Neues Projekt: Ball Machine

Diskutiere Neues Projekt: Ball Machine im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Einen schönen guten Abend, Ich möchte vorab geklärt haben, dass ich ganz am Anfang stehe und nur plane aktuell. Jedoch fehlt mir einfach in...

  1. #1 MarcelEl, 30.07.2019
    MarcelEl

    MarcelEl Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Einen schönen guten Abend,

    Ich möchte vorab geklärt haben, dass ich ganz am Anfang stehe und nur plane aktuell. Jedoch fehlt mir einfach in einigen Bereichen, das wissen und die Erfahrungen. Daher wende ich mich an dieses Forum.

    Ich bin aktuell interessiert eine American Football Maschine zu bauen.
    Mir kommen direkt dort schon einige Fragen auf bzw die wichtigste Frage ist "Welche Art an Motor sollte ich für so etwas wählen?" was wären Vor- und Nachteile von gewissen Arten von Motoren?

    Dann jedoch auch die Leistung. Wie viel sollten die Motoren haben.

    Der Ball soll in 2 Räder geschoben werden, wodurch der Ball mit einer drehenden Bewegung geworfen werden soll.

    Football Gewicht: ca 400g
    Räder Gewicht : Muss man erst wissen wie der Motor seine mech. Energie abgeben würde
    Ansteuerung: Um verschiedene Entfernung zu erreichen


    Wenn ihr noch Informationen braucht einfach schreiben ich versuche es weitestgehend zu schreiben

    Vielen Dank schon mal für eure Ideen!

    LG Marcel
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    141
    Wieviel Geld hast Du für das Projekt zur Verfügung?

    Bei unter 1000 Euros würde ich nach was gebrauchtem suchen.
    Bei über 3-4 tsd kann man anfangen, Profigeräte zu kopieren.

    Gruß Gert
     
    MarcelEl gefällt das.
  4. #3 MarcelEl, 30.07.2019
    MarcelEl

    MarcelEl Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort!

    Darf ich fragen wieso so hoch? Weil wenn man im Internet schaut bekommt man schon für 2000 bis 3000$ ein fertiges Modell von einem Hersteller aus den USA.

    Und Ansich liegt es dran. Ich würde dafür schon mal etwas hinlegen, das würde man in der Planung ja merken wie tief es in die Tasche gehen würde! Ist halt einmal um ein wenig zu basteln aber auch um für meinen Sport mit zu verbessern.
     
  5. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    141
    Wer macht denn die Planung?

    Gruß Gert
     
  6. #5 MarcelEl, 30.07.2019
    MarcelEl

    MarcelEl Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Die Planung werde ich selber durchführen.
    Bin gelernter Elektroniker für Betriebstechnik. Jedoch habe ich nie wirklich gelernt wie ich plane welche Motorart ich brauche und vor allem in welche Größe für die gewünschte Funktion

    Daher frage ich hier nach

    Hast du da eine Idee vor allem in welcher Größe ich den Motor dann wählen muss?

    Gruß Marcel
     
  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    141
  8. #7 MarcelEl, 31.07.2019
    MarcelEl

    MarcelEl Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für den Link! Auf der Seite hab ich den nicht Gefunden oder nicht komplett runter gescrollt.. Das weiß ich jetzt nicht

    Mein Problem ist jetzt. In dem Datenblatt steht ein Gleichstrom motor mit 90V DC, bei 2,8A und max 1900U/min
    Meine Frage, warum steht nun dort 50Hz/60Hz? Bei Gleichspannung habe ich ja keine Frequenz.. Da variiere ich ja mit der Spannung um die Schnelligkeit zu verändern oder nicht?
    Oder wollen die damit sagen das es für die Eingengspannung benötigt wird?

    Wenn ich irgendwie auf dem Schlauch stehe verbessere mich ruhig!

    Danke nochmals für deine Hilfe!
     
