1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuinstallation von Altbau

Diskutiere Neuinstallation von Altbau im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Neuinstallation von Altbau Hi Gert, vielen Dank. So langsam überzeugst du mich :-) 1. Mehrere Stromkreise in einer Zuleitung müssen...

  1. #11 Kraftei, 25.02.2008
    Kraftei

    Kraftei Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neuinstallation von Altbau

    Hi Gert, vielen Dank. So langsam überzeugst du mich :-)

    OK, wusste ich nicht. Werde ich beachten!

    OK, Das leuchtet ein. Obwohl: Eigentlich hatte ich ja vor nur EINEN RCD zu verwenden. Jetzt habe jedoch gehört, seit diesem Jahr müsse man für JEDEN Steckdosenstromkreis einen eigenen RCD installieren... Kann das sein? Ich habe für unseren Bungalow in Summe ca. 15 Stromkreise überschlagen. Bei 15 RCDs hätte der Verteilerschrank ja Kleiderschrankgröße :eek:

    Ich denke, ich werde das auch so machen.
    Gemäß der o.a. Beschreibung der Heytech HEYtech Rollladensteuerung, Rolladensteuerung, Funktionsweise werde ich die ganze Rolladenmimik in jeden Raum mit 5x1,5 anfahren + 3x 1,5 für Steckdosen / Licht.

    Ist das eigentlich zulässig bzw. praktikabel, die Stromkreise "raumweise" abzusichern, d.h. für Licht und Steckdosen EINES Raumes den gleichen Schutzschalter zu verwenden? Ich denke nicht, dass ich in den "normalen" Räumen 3500 Watt zusammenbekomme.
    Keine Angst, für die hochbeanspruchten Räume habe ich mehrere Stromkreise vorgesehen, z.B. Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschine + Trockner 2 Kreise und Küche mit Geschirrspüler + Rest ebenfalls 2 Kreise. Herd natürlich sowieso extra. Macht das Sinn ?

    Ist es weiterhin zulässig, bestimmte Stromkreise NICHT über einen RCD laufen zu lassen?
    Beispiel: Sollte während eines Urlaubs der RCD mal auslösen, möchte ich eigentlich, dass Heizungsanlage, Gefrierschrank und die Rolladensteuerung weiterfunktionieren.
    Darf man das?

    Gruß und Merci

    Holgi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Elektro, 25.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2008
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    34
    AW: Neuinstallation von Altbau

    Hallo Holgi,

    die neue DIN VDE 0100-410 schreibt für Steckdosen einen FI vor

    Heizungsanlage und Rolladensteuerung werden kaum über Steckdosen versorgt. Also nach DIN VDE 0100-410 ohne FI möglich.
    Jedoch nur im TN-System


    Der Gefrierschrank wird über Steckdosen betrieben.
    Hier greifen die Ausnahmen nicht,also FI
    Es ist jedoch möglich diesen Fest über eine Herdanschlußdose zu Betreiben.
    Stecker abschneiden und es geht ohne FI.
    Jedoch nur im TN-System

    Ich bin jedoch für FI-Schutzschaltung für alle Stromkreise.
    Der 30mA FI ist auch ein zusätzlicher Brandschutz.

    Absicherung der Räume.
    Es können auch Zimmer zusammen an einen LS. Zum Beispiel Bad und Flur
    Es sollte jedoch so sein, das bei ausfall eines LS die Zimmer neben an Licht haben.
    Nach alter DIN Geräte ab 2KW einen eigenen Stromkreis. Nach neuer DIN Leistungsstarke Geräte ohne KW Angabe. Also auch die Microwelle.
    Gruß Elektro
     
  4. #13 Elektro, 25.02.2008
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    34
    AW: Neuinstallation von Altbau

    Hallo

    nein, nicht einen eigenen, sonden in Räumen Steckdosen bis 20A über FI absichern.

    Nach DIN 18015 soll bei ausfall des FI nicht alles aus sein.
    Also min. 2 FI in den Verteiler einbauen. Im TN-System ist auch Nullung einzelner Keise möglich.

    Gruß Elektro
     
Thema:

Neuinstallation von Altbau

Die Seite wird geladen...

Neuinstallation von Altbau - Ähnliche Themen

  1. Neuinstallation Zählerkasten

    Neuinstallation Zählerkasten: Hallo Ihr lieben, Ich bin gelernter Elektroniker f. Betriebstechnik. Nun habe ich weniger Erfahrung, was die Installation von Zähkerkästen...
  2. Neuinstallation Unterverteiler

    Neuinstallation Unterverteiler: Hallo an alle Elektrofreunde, Ich bin Markus 31 Jahre und Komme aus NRW. Ich bin IT-Systemadmin und leidenschaftlicher Handwerker. Warum ich...
  3. Elektroneuinstallation in sanierter Altbauwohnung DIN/VDE gerecht ausgeführt?

    Elektroneuinstallation in sanierter Altbauwohnung DIN/VDE gerecht ausgeführt?: Hallo zusammen, zunächst einmal möchte ich das tolle Forum loben, in dem ich mich bis jetzt nur passiv bewegt habe. Jetzt habe ich jedoch eine...
  4. Neuinstallation Türsprechanlage

    Neuinstallation Türsprechanlage: Hallo, und zwar bin ich Gerade am Umbauen und Renovieren eines EFH. Die Komplette Verkabelung haben wir Rausgerissen und alles Komplett neu...
  5. Elektro-Neuinstallation Altbau welches Kabel wo?

    Elektro-Neuinstallation Altbau welches Kabel wo?: Meine Idee für ein Einfamilienhaus?: 5x2,5 mm Kabel vom Stromkasten im Keller in die jeweilige Etage als Verteilerebene. 3x2,5 oder 3x1,5 mm...