Niederspannungs heizmatte o.Ä.

Diskutiere Niederspannungs heizmatte o.Ä. im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hi, Da ich passionierter Hobby Bäcker bin, wäre eine Gärbox mal was echt geiles :) Und die könnte man ja selber basteln.... Und mit...

  1. #1 Sesselmann, 11.03.2018
    Sesselmann

    Sesselmann Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.03.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Da ich passionierter Hobby Bäcker bin, wäre eine Gärbox mal was echt geiles :)
    Und die könnte man ja selber basteln.... Und mit Schnickschnack versehen, den keine Sau braucht :P

    Naja, was aber wohl dringend benötigt wird, ist eine Heizung ;) und hier kommt der haken: Nix 230V. Ich habe zwar eine Ausbildung und dürfte auch Geräte mit Netzstecker basteln, aber zu Hause möchte ich nicht damit hantierten! Ich müsste viel mehr aufpassen und den Elektronikteil so machen, dass man ihn ohne Werkzeug nicht auf kriegt , Sicherheitsprüfung kann ich auch nicht machen, da ich so ein Gerät natürlich nicht zu Hause hab und keinen Job mehr in ET Richtung... Und naja auch sonst hab ich daheim keinen Trenntrafo o.ä., mal was messen, wenn das Ding steckt wäre dann nur unter peinlich genauem abschranken der 230v möglich und... Ach neee... Privat bleib ich bei Schutzkleinspannung, basta :D

    Niederspannung muss her!!! hab da so ne Styroporbox mit ca 82l Volumen hier liegen. Da würden auch ganze Bleche rein passen.

    die Box muss beheizt werden. Dabei brauche ich einen Temperatur Bereich in der Box einstellbar von Raumtemperatur (grob 20-30°C, je nach Jahreszeit) bis Max. Ca 40°C. Ab 35° fangen Hefen an zu sterben - viel mehr braucht man also nicht unbedingt :D.

    Mit was könnt man die Box gleichmäßig Beheizen? Die größte Leistung der Welt braucht die Lösung wegen max. 40° in der Box und weil sie sich ruhig 10-20 Minuten Zeit lassen dürfte, bis es innen warm ist nicht. Dafür muss es halt mit Niederspannung laufen. 12V wären optimal, da könnt ich auch direkt ein Arduino Board auf die Spannungsversorgung klatschen, der hat ja nen Spannungsregler. Aber 24v oder so wären auch ok, auch wenn das der arduino - Regler nicht packt (meine ich). Hauptsache sicher!

    Weiteres problem: hitzeverteilung. Die Box sollte möglichst gleichmäßig temperiert werden! Aber das wiederum ohne Ventilator o.Ä., da ich keinen Luftzug da drin haben will. Mit Lüftung bräuchte man noch eine Einstellung für die Luftfeuchtigkeit.
    ... Zugegeben, auch sonst wäre eine Steuerung von Luftfeuchtigkeit super, aber fürs erste übertrieben. Das wäre ein Projekt für irgendwann in ferner zukunft.

    Weiß wer was? :)Gruß :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 11.03.2018
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.709
    Zustimmungen:
    124
    Zum Experimentieren werfe ich mal lowBudged ein..

    schrotti, alte Sitze suchen inkl sitzheizung, regler und fühler. Viele Sitze sind so verschlissen das sie eh geschreddert werden

    Mfg Dierk
     
  4. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    33
    Nur mal so als Tipp zum Suchen: Niederspannung geht bis 1000V, was du meinst ist Kleinspannung.
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.467
    Zustimmungen:
    140
    Schau mal bei pollin, die Haben Heizfolien für kleinspannung (KFZ Spiegel) in allen größen und Leistungen Davon kann man ja dann auch mehrere z.B. auf ein Alublech kleben.
     
  6. #5 Sesselmann, 12.03.2018
    Sesselmann

    Sesselmann Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.03.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hehe, ja Niederspannung und Kleinspannung, das verhau ich gern mal :D
    Ich meinte natürlich Schutzkleinspannung, wo ich meine Griffel den lieben lang Tag dranhalten kann, ohne das was passiert ;)

    Naja.
    ich hab jetzt noch ein paar schöne Möglichkeiten gefunden, bzw habe eine Idee für die Hitzeverteilung.
    Das Heizelement würde ich unter eine Maßgeschneiderte Aluplatte kleben, sodass ich eine halbwegs gleichmäßige Heizfläche und damit Verteilung in der Box hab. Ok. Das wäre das eine.

    Aber jetzt kommt dann die Frage auf: Wie viel Leistung? Ich könnt 30W verbraten oder 300w, wenn sein muss :P Ok so hoch ganz sicher nicht, das Styropor soll nicht brennen :D
    Aber wie viel brauche ich? Die Fläche beträgt "nur" knapp 0,33m², das zu beheizende Volumen sind eben 82l und n bisschen Zeit darf sich die Box ja auch lassen, bis sie warm wird. Je energiehungriger die Heizung, desto großer natürlich auch das Netzteil. Wenn die Heizung sparsam umgeht, brauch ich also logischer weiße weniger Netzteil ;)
    Und: Zu heiß sollten die Heizelemente ja auch nicht werden. Wie gesagt, nicht mehr als 35° sollen im inneren herrschen. Und: die Heizung würde dann ja quasi irgendwo zwsichen Aluplatte und Styropor sitzen. Das darf auf keinen Fall zu heiß werden, ich will nicht, dass qas abfackelt ;)
    Leider kann ich das schlecht ausprobieren, möchte mir nicht erst 10 Heizelemente sammt Netzteil besorgen und probieren :/
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.467
    Zustimmungen:
    140
  8. #7 Sesselmann, 12.03.2018
    Sesselmann

    Sesselmann Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.03.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Am einfachsten wäre eine 230v heizmatte mit Thermostat. Aber nicht das was ich will. Einstellbare Programme, Infos, Timer... Wenns einem in den Fingern kribbelt ;) rentabel oder so ist das natürlich nicht und zeitaufwändig, aber hey dazu sind Projekte ja da :D
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.467
    Zustimmungen:
    140
    Na wenn es programmierbar werden soll, dann kauf dir eine Siemens Logo und so einen Fühler
    https://www.ebay.de/itm/PT100-ANLEG...575957?hash=item4ac1e4c7d5:g:qlYAAOSwd4tUACGP
    Die Logo kostet dann 120€ und die Software zum programmieren brauchst du auch noch für 30-40€ Aber dann kannst du auch 3 Stunden 25° und danach 6h 35° oder andere Sachen programmieren, hast natürlich eine Anzeige der Temperatur und der Zeit und kannst auch noch eine Kontrolleuchte oder einen Piepser anschließen und anderes.
     
  10. #9 Sesselmann, 12.03.2018
    Sesselmann

    Sesselmann Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.03.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Uff, als ich sagte es muss nicht rentabel sein, meinte ich damit nicht, dass ich jedes Budget sprengen möchte :P
    Mosfet + Arduino Clone aus China + Temperatursensor (+-0,2°C, das reicht mir) + textdisplay (auch aus Chinesien) da landen wir bei <20€ für die ganze Steuerung. Ist vielleicht aufwändiger zu programmieren für solche Geschichten, weil die Siemens u.a. Für solche Sachen ausgelegt ist, aber ich mag programmieren. Nur nicht sps Zeug, damit kann ich nix anfangen ^^ sollen sich die Automatisierungstechniker damit herumschlagen, bin zu blöd dafür :P
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.467
    Zustimmungen:
    140
    Och die Logo wird anders programmiert, als die klassische SPS. Man programmiert grafisch mit Logikblöcken.
    Eine einfache Temperaturregelung besteht da aus einem Analogeingang, eine Linie zum Schwellwertschalter und eine Linie zum Ausgang. dauert 1min.
     
Thema:

Niederspannungs heizmatte o.Ä.

Die Seite wird geladen...

Niederspannungs heizmatte o.Ä. - Ähnliche Themen

  1. Protokoll Niederspannungsnetze

    Protokoll Niederspannungsnetze: Hallo an das Forum. Mache gerade meinen Techniker in Elektrotechnik und muss da ein Protokoll zum Thema Niedersapnnungsnetze machen und hab da...
  2. Niederspannungsschaltgerät

    Niederspannungsschaltgerät: Hallo, ich hoffe Ihr seht mir meine unbedarften Fragen nach. Was versteht man unter einem Niederspannungsschaltgerät? Könnt Ihr mir da bitte ein...
  3. Welche Niederspannungsnetzart?

    Welche Niederspannungsnetzart?: N´Abend, gibt es eigendlich ein Indiz, woran man erkennen kann, welche Art von Niederspannungsnetz man hat? Also TN-C, TN-S oder TN-C-S? ( Ja,...
  4. Richtlinen für Stellort Niederspannungsverteilung.

    Richtlinen für Stellort Niederspannungsverteilung.: Hallo. Ich habe hier (meine Firma) einen Standverteiler der bald in Betrieb gehen soll. Nun tun die Leute hier zienlich sorglos irgendwelche...
  5. Dimmer und Niederspannungstrafos durch fehlenden Nullleiter zerstört?

    Dimmer und Niederspannungstrafos durch fehlenden Nullleiter zerstört?: Hallo, ich bin was Elektrik angeht nicht unbewandert aber an manchen Dingen haperts. Ich habe vergangene Woche bei einem Kumpel den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden