NYM-J3x1,5mm² bei AP-Schalter?

Diskutiere NYM-J3x1,5mm² bei AP-Schalter? im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Abend Forum Es geht um die Frage, ob bei einer NYM-J3x1,5mm² Leitung der "Blaue" auf den "Braunen" Lampendraht geklemmt werden darf? Das bei...

  1. G-Tech

    G-Tech Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    43
    Abend Forum

    Es geht um die Frage, ob bei einer NYM-J3x1,5mm² Leitung der "Blaue" auf den "Braunen" Lampendraht geklemmt werden darf?

    Das bei Wohnbau-Bestandsgebäuden dies so Usus ist, steht außer Frage. Gerade wenn Kelleranlagen über den Allgemeinstrom laufen, sind Steckdosen unter den Lichtschaltern nicht an zu treffen. Darum wurden dort reguläre NYM-J3x1,5mm² Leitungen verbaut.

    Aber was sagt die VDE dazu? (Es geht um eine kleine Wette unter Ausbildern...)

    Der Keller-Anwendungsfall in Bildform:
    01-U-Board-Overview.jpg 02-U-Board-AZD.jpg
    Das war eine kleine Übung für Schnupperle (zu Hochdeutsch = Praktikanten)
    Wir haben hier Reste verarbeitet :wink:

    Gruß G-Tech
     
  2. Anzeige

  3. #2 Kaffeeruler, 23.07.2021
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    11.195
    Zustimmungen:
    498
    Die VDE (0100-510) sagt nur aus, wenn ein N gebraucht wird muss die blaue Ader dazu verwendet werden. Ansonsten kann die Blaue Ader alles sein, auch Schaltdraht

    Einschränkungen wären dann evtl noch die Verwechselungsgefahr aber auch hier sollte jede EFK in der Lage sein dies zu erkennen wen in der Abzweigdose eine blaue Ader auf braun geht bzw am Lichtschalter angeklemmt ist dies wahrscheinlich kein N sein wird.
    Dazu gibt es in der DE/EP div Beiträge und Meinungen

    Laien, dies zeigen ja auch die unzähligen Themen hier und in den anderen Foren erkennen dies mitunter nicht weil sie sich auf Farben und mangelhaften Basiswissen verlassen. Aber Laien sollten auch net an der Elektrik fummeln
    Das dies auch den Azubi passieren kann, dafür ist die Lehrzeit ja da ;) Aber er hat sauber gearbeitet

    Mfg Dierk
     
    G-Tech gefällt das.
  4. #3 Lasttrennschalter, 24.07.2021
    Lasttrennschalter

    Lasttrennschalter Hülsenpresser

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    74
    Was stellt denn der kleine braune Fleck im rechten Foto unten rechts dar?
    Würde fast behaupten wollen das da noch etwas Isolierung drin liegt.
     
    G-Tech gefällt das.
  5. #4 Pavel Chekov, 24.07.2021
    Pavel Chekov

    Pavel Chekov Hülsenpresser

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    43
    Was sind das für unwissende Ausbilder?
     
  6. #5 Kaffeeruler, 24.07.2021
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    11.195
    Zustimmungen:
    498
    Auch Ausbilder wissen nicht alles oder können daneben liegen ;)

    Mfg Dierk
     
    G-Tech gefällt das.
  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    269
    Warum ist das metallene Gehäuse offensichtlich nicht in die Schutzmaßnahme einbezogen worden?

    Gruß Gert
     
    G-Tech gefällt das.
  8. #7 Pavel Chekov, 24.07.2021
    Pavel Chekov

    Pavel Chekov Hülsenpresser

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    43
    Naja, aber das man blau auch als Schaltdraht verwenden darf ist ja Niveau 1.Lehrjahr 2. Tag. Das sollte man dann ja gerade als "Ausbilder" wissen. Aber das sind ja heute alles keine Handwerker mehr. Nennen sich "Elektroniker" und können wenn überhaupt nur noch Teile tauschen. :biggrin::biggrin::biggrin:

    Und dann noch eine "Wette unter Ausbildern" Wo soll das hinführen. :biggrin:
     
    G-Tech gefällt das.
  9. G-Tech

    G-Tech Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    43
    Hi zusammen

    @Pavel Chekov
    Mir war das aus der Praxis klar. Nur ist es mit der VDE so, das diese ja kein statisches Werk ist. Und es gab offensichtlich Änderungen, durch weglassen von Passagen.
    Hier ein Artikel zu genau dem Thema: https://www.elektro.net/praxisprobleme/blau-nur-fuer-n/

    @gert
    Oh ja, dass ist richtig. Geplant waren Spelsberg AZD in Kunststoff. Da keine mehr da waren, mussten die Klemmkästen zweckentfremdet werden.
    Da ist das wohl untergegangen - nicht gut! Dann wird beim nächsten "Trupp" die 3-fach Hebelklemmen gegen größere getauscht und die AZD mit einbezogen.
    Oder alternativ, ich besorge noch ein paar Kunststoffdosen - was wahrscheinlich besser wäre. Danke gert für deinen Beitrag.

    @Lasttrennschalter
    Ja, auch Du hast ein gutes Auge. Da scheint noch der Rest vom Abisolieren drin zu liegen.

    Zurück zum Artikel:

    Zitat:'" Die Dozenten der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung in Berlin haben unseren Lehrlingen beigebracht, dass jetzt eine Schalterleitung in NYM-J 3 x 1,5 nicht mehr zulässig wäre."'

    Auch Beisitzer des IHK-Prüfungskomitees sind tendenziell auf Seiten der Berliner Dozenten.
    Somit bleibt es also wieder einmal Auslegungssache, weil eine klipp und klare Angabe in der VDE nicht gemacht wird?!? :blink:

    Mein Rat an die Azubis kann also nur sein:


    Macht an den Prüfungen genau das, was die IHK's und Schulen fordern. Und im späteren Einsatz wird es euer Chef sein, der darüber entscheidet, ob er im Auftragsangebot mit 3x oder >3x zu den Schaltern fährt...

    Gruß G-Tech
     
  10. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    269
    Theoretisch kann man ja auch ein NYM-0 verwenden. Das hängt aber u.A. von der Spannungsebene ab.

    Gruß Gert
     
  11. #10 G-Tech, 24.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2021
    G-Tech

    G-Tech Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    43
    Hallo Forum

    Was mir hierzu noch eingefallen ist:

    Als ich früher noch auf Baustellen unterwegs war, haben wir in so einem Fall, mit schwarzem Isolierband, eine Markierung (ca. 2cm?) auf den "Blauen" geklebt.
    Ich meinte, da gab es 1991 oder 1993 eine Angabe in der VDE. Kann jetzt aber auch hier nicht mehr die Stelle finden. Ich hatte mir damals extra die Seite herauskopiert.
    Sollte ich sie noch finden, gebe ich Bescheid. :wink:


    @gert
    Ja, aber nur wenn es kein AP-Schalter aus Metall ist... :D

    Gruß G-Tech
     
Thema:

NYM-J3x1,5mm² bei AP-Schalter?

Die Seite wird geladen...

NYM-J3x1,5mm² bei AP-Schalter? - Ähnliche Themen

  1. Unterschiedliche Spannung bei Siedle 6+n Anlage

    Unterschiedliche Spannung bei Siedle 6+n Anlage: Hallo, ich habe heute in der Wohnanlage folgendes Phänomen festgestellt. Die Klingeln der Anlage läuten wenn sie außen am Briefkasten bedient...
  2. Messung des Potentialausgleichswiderstands bei Maschinen und Anlagen

    Messung des Potentialausgleichswiderstands bei Maschinen und Anlagen: Hallo zusammen, ich habe etwas Verständnisschwierigkeiten mit der Messung des Widerstandes des Potentialausgleichs im Maschinen- und Anlagenbau....
  3. Probleme beim Anschließen vom neuen Gong (REV Typ 820)

    Probleme beim Anschließen vom neuen Gong (REV Typ 820): Hallo! Ich habe mir einen Melodiengong gekauft und wollte den alten mechanischen Gong ersetzen. Der alte Gong funktioniert soweit ich weiß noch...
  4. AFDD bei einer Kita Pflicht für alle Räume?

    AFDD bei einer Kita Pflicht für alle Räume?: Hallo zusammen, wir sind damit beauftrag worden eine Kita zu Planen, hierbei kam die frage auf, wie die Stromkreise abzusichern sind. Gemäß VDE...
  5. Installationstester mit Vorprüfung beim Isolationswiderstand

    Installationstester mit Vorprüfung beim Isolationswiderstand: Fluke Installationstester mit Vorprüfung beim Isolationswiderstand. Siehe Video [MEDIA] Ich finde die Funktion sehr Praktisch. Hat jemand das...