  9. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    141
    Die 50/60 Hz beziehen sich wohl auf die Eingangsspannung. Die Amis haben 110 Volt, 60 Hz.
    Deswegen auch die 90 Volt Motore, die sind aber PWM- geregelt.

    In BRD könnte man Drehstrommotore an Frequenzumrichtern verwenden, oder wenn das Teil mobil z.B.an einer 12 V KFZ- Batterie betrieben werden soll, könnte man zwei 12 V-DC- Motore an einem oder zwei PWM- Stellern betreiben.
    Jedenfalls wirst Du etwa zwei mal 250 Watt brauchen.

    Mal Beispielhaft:

    https://www.elektromotorenmarkt.de/...html?catsku=91&produktsku=1695&SelectedPage=2

    https://www.elektromotorenmarkt.de/...ml?catsku=103&produktsku=28296&SelectedPage=1

    https://www.ebay.de/itm/Gleichstrom...537925?hash=item215ede2685:g:j5gAAOSwUvldJf0k

    https://www.ebay.de/itm/DC-10-55V-D...385763?hash=item340e5eafa3:g:NCYAAOSw3-xdIxrY

    Gruß Gert
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 MarcelEl, 31.07.2019
    MarcelEl

    MarcelEl Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir dir Motoren mal angeschaut.. Drehstrom ist denke nicht ganz so gut weil man ständig 400V braucht bzw einen FU mit Phasenverschiebung der mit 230V Eingangsspannung arbeiten könnte.

    Meinst du der Gleichstrommotor ist fähig solch ein Rad überhaupt in Bewegung zu bringen? Der sieht so klein aus!
     
  12. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    141
    Das sollten Beispiele sein, mit denen ich zu experimentieren beginnen würde, kein Versprechen dafür, das Dein Projekt damit funktioniert!

    Dem Drehstrommotor mit Wellenende 14 Ø x 30 mm traue ich zu, dass die Lager mit passender (Taper-) Buchse und entsprechend geformter Felge den Belastungen standhalten können. (Direct Drive).

    Ansonsten wirst Du die Wellen je zweimal lagern müssen. Die DC- Motore kann man dann per Kette oder besser Zahnriemen treiben lassen.

    Theoretisch reichen auch kleinere Motore, dass hängt aber zum Einen von den Massen der Treibräder ab, und zum Anderen vom gewünschten Abschuss- Intervall.

    Letztendlich wirst Du das ausprobieren müssen.

    Gruß Gert
     
Thema:

Neues Projekt: Ball Machine

Die Seite wird geladen...

Neues Projekt: Ball Machine - Ähnliche Themen

  1. Powernet von Busch & Jaeger - Neues Projekt

    Powernet von Busch & Jaeger - Neues Projekt: Hallo zusammen, nachdem ich mich etwas in die Materie eingelesen habe, brauche ich doch noch etwas Hilfe zu dem Thema:stupid: Wir verbinden 2...
  2. Suche Empfehlung für neues VDE Prüfgerät

    Suche Empfehlung für neues VDE Prüfgerät: Derzeit bin ich auf der suche nach einem neuen VDE Prüfgerät. Da der Markt sehr groß ist wollte ich mal euch um Rat fragen. Dies wären die...
  3. Neues Küchenradio gesucht

    Neues Küchenradio gesucht: Hallo zusammen, es steht ja wieder Weihnachten vor der Tür ( Man ging das wieder mal schnell) und ich würde meiner Frau gerne so ein neumodisches...
  4. Neues von der Messe GET-Nord

    Neues von der Messe GET-Nord: Am gestrigen Tage hatte ich die Fachmesse GET-Nord besucht, die vom 17-19 November hier in Hamburg gastierte. Da gab es auch im Elektrobereich...
  5. Neues Tastenmodul für Sprechanlage

    Neues Tastenmodul für Sprechanlage: Hallo, suche für Sprechanlage neues Tastenmodul. Leider habe ich als Informationen nur Fotos der Türstation und des Trafos. Reicht das an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden