1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuinstallation 5 Zähler á 40 KW = das wird teuer..

Diskutiere Neuinstallation 5 Zähler á 40 KW = das wird teuer.. im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Ein gepflegtes Serwas in die Runde. Möchte ein altes Wirtschaftsgebäude finanzieren und die Nutzfläche für Handwerksbetriebe parzellieren.. So...

  1. Kurzer

    Kurzer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ein gepflegtes Serwas in die Runde.

    Möchte ein altes Wirtschaftsgebäude finanzieren und die Nutzfläche für Handwerksbetriebe parzellieren..

    So werde ich 5 Zähler benötigen, die (sorry, wenn ich mich in KW ausdrücke, ist mir verständlicher) je 40 KW unter Beobachtung halten sollen. Also 200 KW.

    Da führt eine 4-drahtige Freilandleitung ins Haus und bei der Stromgesellschaft hab ich schon angefragt: Genügend Saft wär an der Dachspitze vorhanden.

    Jetzt brauch ich einen Elektroinstallateur und da gibt's doch sicher n paar Kostenfallen, weswegen ich mich an euch wende, denn so dicke hab ich's nicht.


    • Könnt ihr mal nur übern Daumen schätzen, was das kosten könnte, also eine Steigleitung vom Dach runter - Sicherungskasten - Zähler - Zählerkasten mit Sicherungen usw.?
    • Worauf sollte ich achten, denn - ihr versteht - ich möchte nicht unbedingt für zwecklose Teile oder Service zahlen müssen, hmm?
    • Gibt's da eine spezielle Art von Zähler und können die ev. unterschiedlich kosten? (Das Objekt steht in Österreich, Burgenland und ich hab nur grob mitbekommen, dass da zwischen "normalem" und "Drehstromzähler" unterschieden wird.)
    Sonst alles Bestens,
    Kurzer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    23
    AW: Neuinstallation 5 Zähler á 40 KW = das wird teuer..

    Was sollen denn dass für Handwerksbetriebe sein, welche jeweils 40kW brauchen, und dass auch noch alle gleichzeitig?

    200kW Anschlussleistung sind imho wesentlich zu hoch angesetzt.
     
  4. #3 Elektrolurch, 16.01.2011
    Elektrolurch

    Elektrolurch Strippenstrolch

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neuinstallation 5 Zähler á 40 KW = das wird teuer..

    Also so genau kann man das nicht sagen was es Kosten wird. Da müssten man schon die Maße des Gebäudes haben und die Aufteilung der Flächen. Ich würde dir empfehlen Drehstrom anzubieten. Da eine Standbohrmaschine ein bissen mehr power braucht. Ich weiß nicht wie es in Österreich ist. In Deutschland muss man dafür sorgen das jder zeit bzw. in einer bestimmten Zeit, auf Erdkabel umschwenken kann.
     
  5. Kurzer

    Kurzer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neuinstallation 5 Zähler á 40 KW = das wird teuer..

    Danke mal für die Antworten.. Das mit den 200 KW max. ist schon so richtig gerechnet - sind ja Spitzenlasten und sind auch Brennöfen dabei. Drehstrom wird natürlich verfügbar sein.

    Die Spitze des Daches ist ca. 7 m hoch - dann verläuft die Steigleitung vermutlich in die Erde und von der Erde etwa 20 m Kabellänge bis zum Zähler (-kasten). Also etwa 30 m Zuleitung bis zum Zählerkasten.

    Kurzer
     
  6. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    23
    AW: Neuinstallation 5 Zähler á 40 KW = das wird teuer..

    Deine Rechnung legt einen gleichzeitigkeitsfaktor von 1 zugrunde. Den hatt man im wahren Leben fast nie.
     
  7. #6 Elektrolurch, 16.01.2011
    Elektrolurch

    Elektrolurch Strippenstrolch

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neuinstallation 5 Zähler á 40 KW = das wird teuer..

    Der Leitungsquerschnitt vom HA bis zur Zentrallisierung sind nach meinen Berechnungen sind 150mm2 Cu bei der Verlegeart E. Was din denn die Längen zu den Abschnitten?
     
  8. Kurzer

    Kurzer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neuinstallation 5 Zähler á 40 KW = das wird teuer..

    150 mm2 :eek:
    Das dürfte wohl reichen :D..

    Also, ich mit meinen Laienlatein: Leitung vom Dach 7m in die Erde; von der Erde ca. 15 m (nicht direkt, sondern Verlegen-rauf-runter-umdieEcke). So rechne ich mit Sicherheit auf 30 m.

    Es geht mir echt nicht um einen punktsichere Voranschlag, aber könnte es eher in Richtung 2000,- oder 8000,- gehen?
     
  9. #8 Elektrolurch, 16.01.2011
    Elektrolurch

    Elektrolurch Strippenstrolch

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neuinstallation 5 Zähler á 40 KW = das wird teuer..

    Es geht in die 8000 € richtung
     
  10. Kurzer

    Kurzer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neuinstallation 5 Zähler á 40 KW = das wird teuer..

    Danke Leute erstmal für die Infos - jetzt hab ich schon mal eine genauere Vorstellung.

    ciao
    Kurzer
     
Thema:

Neuinstallation 5 Zähler á 40 KW = das wird teuer..

Die Seite wird geladen...

Neuinstallation 5 Zähler á 40 KW = das wird teuer.. - Ähnliche Themen

  1. Neuinstallation Zählerkasten

    Neuinstallation Zählerkasten: Hallo Ihr lieben, Ich bin gelernter Elektroniker f. Betriebstechnik. Nun habe ich weniger Erfahrung, was die Installation von Zähkerkästen...
  2. Neuinstallation Siedle Vario

    Neuinstallation Siedle Vario: Hallo zusammen, wir haben vor kurzem ein älteres Haus gekauft und wollen etwas modernisieren und renovieren, bevor wir einziehen. Neben einer...
  3. Neuinstallation Unterverteiler

    Neuinstallation Unterverteiler: Hallo an alle Elektrofreunde, Ich bin Markus 31 Jahre und Komme aus NRW. Ich bin IT-Systemadmin und leidenschaftlicher Handwerker. Warum ich...
  4. Elektroneuinstallation in sanierter Altbauwohnung DIN/VDE gerecht ausgeführt?

    Elektroneuinstallation in sanierter Altbauwohnung DIN/VDE gerecht ausgeführt?: Hallo zusammen, zunächst einmal möchte ich das tolle Forum loben, in dem ich mich bis jetzt nur passiv bewegt habe. Jetzt habe ich jedoch eine...
  5. Neuinstallation Türsprechanlage

    Neuinstallation Türsprechanlage: Hallo, und zwar bin ich Gerade am Umbauen und Renovieren eines EFH. Die Komplette Verkabelung haben wir Rausgerissen und alles Komplett neu...