1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nulleiter "mißbrauchen"

Diskutiere Nulleiter "mißbrauchen" im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich habe folgendes Problem. Bei meinem Neubau wurden meine im Keller (Fertigkeller) geplanten und bestellten Unterverteilerdosen...

  1. #1 alterlich, 21.09.2009
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem. Bei meinem Neubau wurden meine im Keller (Fertigkeller) geplanten und bestellten Unterverteilerdosen unbrauchbar geliefert. In meiner Not (Sonntags, und am Montag sollte die Decke vergossen werden), habe ich sternfömig von allen Dosen, Schaltern, Lampen auf der Filigrandecke in den Zentralschacht verlegt. Im Rahmen dieses riesen Aufwands, ist mir leider der Fehler unterlaufen zu den Schaltern nur 3*1,5 zu legen...:stupid:
    Jetzt stehe ich vor dem Problem, wie ich das Kind wieder aus dem Brunnen hole. Meine erste Idee war, alle Schalter als Taster auszuführen, und im Kasten damit diverse Stromstoßschalter mit Null zu schalten. Die Methode den Null zu schalten ist mir zwar prinzipiell unsymphatisch, ist aber wohl (denke ich zumindest...) bei Stromstoßschaltern erlaubt.
    Da ich für die Jalousien sowieso eine SPS Steuerung plane kam ich jetzt auf diem Idee, einfach eine größere Steuerung zu nehmen, und die freien Kanäle zur Lichtsteuerung zu verwenden. Das ganze wäre nat. komfortabler und macht beim SPS gerade einmal 30€ mehr aus. Dazu müßte ich allerdings die 3 Adern zu den Schaltern als Steuerleitung mißbrauchen, d.h. Steuerspannung (24 oder 230V) auf den Braunen und den blauen dann als Steuerrückleitung "mißbrauchen".

    Dass man bei kodierten Kabeln den blauen explizit als Null verwenden muss wenn Null gebraucht wird, heißt ja eigentlich im Umkehrschluß nicht automatisch auch, dass man den blauen nicht auch für andere Zwecke nehmen kann, oder ?

    Alternativ zu den Stromstoßschaltern könnte ich mir auch Stromstossdimmer (komfortabler und nur unwesentlich teurer) vorstellen, leider habe ich hierzu bisher im Internet keine gefunden, die sich lt. Datenblatt ebenfalls mit Null schalten lassen. Kennt hier vielleicht jemand einen Typen, bei dem das geht.

    vielen dank im voraus

    Jürgi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ralph34, 21.09.2009
    ralph34

    ralph34 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    AW: Nulleiter "mißbrauchen"

    also in vielen unserer Maschinenschaltschränken wird Blau für Steuerspannung verwendet (24V)
    Rot für 230V.

    Bei 12V oder 24V Steuerspannung von der SPS, deutlich und sofort zu erkennen, könnte ich zumindest mit dem 3-adrigen Kabel zu den Lichttastern leben.

    Wichtig ist meiner Meinung nach, dass man alles sehr deutlich markiert, also auch an den Tastern. Nicht, dass später einmal der neue Elektriker hinters Licht geführt wird.

    Dazu würde ich einen deutlichen und umfangreichen Schaltplan der ganzen Anlage in den Verteiler legen, so dass unbehelligte sich schnell einen Überblick verschaffen können, was man da vor sich hat.

    Klar fallen bei dir dann die Steckdosen unter den Schaltern weg.
    Unterschiedliche Spannungen (24V und 230V) sollten/dürfen wegen der Übersichtlichkeit auch nicht in die gleiche Dose geführt werden.

    Und bedenke immer den ungünstigsten Fall, also "Leihe bastelt an den Dosen rum".
    Wenn diesem klar wird, dass hier Obacht gilt, solltest du ruhig schlafen können.
     
  4. #3 Matze001, 21.09.2009
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Nulleiter "mißbrauchen"

    Hallo,

    wenn du mit deinem Nullleiter den blauen Draht meinst, dann kannst Du diesen natürlich als Schaltdraht verwenden solange kein Neutralleiter in der Leitung benötigt wird.

    Die einzigen Festlegungen sind:

    GrünGelb ist immer der Schutzleiter und nichts anderes.

    Blau ist immer Neutralleiter außer es ist keiner Notwendig.

    MfG

    Marcel
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: Nulleiter "mißbrauchen"

    Genau so kenne ich es auch. Es ist auch nicht verboten 24V zu benutzen.

    Das ist eine Empfehlung für Schaltschränke. Rot Steuerstromkreis Wechselspannung, Dunkelblau= Steuerstromkreis Gleichspannung, Schwarz oder Braun=Hauptstromkreis, Orange=Fremdstromkreise, Hellblau= Neutralleiter
     
  6. #5 AC DC Master, 22.09.2009
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Nulleiter "mißbrauchen"

    moin, moin!

    alles richtig, supi. bin vollends zufrieden. nur deine schaltung mit mit dem null geht garnicht. es darf keine eltako / stromstoßschaltung mit hilfe des null-leiter geschaltet werden. keine 3-ader-schaltung. ist nicht mehr erlaubt.

    und zwei verschiedene strom / spannungarten in einem kabel halte ich auch nicht für die
    beste lösung. kannste ja noch ein hinweiszettel reinkleben welche ader für was ist
    und markieren nicht vergessen. ansonsten viel glück beim installieren.
     
  7. #6 viktor12v, 24.09.2009
    viktor12v

    viktor12v Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    AW: Nulleiter "mißbrauchen"

    Wieso ist so eine 3-Leiter Schaltung beim Stromstoßschalter nicht mehr erlaubt?
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: Nulleiter "mißbrauchen"

    Wieso ist so eine 3-Leiter Schaltung beim Stromstoßschalter nicht mehr erlaubt?
    Neutralleiter schalten ist nicht mehr erlaubt. (bei Neuanlagen) z.B. Dreileiterschaltung mit geschaltetem N bei Treppenhausautomaten.
     
  9. #8 alterlich, 24.09.2009
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Nulleiter "mißbrauchen"

    Hallo,

    und Danke für eure Antworten. Habe mich für die SPS Variante entschieden. Ich hoffe ich habe das alles soweit richtig vertanden und es ist unproblematisch einfach die 24V auf braun zu den Schaltern zu klemmen und die Schaltimpulse über die blauen zur SPS zu holen ? Irgendwo gibt es ja bestimmt auch DIN Normen ob NYM prinzipiell überhaupt als Steuerleitung herhalten darf ? Für EIB wäre ja z.B. ein 3*1,5 NYM auch nicht OK (zumindest glaube ich mich vage daran zu erinnern), obwohl ja eigentlich nur 2*0,8 gebraucht werden.

    Es geht mir dabei weniger um die "Sicherheit" meiner Schaltung, da ich mich selber ungern in meiner Bude grillen will, und deshalb den Sicherheitsaspekt nat.aus Eigeninteresse nicht aus dem Auge lasse. Prinzipiell hätte ich aber kein Problem damit einen SSS über Null zu schalten (der Schalter mit Dauerphase sitz ja außerhalb jeder Berührungsgefahr im Kasten) oder ein NYM als Steuerkabel zu verwenden, leider muss mir aber am Ende das Ganze ein Fachmann auch abnehmen und unterschreiben.....

    Gruss
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: Nulleiter "mißbrauchen"

    Es gibt keine Bestimmung, die verbietet NYM als Steuerleitung zu benutzen. Du darfst nur den gn/ge nicht mit benutzen.
     
Thema:

Nulleiter "mißbrauchen"

Die Seite wird geladen...

Nulleiter "mißbrauchen" - Ähnliche Themen

  1. 3x230V ohne Nulleiter

    3x230V ohne Nulleiter: Mein Deutsch ist leider nicht so gut, bitte Verständnis. In welche Länder gibt es in Europe 3x230V Netze ohne Nulleiter?, Weiss schon das es so...
  2. Lampe anschließen | Brücke von Nulleiter auf Schutzleiter

    Lampe anschließen | Brücke von Nulleiter auf Schutzleiter: Hallo zusammen, da ich immer wieder fragen zu Elektrothemen habe, die ich mir sonst über Google zusammensuche dacht eich mir, ich registriere...