1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Notstromaggregat für Bauwagen

Dieses Thema im Forum "Grundlagen der Elektroinstallation" wurde erstellt von Manullo1905, 05.03.2008.

  1. #1 Manullo1905, 05.03.2008
    Manullo1905

    Manullo1905 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe demletzt in einen Bauwagen verschiedene Lampen und Schalter installiert. Diese kleine "Hausinstallation" wird von einem Notstromaggregat gespeißt.
    Jetzt hätte ich folgende Frage: "Welche Art von Schutzmaßnahmen muss ich beachten? Welche würdet ihr empfehlen? Auf was muss ich achten?"

    Vielen Dank schon im vorraus

    MfG Manullo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lötauge35, 06.03.2008
    Lötauge35

    Lötauge35 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    5
    AW: Notstromaggregat für Bauwagen

    Wenns "nur Lampen und Schalter" sind, ist Schutzisolierung ausreichend.

    Als weitere "Schutzmaßnahme" solltest Du dein Notstromaggregat und Benzinkanister gegen Diebstahl sichern ..
     
  4. #3 PatBonner, 06.03.2008
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Notstromaggregat für Bauwagen

    Hallo Lötauge.

    Was glaubst Du stört mich an Deiner Aussage ?


    Grüsse
    Paddy
     
  5. gert

    gert Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.409
    Zustimmungen:
    7
    AW: Notstromaggregat für Bauwagen

    Soweit ich weiß, ist Schutzisolierung nicht zwingend vorgeschrieben.
    Geräte der Schutzklasse I dürfen betrieben werden, wenn deren Gehäuse geerdet werden.

    Gruß Gert
     
  6. #5 kabelaffe, 06.03.2008
    kabelaffe

    kabelaffe Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    AW: Notstromaggregat für Bauwagen

    Hi Manullo,
    erst mal willkommen im Forum!
    Welcome

    Zu deiner Frage hab ich erst mal ne Gegenfrage.

    Bleibt dein Bauwagen "immer" da stehen, oder beabsichtigst Du diesen ständig umzustellen?

    Hast Du wirklich nur eine Beleuchtungsanlage, oder doch noch eine Steckdose für Radio, Kaffeem.,Kühlschrank?


    Sollte der Wagen fest Stehenbleiben, würde ich ein TT-Netz vorschlagen.
    D.H.: Kreutzerder neben dem Wagen einschlagen, eine Verbindung zur Schutzleiterschiene/klemme (PE) einer kleinen Verteilung schaffen, von dieser eine Verbindung zu Chassie des Wagens.
    In die Verteilung einen RCD und einen LS einbauen (am besten RCD/LS Kombination)
    von dort weiter auf die Verbraucher.

    z.B.: L1/N Aggregat auf Eingang RCD/LS
    weiter zum Verbraucher

    !!!! Auf keinen Fall den Erder mit dem Neutralleiter (N) verbinden !!!!!

    P.S.: ohne deine Anlage näher zu kennen, ist das nur eine un-un-unverbindliche Aussage.

    P.P.S.: Hast Du auch einen Wasseranschluss im Wagen?
    Gruss
    Robert
     
  7. #6 kabelaffe, 06.03.2008
    kabelaffe

    kabelaffe Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    AW: Notstromaggregat für Bauwagen

    Hab ich noch vergessen.

    Natürlich den Schutzleiter der Verbraucher/Installation mit dem PE der Verteilung verbinden!
    :roterKopf

    Gruss
    Robert
     
  8. #7 Manullo1905, 07.03.2008
    Manullo1905

    Manullo1905 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Notstromaggregat für Bauwagen

    Erstmal danke für alle Ideen und Antworten und für die nette Aufnahme in eeurem Forum...meine Sachen sind gegen Diebstahl gut geschützt :-)

    Also Kabelaffe:
    Mein Bauwagen sollte immer da stehen bleiben und ich habe keinen Wasseranschluss. Steckdosen, Leuchtstoffröhre und ne Glühlampe.
    Die Idee mit dem TT- Netz hatte ich auch schon.
    Das heißt doch ich muss alle gehäuse und PE- Anschlüsse in den Steckdosen auf eine PE- Schiene Bringen und von dort aus mit einem Spieß in den Boden, oder? Muss ich dann auch einen Spieß an den Aggregat in den Boden rammen und dieses erden?Was ist wenn im Aggregat PE und N verbunden sind, das weiß ich aber nicht sicher, bei dem scheiß ding ist keine Betriebsaanleitung dabei. Aber wenn das so sein sollte funktioniert das dann auch? Und den Bauwagen an sich müsste ich dann auch an die PE- Schiene anschließen oder?

    Dankeschön

    Gruß Manullo

    PS: Bin übers Wochenende Snowboarden und les eure Antworten dann am Montag!!!
     
  9. #8 Manullo1905, 07.03.2008
    Manullo1905

    Manullo1905 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Notstromaggregat für Bauwagen

    Oh des mit dem Bauwagen hast du ja schon beantwortet danke
     
  10. #9 kabelaffe, 07.03.2008
    kabelaffe

    kabelaffe Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    AW: Notstromaggregat für Bauwagen

    Hi,
    viel Spass -- aber komm gesund wieder.:D

    Am Generatorrahmen sollte eigentlich eine Klemme sein die du mit einem Erder verbinden musst.
    Meiner Meinung nach dürfte das der gleiche wie der vom Wagen sein (Schlagt mich, aber das weiss ich leider nicht. Da sind jetzt die anderen gefordert).
    Mit keiner N-PE Brücke meinte ich nach dem RCD, der ja bekanntlich in einem TT-Netz zwingen erforderlich ist.

    Das dein Generator eine N/PE-Brücke hat bezweifle ich. Aber die Marke und die Typenbezeichnung könntest Du uns mal mitteilen.
    Was soll an den Steckdosen angeschlossen werden?

    Wie gesagt, wenn Du einen Kleinverteiler nimmst sind dort bereits jeweils eine PE-/ und eine N-Schiene vorhanden.

    Da ich im Voltus-Shop nicht immer alles finde frage doch bitte bei den Mods oder Admin nach!

    Achso: Klar alle Schutzleiteranschlüsse werden mit der PE-Schiene verbunden.

    Gruss
    Robert

    P.S.: Lass Deine Anlage, vor dem erstem Betrieb, von einem Fachmann auf Sicherheitsrelevante Funktion überprüfen.
     
  11. #10 kabelaffe, 07.03.2008
    kabelaffe

    kabelaffe Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Notstromaggregat für Bauwagen

Die Seite wird geladen...

Notstromaggregat für Bauwagen - Ähnliche Themen

  1. Welcher Motor/Generator für Hand-Notstromaggregat?

    Welcher Motor/Generator für Hand-Notstromaggregat?: Hallo, ich habe vor, mir ein Notstromaggregat zu bauen, dass von Hand bzw. Fuß betrieben werden kann, also z. B. ein Fahrrad, das aus der...
  2. Betreiben von Elektromotoren mittels Notstromaggregat

    Betreiben von Elektromotoren mittels Notstromaggregat: Hallo liebe Elektriker, ich habe folgendes Problem... Ich habe drei Motore (2x250 Watt und 1x450 Watt) mit drei Steuergeräten von e-scootern...
  3. 400 V - Notstromaggregat anschließen - welches Kabel?

    400 V - Notstromaggregat anschließen - welches Kabel?: Guten Tag allerseits, ich bin neu hier und habe eine Frage: Ich wohne in Nordschweden, habe ein Haus und das ist schön. Hin und wieder fällt der...
  4. Diesel-Notstromaggregat mit Frequenzumrichter

    Diesel-Notstromaggregat mit Frequenzumrichter: Hallo geehrte Freunde ! Ich habe bitte mal folgende Frage : Durch Zufall bin ich an ein sehr schönes altes Notstromaggregat mit einem Dieselmotor...
  5. Notstromaggregat Licht flackert

    Notstromaggregat Licht flackert: Hallo, Habe einen stromerzeuger 650W und nur eine Lampe angeschlossen aber das Licht flackert. Kann ich da was machen z. B. Kondensator?