sollte, bleibe ich dann auf den Kosten sitzen, da weder der Elektriker, noch die Garantie des Ofen greift.
    Kann ich mir eigentlich nicht leisten :(
    Ich habe den Niederdruckwassererhitzer mal wieder in den Stecker gesteckt und der funktioniert (der Stecker hängt noch an dem selben Anschluss, an dem der Herd angeschlossen wurde und sollte nach erfolgreichem Anschluss entfernt werden).
    Sollte ich den Herd vielleicht mal probeweise woanders anschließen lassen? Ich habe da noch die Steckdose für Spülmaschine und Eisschrank und da ist noch der Drehstromanschluss für die Herdplatten.
     
Thema:

Neuer Ofen angeschlossen - FI-Schalter springt seit erstem Betrieb raus

Die Seite wird geladen...

Neuer Ofen angeschlossen - FI-Schalter springt seit erstem Betrieb raus - Ähnliche Themen

  1. Neuer Backofen streikt (Sicherung/FI lösen aus)

    Neuer Backofen streikt (Sicherung/FI lösen aus): Wir haben uns für eine FeWo eine "Baumarkt-Küche" mit exquisit-Geräten (Hersteller müsste bomann sein) zugelegt. Die Küche war preiswert, die...
  2. Altbau Elektrik erneuern

    Altbau Elektrik erneuern: Wir wohnen in einer Doppelhaushälfte auf der rechten Seite. Jetzt möchten wir die linke Seite des Hauses kaufen. Das Haus ist Baujahr 1940 und in...
  3. Vorschlag Sicherungskaste erneuern

    Vorschlag Sicherungskaste erneuern: Hallo, ich würde gerne meinen Sicherungsschrank erneuern (lassen). Auch weil ich gerne meinen Stromverbrauch über SmartHome loggen möchte und im...
  4. Zählerschrank erneuern?

    Zählerschrank erneuern?: Hallo an alle elektro Experten, Ich lese schon seit ein paar Tagen bei euch im forum rum mit der Hoffnung eine Lösung für mein Problem zu finden...
  5. Erneuerung Elektroverteilung

    Erneuerung Elektroverteilung: Hallo zusammen. Da hier ja gerne diskutiert wird und nicht unbedingt die Frage beantwortet, möchte ich gerne eine offene Frage stellen. Beigelegt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden